Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Instagram gibt es schon seit Jahren und es ist sehr beliebt, aber nicht jeder kennt die kostenlose Foto-App und weiß, wie sie Ihre mittelmäßigen Selfies schnell in atemberaubende Glamour-Shots verwandeln kann.

OK, das mag etwas übertrieben sein, aber die meisten Instagram-Nutzer werden zugeben, dass die Filter von Instagram ihr Leben verändert haben. Sie werden garantiert mindestens eine finden, mit der Ihr Handy wie ein Kunstwerk aussehen kann.

Bevor Sie sich mit allen Optionen beschäftigen, müssen Sie wissen, wie die App funktioniert. In diesem Sinne haben wir alles zusammengestellt, was Sie über Instagram wissen müssen, einschließlich Tipps und Tricks und sogar Beschreibungen für jeden Filter.

Pocket-lint

Was ist Instagram?

Instagram ist ein soziales Netzwerk zum Teilen von Videos und Fotos. Es wurde 2010 als App für mobile Geräte gestartet und zwei Jahre später von Facebook übernommen. Es zeichnete sich vor allem dadurch aus, dass es Fotos auf eine quadratische Form beschränkte und Filter enthielt. Es hat sich jedoch seit seiner Einführung entwickelt. Benutzer sind nicht nur nicht mehr auf quadratische Bilder beschränkt, sondern auch auf Videoclips, die seit 2013 verfügbar sind, wurde die Obergrenze von 15 Sekunden auf 60 Sekunden angehoben. Es gibt jetzt auch eine Stories-Funktion und eigenständige Instagram-Apps.

Wie funktioniert Instagram?

Anmelden

Instagram war ursprünglich für mobile Geräte gedacht. Sie sollten daher die iPhone- oder Android-App herunterladen, um ein Instagram-Konto zu registrieren. Sobald Sie die App heruntergeladen haben, können Sie sich einfach über Facebook anmelden. Nach der Anmeldung können Sie Ihr Profilbild ändern und Ihre Informationen bearbeiten, einschließlich einer kurzen Zusammenfassung mit 150 Zeichen und der Möglichkeit, eine Website zu verlinken.

Alle Instagram-Konten sind standardmäßig öffentlich, können jedoch privat gemacht werden.

Navigation

Jedes Mal, wenn Sie Instagram öffnen und laden, werden Sie automatisch zu Ihrem Newsfeed weitergeleitet, der Fotos und Videos von Personen enthält, denen Sie auf Instagram folgen möchten. Am unteren Rand der App befindet sich eine Menüleiste, während sich oben rechts (unter iOS) Ihr Posteingang befindet, in dem sich Direktnachrichten befinden, sowie ein schneller Link zu IGTV, dem eigenständigen Dienst von Instagram für Videos in längerer Form.

Die Menüleiste unten verfügt über fünf Registerkarten: Startseite, Suchen / Erkennen, Kamera / Hochladen, Aktivität und Profil.

  • Nach Hause gelangen Sie zum Newsfeed.
  • Suchen / Entdecken dient zum Auffinden von Personen und zum Entdecken von Trendfotos oder anderen Konten, an denen Sie interessiert sein könnten.
  • Mit Kamera / Upload können Sie Fotos und Videos veröffentlichen (sowie bearbeiten).
  • Aktivität ist wie ein Benachrichtigungscenter.
  • Im Profil können Sie Ihr Profil anzeigen, Ihr Profil bearbeiten und mit den Einstellungen spielen (in der oberen rechten Ecke). In den Einstellungen können Sie Facebook-Freunden folgen, Ihr Konto privatisieren, Beiträge anzeigen, die Ihnen gefallen haben, und vieles mehr.

Engagement

Es gibt drei Möglichkeiten, mit anderen Nutzern auf Instagram in Kontakt zu treten: Sie können zweimal auf deren Fotos oder Videos tippen, um sie zu mögen. Sie können das Chat-Bubble-Symbol unter den Fotos drücken, um einen Kommentar zu hinterlassen, und Sie können ihnen eine direkte Nachricht senden. (Um eine Nachricht an jemanden zu richten, tippen Sie auf das Pfeilsymbol neben dem Chat-Blasensymbol.) Sie können auch Personen in Fotos markieren, auf Kommentare mit Tags antworten und Hashtags auf Instagram hinzufügen und verwenden.

