Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Windows 10 X wird nicht nur auf Faltblättern angezeigt. Dies geht aus einer durchgesickerten Webseite hervor, die das neue Betriebssystem als Chrome OS-Konkurrent auszeichnet und auf allen Arten von Geräten verwendet werden kann.

Die Webseite wurde inzwischen entfernt, gibt jedoch einen guten Hinweis auf einige der Grundlagen des neuen Betriebssystems, von denen wir glauben, dass sie sich noch in der Entwicklung befinden.

Angesichts der Probleme von Google mit Nicht-Laptop-Versionen von Chrome OS - wir sehen uns Pixel Slate an - steht Microsoft hier das Ziel offen. Es ist jedoch nicht immer sehr gut mit reduzierten Versionen von Windows, nämlich Windows RT , Windows Mobile oder Windows Phone .

Das Herzstück des neuen Betriebssystems ist ein neuer App-Launcher - im Wesentlichen eine neue Version des Startmenüs, die sich je nach Verwendung dynamisch ändert. Dann gibt es einen Abschnitt, in dem Sie direkt zu regelmäßig geöffneten Dateien oder Websites springen können (vermutlich werden sie jedoch immer in Edge geöffnet).

Laut der jetzt gelöschten Webseite würde diese Erfahrung im Großen und Ganzen dieselbe bleiben, obwohl sie je nach verwendetem Gerätetyp angepasst werden könnte. Es gibt auch eine Liste mit Schnelleinstellungen, die genau wie Action Center in Windows 10 aussehen.

Wir erwarten nicht viel mehr von Windows 10 X, bevor es nächstes Jahr um diese Zeit auf dem Surface Neo veröffentlicht wird .

Schreiben von Dan Grabham. Ursprünglich veröffentlicht am 28 Oktober 2019.