Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Erst kürzlich gab Facebook bekannt, dass es Schritte unternimmt, um Instagram für junge Menschen sicherer zu machen. Dies beinhaltet einen neuen Elternleitfaden in den USA mit Informationen für Eltern zu Sicherheitstools und Datenschutzeinstellungen. Sowie die Einschränkung von Direktnachrichten, um unerwünschten Kontakt von unbekannten Erwachsenen zu verhindern.

Jetzt kann das Unternehmen auch für Kinder unter 13 Jahren an einer App arbeiten. Laut einem internen Post erhalten von BuzzFeed, Instagram erwägen Führungskräfte eine Version von Instagram speziell für Kleinkinder gebaut.

Laut Buzzfeed, Vishal Shah, schrieb der VP of Product von Instagram einen Beitrag, in dem Folgendes stand:

"Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass wir in Zukunft die Jugendarbeit als Priorität für Instagram identifiziert und in unsere Prioritätenliste für das erste Halbjahr aufgenommen haben", schrieb Vishal Shah, Vice President of Product bei Instagram, am Donnerstag in einem Mitarbeiter-Message Board. „Wir werden innerhalb der Community Product Group eine neue Säule für Jugendliche aufbauen, um uns auf zwei Dinge zu konzentrieren: (a) Beschleunigung unserer Integritäts- und Datenschutzarbeit, um ein möglichst sicheres Erlebnis für Jugendliche zu gewährleisten, und (b) Entwicklung einer Version von Instagram, die Menschen unter sich ermöglicht im Alter von 13 Jahren, um Instagram zum ersten Mal sicher zu nutzen. "

Wie Sie vielleicht bereits wissen, verweigert die aktuelle Datenschutzrichtlinie von Instagram die Verwendung für Kinder unter 13 Jahren. Facebook ist sich bewusst, dass dies Kinder nicht davon abhält, das System zu spielen und sich trotzdem anzumelden. Die Lösung besteht also darin, eine Version der App speziell für Kinder zu erstellen und Transparenz und Elternkontrolle zu bieten.

Dies muss jedoch sorgfältig durchgeführt werden, und Facebook ist sich dessen bewusst. Erst vor ein paar Jahren veröffentlichte der NSPCC einen Bericht , der einen Anstieg der registrierten Fälle von Instagram um 200 Prozent zeigt, um Kinder allein in Großbritannien anzugreifen und zu missbrauchen. Daher ist die Sicherheit unserer Kinder im Internet immer noch ein wachsendes Anliegen.

Schreiben von Adrian Willings. Ursprünglich veröffentlicht am 19 März 2021.