Pocket-lint

Posting

Um ein Foto oder Video zu veröffentlichen, gehen Sie zur Registerkarte Kamera und wählen Sie unten zwischen Galerie (oder Bibliothek), Foto oder Video. Wenn Sie Galerie auswählen, können Sie von Ihrer Kamerarolle hochladen, während Sie mit Foto und Video eine Aufnahme oder Aufnahme direkt über die Instagram-App machen können.

Wenn Sie ein Foto aufnehmen, sehen Sie zwei Symbole über der Hauptschaltfläche für die kreisförmige Aufnahme. Das Symbol auf der linken Seite wechselt zwischen der vorderen und hinteren Kamera, während das Symbol auf der rechten Seite den Blitz einschaltet. Sie können auch auf das aufgenommene Bild tippen, um sich auf einen bestimmten Punkt zu konzentrieren.

Sobald Sie mit einem Foto oder Video fortfahren, wird eine Filterablage angezeigt, in der Sie einen Effekt anwenden können. Tippen Sie doppelt auf den Effekt, um auf einen Schieberegler zuzugreifen, mit dem Sie die Intensität des Filters erhöhen oder verringern können. Neben dem Schieberegler befindet sich ein kleines quadratisches Symbol, das Ihrem Bild einen weißen Rand hinzufügt. Jeder Filter ist anders.

Unterhalb der Filterablage befinden sich zwei Optionen: Filtern und Bearbeiten. Wenn Sie auf Bearbeiten klicken, können Sie Ihr Bild fein einstellen, von der Anpassung von Helligkeit und Kontrast bis hin zur Änderung von Struktur, Sättigung, Farbe und Überblendung. Sie können auch einen Spezialeffekt namens Lux anpassen, indem Sie auf das zentralisierte Symbol über dem Bild tippen, das Sie bearbeiten.

Tippen Sie nach Abschluss der Bearbeitung auf die nächste Schaltfläche oben rechts im Filterbildschirm.

Teilen

Wenn Sie oben rechts auf dem Filterbildschirm auf Weiter klicken, gelangen Sie zu einem Bildschirm, auf dem Sie Ihr Foto oder Video entweder für alle Follower oder für einen direkten Follower freigeben können, indem Sie zwischen den beiden Optionen oben auf dem Bildschirm wechseln. In diesem Bildschirm können Sie Untertitel hinzufügen, Personen markieren und Ihren Standort markieren sowie auswählen, ob Sie Ihren Beitrag für andere soziale Medien freigeben möchten.

Instagram lässt sich in Facebook, Twitter, Tumblr und Flickr integrieren, sodass Sie die meisten beliebten sozialen Netzwerke teilen können, indem Sie sie einfach ein- oder ausschalten.

Geschichten

Instagram Stories ist genau wie Snapchats Stories.

Hier ist der Deal: Mit Snapchat-Geschichten können Sie mehrere Schnappschüsse (auch bekannt als Videos und Fotos) senden, die im Laufe des Tages aufgenommen wurden, einschließlich Überlagerungen von Kritzeleien und Aufklebern sowie Filtern und Masken. Diese Schnappspule verschwindet nach 24 Stunden und behält so die kurzlebige Stimmung von Snapchat bei. Wenn Sie Ihre Story-Rolle neu bevölkern möchten, nehmen Sie einfach weitere Videos und Fotos auf und senden Sie sie dann.

Hier kommt Instagram ins Spiel ...

Instagram beschreibt die Funktion "Geschichten" als etwas, mit dem Sie "alle Momente Ihres Tages teilen können, nicht nur die, die Sie in Ihrem Profil behalten möchten". Mit dieser Funktion können Sie grundsätzlich mehrere Fotos und Videos freigeben, die zusammen in einem "Diashow-Format" angezeigt werden, dh einer Rolle wie Snapchat. Und natürlich werden diese Fotos und Videos verschwinden.

Sie können auch die Geschichten anderer Personen anzeigen. Suchen Sie einfach oben in Ihrem Newsfeed auf der Startseite oder unter dem Suchfeld auf dem Such- / Erkennungsbildschirm nach den neuesten Updates. In der Hilfe von Instagram finden Sie mehrere Schritt-für-Schritt-Anleitungen , in denen alles erklärt wird, was Sie zum Finden und Veröffentlichen von Geschichten wissen müssen. Pocket-Lint hat hier auch eine Erklärungsfunktion .

