Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die meisten Technologieunternehmen veranstalten Entwicklerkonferenzen, und Microsoft ist keine Ausnahme.

Jedes Jahr verbringt Microsoft ein paar Tage damit, Entwickler und Softwareentwickler mit einer Entwicklerkonferenz namens Build zusammenzubringen. Während der mehrtägigen Veranstaltung kündigt das Unternehmen in der Regel Updates für seine Dienste und Plattformen an - sei es Windows 10, Office 365 oder die Azure Cloud Computing-Plattform. Aber 2020 ist kein typisches Jahr.

Die Pandemie hat Microsoft gezwungen, die diesjährige Konferenz zu ändern. Build 2020 ist vollständig online und für jeden, der sich registriert, kostenlos.

Was ist Microsoft Build?

Build ist die jährliche Entwicklerkonferenz von Microsoft. Es dauert normalerweise ungefähr vier Tage und beginnt im Mai. Der erste Tag wird live gestreamt und enthält die meisten Ankündigungen für Verbraucher. Die anderen Tage sind für Entwickler und Feature-Schulungen vorgesehen, die auch online angezeigt werden können. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie wird Build 2020 jedoch sehr unterschiedlich sein.

Der diesjährige Build ist eine kostenlose, nur virtuelle Veranstaltung über zwei Tage - und es dreht sich alles um Entwickler, mit ein paar Dingen, die für Unternehmen interessant sind.

Wann ist Build 2020?

Der Bau 2020 begann am Dienstag, den 19. Mai. Es endet am Mittwoch, den 20. Mai 2020. Es begann um 8.00 Uhr (11.00 Uhr ET / 16.00 Uhr britischer Zeit) und dauert 48 Stunden. In der Regel müssen Entwickler eine Teilnahmegebühr von 2.395 US-Dollar zahlen, um an Build teilnehmen zu können. Jetzt können sie alle verfügbaren Inhalte kostenlos anzeigen.

Können Sie Build 2020 online sehen?

Sie können die Keynote- und Entwicklersitzungen des ersten Tages auf der Build 2020-Website von Microsoft hier ansehen. Alle 604 Sitzungen werden auf der Microsoft-Website gestreamt. Sie können einen Zeitplan erstellen , um die Sitzung in Ihrer eigenen Zeitzone besuchen hier . Sie müssen sich zuerst hier registrieren . Einige der Entwicklersitzungen sind live. andere, aufgezeichnet. Microsoft hat hier eine vollständige Sitzungsliste veröffentlicht.

Microsoft überträgt die gesamte zweitägige Konferenz auch live über Twitch (siehe Einbettung oben oder hier ).

Was ist bei Build 2020 passiert?

Hier ist alles Wichtige vom ersten Tag an:

Microsoft

Microsoft-Teams

Laut Microsoft hat die Kollaborationsplattform des Teams 75 Millionen aktive Benutzer pro Tag überschritten.

Microsoft hat außerdem eine Reihe neuer Änderungen an Teams vorgestellt, darunter eine neue Integration zwischen Teams und der Buchungs-App von Microsoft. Ein "Single Scheduling Experience" ermöglicht es Benutzern, mehrere Standorte und Abteilungen zu verwalten und alles zu hosten, von "Kandidateninterviews und Bürozeiten für Studenten bis hin zu Finanzberatungen", sagte Jared Spataro, Corporate Vice President für Microsoft 365.

Microsoft führt die neue Unterstützung für Netzwerkgeräte-Schnittstellen ein, damit Benutzer "professionelle Broadcast-Funktionen" innerhalb von Teams sowie Skype TX-Interoperabilität erreichen können. Dies ermöglicht 1: 1-Aufrufen für Nachrichtensendungen, um das Verbindungsqualitätsmanagement und die Anruferwarteschlange zu erhalten.

Endlich kommen bessere Chatbot-Erstellung, -Verwaltung und anpassbare Vorlagen. Es wird Vorlagen für bestimmte Branchen wie Banken und Krankenhäuser geben. Und jeder von diesen bietet "vordefinierte Kanäle, Apps und Anleitungen".

Microsoft-Listen

Microsoft erstellt eine neue App für Unternehmen, die Microsoft 365 verwenden. Sie heißt Microsoft Lists. Beachten Sie, dass es sich von To Do, der Listen-App von Microsoft für Verbraucher, unterscheidet. Microsoft-Listen funktionieren in Microsoft Teams, SharePoint und Outlook. Sie verfügen über Vorlagen für Schnelllisten, Farbformatierungen und die Möglichkeit, Warnungen zu erstellen. Listen können auch Probleme, Assets, Routinen, Kontakte und Inventar für Unternehmen verfolgen.

Microsoft hat eine Web- und mobile App für Microsoft Lists erstellt, die vollständig in Microsoft Teams integriert ist.

Microsoft

Projekt Reunion

Microsoft kündigte Project Reunion an, einen Versuch, Windows-Apps zu vereinfachen.

Wie Sie vielleicht wissen, gibt es derzeit zwei Arten von Windows-Apps: herkömmliche Win32-Desktop-Apps, die Sie von überall aus installieren; und Windows Store-Apps - bekannt als UWP- oder Universal Windows Platform-Apps. Dies kann verwirrend sein. Jetzt vereinheitlicht Microsoft die Windows-Plattform und ermöglicht die nahtlose Integration von Win32- und UWP-Apps mithilfe von Project Reunion.

Microsoft möchte "es einfacher machen, großartige Apps zu erstellen, die für alle Windows 10-Versionen und -Geräte geeignet sind".

Dies ist geplant, indem die Prozesse, mit denen Entwickler diese Apps (APIs) erstellen, zusammengeführt und auf einer gemeinsamen Plattform bereitgestellt werden, mit der sie codiert sind. Bestehende Apps können migriert werden. Das bedeutet, dass Entwickler Apps für die neueste Version von Windows 10 erstellen können, ohne sich zu viele Sorgen machen zu müssen, wenn dies mit älteren Versionen funktioniert, da Microsoft die Kompatibilität gewährleistet.

Microsoft

Projekt Cortex

Project Cortex wurde im November als private Vorschau gestartet und ist der erste neue Dienst, der Microsoft 365 seit Teams beitritt.

Project Cortex verwendet AI, um den gesamten Inhalt einer Organisation automatisch in Themen zu klassifizieren. Es bildet ein Wissensnetzwerk für die Daten Ihres Unternehmens, auf das Mitarbeiter aus Gründen der Intelligenz und Produktivität problemlos zugreifen können.

Jetzt kündigt Microsoft die allgemeine Verfügbarkeit von Project Cortex ab "Frühsommer" an.

Möchten Sie mehr wissen?

Seien Sie gespannt auf den Microsoft-Hub von Pocket-lint, um zu erfahren, was bei Build 2020 als Nächstes geschieht.

Schreiben von Maggie Tillman.