Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Microsoft hat bestätigt, dass einige Gerüchte über Änderungen an seinem Edge-Browser vorliegen .

Es wird sein eigenes EdgeHTML fallen lassen und mit dem Wiederaufbau des Internetbrowsers auf Chromium beginnen, einer Open-Source-Web-Rendering-Engine, die von Google erstellt und zur Stromversorgung des Google Chrome-Browsers verwendet wird. Edge wird nicht heruntergefahren und der Name bleibt gleich. Laut Microsoft werden vorhandene Benutzer keinen Unterschied im Webbrowser bemerken - abgesehen von Websites, die konsistenter gerendert werden.

Der aktuelle Microsoft Edge-Browser wurde seit dem Start kritisiert. Es wurde entwickelt, um schnell und sicher zu sein, aber es hat sich schwer getan, Websites von seiner besten Seite darzustellen, und ist bis heute weniger intuitiv als Chrome, was das größere Problem für Microsoft ist. Google Chrome und seine Chromium-Web-Rendering-Engine haben kontinuierlich einen beträchtlichen Teil des Marktanteils eingenommen.

Als ob das nicht schlimm genug wäre, verwenden Entwickler häufiger die Google-basierte Web-Engine, da es viel besser ist, neue Web-Technologien zu integrieren. In Verbindung mit der Unzufriedenheit der Verbraucher hat dies eine unhaltbare Situation für Microsoft geschaffen, die angegangen werden musste.

Wenn Sie der Typ sind, der nur den Microsoft Edge-Browser zum Herunterladen von Google Chrome verwendet hat, als Sie zum ersten Mal einen neuen PC erhalten, sind dies gute Nachrichten für Sie. Chromium ist ein kollaborativer Build, mit dem nicht nur Google, sondern auch Apple ihre eigenen Browser ausarbeiten.

Joe Belfiore von Microsoft erwähnte das neue Potenzial für Edge in einem Blogbeitrag und sagte: „Wir beabsichtigen, einen wesentlichen Beitrag zum Chromium-Projekt zu leisten, damit nicht nur Microsoft Edge, sondern auch andere Browser auf beiden PCs besser werden und andere Geräte.

  • Wie Microsoft Edge? Jetzt können Sie es auf dem iPad verwenden

Als Teil des Wechsels wird Edge für alle Windows-Versionen verfügbar. Bisher war es nur für Windows 10-Benutzer sowie iOS- und Android-Benutzer verfügbar. Microsoft hat angekündigt, eine neue Version des Browsers zu erstellen, die auch auf Mac OS-Computern funktioniert.

Beste Android Apps 2021: Der ultimative Leitfaden

Schreiben von Maggie Tillman und Rik Henderson.