Pocket-lint

Instagram Filter erklärt

Bevor wir zum nächsten Abschnitt übergehen, sollten wir uns einige der beliebtesten Instagram-Filter (einschließlich des separaten Lux-Effekts) und deren Auswirkungen auf Ihre Fotos und Videos ansehen:

  • Normal - Kein Filter angewendet.
  • Clarendon - Macht die Schatten tiefer und die Lichter heller.
  • Gingham - Verleiht Bildern einen Vintage-Look und fügt einen gelblichen Ton hinzu.
  • Moon - Ein weiterer Addierer im Vintage-Look, jedoch in Schwarzweiß.
  • Lerche - Entsättigt Rot- und Grün- und Grüntöne.
  • Reyes - Fügt einen staubigen Vintage-Look hinzu.
  • Juno - Tönt kühle Grüntöne, verstärkt warme Töne und lässt Weiß leuchten.
  • Schlummer - Entsättigt das Bild, fügt einen Dunst hinzu und betont Schwarz und Blau.
  • Crema - Fügt einen cremigen Look hinzu, der das Bild sowohl wärmt als auch kühlt.
  • Ludwig - Leichte Entsättigung, die auch das Licht verbessert.
  • Aden - Fügt einen blau / grünen natürlichen Look hinzu.
  • Perpetua - Fügt einen Pastell-Look hinzu.
  • Amaro - Fügt einem Bild Licht hinzu, wobei der Fokus auf der Mitte liegt.
  • Mayfair - Fügt einen warmen Rosaton hinzu, subtile Vignettierung, hellt in der Mitte auf.
  • Anstieg - Fügt dem Bild einen Glanz hinzu.
  • Hudson - Fügt eine "eisige" Illusion hinzu, erhöhte Schatten, kühle Tönung, ausgewichenes Zentrum.
  • Valencia - Verblasst das Bild, erhöht die Belichtung und erwärmt die Farben.
  • X-Pro II - Erhöht die Farbe mit einem goldenen Farbton, hohem Kontrast und einer leichten Vignette.
  • Sierra - Fügt einen verblassten, weicheren Look hinzu.
  • Willow - Fügt einen monochromen Look, subtile Purpurtöne und einen durchscheinenden weißen Rand hinzu.
  • Lo-Fi - Bereichert die Farbe, fügt starke Schatten hinzu und erwärmt die Temperatur.
  • Earlybird - Verleiht einen älteren Look mit Sepia-Tönung und warmer Temperatur.
  • Brannan - Erhöht den Kontrast und die Belichtung und fügt eine metallische Tönung hinzu.
  • Tintenfass - Geht direkt zu Schwarzweiß.
  • Hefe - Hoher Kontrast und hohe Sättigung, ähnlich wie bei Lo-Fi.
  • Nashville - Erwärmt die Temperatur, senkt den Kontrast, erhöht die Belichtung und fügt Rosa hinzu.
  • Sutro - Brennt Kanten, erhöht Lichter / Schatten, konzentriert sich auf Lila und Braun.
  • Toaster - Altert das Bild durch "Brennen" der Mitte und fügt eine dramatische Vignette hinzu.
  • Walden - Erhöht die Belichtung und fügt einen gelben Farbton hinzu.
  • 1977 - Erhöht die Belichtung, fügt einen roten Farbton und einen verblassten Look hinzu.
  • Kelvin - Erhöht die Sättigung und Temperatur, um einen strahlenden Glanz zu erzielen.
  • Stinson - Hellt das Bild auf und wäscht die Farbe ein wenig aus.
  • Vesper - Fügt einen gelblichen Farbton für ein Vintage-Gefühl hinzu und glättet gleichzeitig die Hauttöne.
  • Maven - Fügt einen gelben Farbton hinzu, verdunkelt das Bild und vertieft die Schatten.
  • Ginza - Hellt Bilder auf und fügt einen warmen Schimmer hinzu.
  • Skyline - Verleiht Farben Farbe und hellt sie auf.
  • Dogpatch - Vertieft den Kontrast und wäscht helle Farben aus.
  • Brooklyn - Hellt Bilder auf und wäscht helle Farben aus.
  • Helena - Fügt Bildern einen orangefarbenen und blaugrünen Ton hinzu.
  • Ashby - Fügt goldenen Glanz und subtilen Vintage-Look hinzu, ohne die Schatten zu vertiefen.
  • Charmes - Fügt einen roten Farbton hinzu, um die Farben aufzuwärmen und gleichzeitig den Kontrast zu erhöhen.
  • Lux - Transformiert Fotos, die unterbelichtet sind oder keinen Kontrast aufweisen.
Pocket-lint

Instagram Tipps und Tricks

Nachdem wir uns nun mit den Grundlagen der Funktionsweise von Instagram befasst haben, werden wir uns mit einigen Tipps und Tricks befassen:

Kontowechsel

Es ist möglich, auf Instagram zwischen mehreren Konten zu wechseln. Dies ist besonders praktisch für diejenigen unter Ihnen, die neben einem Geschäftskonto ein persönliches Konto führen. Anstatt sich jedes Mal, wenn Sie neue Inhalte durchsuchen oder veröffentlichen möchten, abmelden und bei jedem Konto anmelden zu müssen, können Sie jetzt mit ein paar einfachen Fingertipps zwischen fünf Konten wechseln.

Um ein weiteres Instagram-Konto hinzuzufügen, gehen Sie zu Ihrem Profil> Einstellungen> scrollen Sie nach unten zu Konto hinzufügen. Geben Sie den Benutzernamen und das Passwort des Kontos ein, das hinzugefügt werden soll, und fertig. Um dann zwischen Konten zu wechseln, tippen Sie oben in Ihrem Profil auf Ihren Benutzernamen und wählen Sie das Konto aus, zu dem Sie wechseln möchten.

Gehen Sie direkt zur Kamerarolle

Wenn Sie beim Starten von Instagram Zeit sparen und sofort ein Foto hochladen möchten, halten Sie einfach die Registerkarte Kamera in der Menüleiste gedrückt. Von dort aus sollte sich die Kamerarolle sofort öffnen und Sie können ein Foto auswählen.

Beschriftungen bearbeiten

Vorbei sind die Tage der Tippfehler und der Verlegenheit, wenn Sie versehentlich ein Foto mit "Ihrem" in der Bildunterschrift veröffentlichen, als Sie wirklich "Sie" schreiben wollten. Instagram hat ein Update veröffentlicht, mit dem Untertitel bearbeitet werden können.

Gehen Sie zum Beitrag, tippen Sie auf das Dreipunktsymbol in der oberen rechten Ecke und wählen Sie Bearbeiten. Sie können dann die Beschriftung bearbeiten. Soweit wir das beurteilen können, werden die Leute nicht sehen, wie (oder sogar wie oft) Sie die Beschriftung bearbeitet haben.

Speichern Sie Entwürfe von Fotos

Diese neue Funktion ist eine sehr willkommene Änderung, da wir alle in einer Situation waren, in der Sie 10 Minuten damit verbracht haben, das Heck eines Fotos zu bearbeiten, um die Arbeit ganz aufzugeben, wenn etwas Unmittelbares auftaucht, das Ihre Aufmerksamkeit erfordert. Wenn Sie verzweifelt waren oder Zeit hatten, können Sie eine Problemumgehung wie Screenshots verwenden. Nun, all das gehört der Vergangenheit an, denn Instagram fordert Sie jetzt auf, Ihren Entwurf entweder zu speichern oder zu verwerfen, bevor Sie den Bearbeitungsbildschirm verlassen.

Weitere Informationen zur Funktionsweise der neuen Funktion finden Sie hier .

Auf Kommentare antworten

Sie können auf einen Kommentar antworten, ohne das Handle der Person eingeben oder die Person markieren zu müssen. Wählen Sie stattdessen den Kommentar aus, streichen Sie nach links und klicken Sie auf den grauen Pfeil. Das Handle der Person wird dann im Kommentarfeld angezeigt.

Löschen Sie Ihre Kommentare

Während Sie auf einen Kommentar antworten, haben Sie möglicherweise auch das Papierkorbsymbol gesehen. Hier können Sie einen Kommentar löschen. Gehen Sie zum Foto, klicken Sie auf das Kommentarsymbol und streichen Sie über den Kommentar nach links, um den Papierkorb anzuzeigen und darauf zu tippen.

Moderate Kommentare

Wenn Sie das Keyword-Moderationstool von Instagram verwenden, können Sie und Ihre Follower keine Kommentare (zu Ihren eigenen Posts) mehr sehen, die eine Sprache enthalten, die Sie als anstößig oder unangemessen eingestuft haben (oder die Instagram als anstößig eingestuft hat).

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Kommentare zu Ihren Instagram-Posts zu moderieren:

  1. Öffne die mobile Instagram-App.
  2. Tippen Sie auf das Zahnradsymbol in Ihrem Profil.
  3. Tippen Sie auf Kommentare. Sie sehen dann einen Bildschirm mit einem neuen Kommentar-Tool. Hier können Sie Wörter auflisten, die Sie für anstößig oder unangemessen halten. Kommentare mit diesen Wörtern werden in Ihren Posts ausgeblendet. Sie können Ihre eigene Wortliste auswählen oder Standardwörter verwenden, die Instagram bereitgestellt hat.
  4. Aktivieren Sie die Option Unangemessene Kommentare ausblenden, um Keywords auszublenden, die häufig als unangemessen gemeldet werden.
  5. Alternativ können Sie im Abschnitt Benutzerdefinierte Schlüsselwörter manuell Wörter eingeben, die Sie als anstößig oder unangemessen erachten.

Weitere Informationen zu dieser Funktion finden Sie hier .

Kommentare deaktivieren

Sie können das Kommentieren deaktivieren, um zu verhindern, dass Personen einen einzelnen Beitrag kommentieren. Dadurch werden alle Kommentare ausgeblendet, die sich derzeit in Ihrem Beitrag befinden, und die Option zum Kommentieren unter Ihrem Beitrag wird nicht mehr angezeigt. Wenn Sie das Kommentieren wieder aktivieren, werden alle vorherigen Kommentare wiederhergestellt und die Benutzer können erneut Kommentare abgeben. So deaktivieren oder aktivieren Sie das Kommentieren eines Beitrags:

  • Tippen Sie auf die Dreipunktschaltfläche über Ihrem Beitrag
  • Wählen Sie Kommentar deaktivieren oder Kommentar aktivieren

Um das Kommentieren eines Beitrags zu deaktivieren, bevor Sie ihn freigeben, kleben Sie den Kommentar deaktivieren (unter Erweiterte Einstellungen) auf dem Bildschirm ab, auf dem Sie Ihrem Beitrag eine Beschriftung oder einen Speicherort hinzufügen.

Weitere Informationen zu dieser Funktion finden Sie hier .

Zum Zoomen drücken

Machen Sie mit Zeigefinger und Daumen irgendwo auf einem Foto oder Video eine Kneifgeste, die Sie genauer sehen möchten, und öffnen Sie dann Ihre Finger (im Grunde genommen nicht kneifen), während Sie über den Touchscreen Ihres Geräts gleiten. Dieser Bereich des Mediums wird gleichzeitig vergrößert, wenn Sie Ihre Finger öffnen. Es ist ziemlich einfach herauszufinden.

Weitere Informationen zu dieser Funktion finden Sie hier .

Entfernen Sie ein getaggtes Foto

Wenn Sie ein Foto unter Ihrem markierten Ordner entfernen möchten (Option ganz rechts direkt unter Ihrer Profilbeschreibung), können Sie das Foto entweder aus Ihrem Profil ausblenden oder das markierte Foto ganz entfernen.

Gehen Sie zu Ihrem Instagram-Profil, tippen Sie auf den markierten Ordner und wählen Sie ein Foto aus, das Sie entfernen möchten. Tippen Sie von dort oben rechts auf die Schaltfläche mit den drei Punkten, wählen Sie Fotooptionen und anschließend Aus Mein Profil ausblenden.

Das wird das Foto verbergen. Tippen Sie auf Weitere Optionen und wählen Sie dann Von Foto entfernen aus, um sich vollständig vom Markieren auf Instagram zu entfernen. Einfache.

Filter verwalten

Wenn Sie jemals einige Filter ausblenden möchten, um sich leichter zwischen bestimmten und nicht dem gesamten Los entscheiden zu können, können Sie zum Ende der Filterablage schieben und dann auf Filter verwalten tippen, um bestimmte auszublenden oder anzuzeigen.

Passen Sie die Einstellungen für Mobilfunkdaten an

Instagram-Videos werden so konzipiert, dass sie automatisch in Ihrem Feed abgespielt werden. Dies kann Ihre Daten belasten, wenn Sie sich nicht in der Nähe eines Hotspots befinden. Sie können jedoch die Einstellungen für Mobilfunkdaten ändern, damit Videos langsamer geladen werden und weniger Daten verbraucht werden.

Gehen Sie einfach zu Ihrem Profil, tippen Sie auf das Symbol Einstellungen, scrollen Sie nach unten zu Mobile Data Use und schalten Sie auf Less Data verwenden um.

Originale speichern

Instagram lädt Fotos mit einer Größe von 612 x 612 Pixel in sein Netzwerk hoch. Wenn Sie auf eine Version mit höherer Auflösung zugreifen möchten (z. B. zum Hochladen auf Ihre Website), können Sie die Originalfotos auf Ihrem Gerät speichern.

Gehen Sie zu Ihrem Profil, tippen Sie auf das Symbol Einstellungen und scrollen Sie nach unten zu Originalfotos speichern. Von dort aus schalten Sie die Option um.

Betten Sie Ihre Fotos in das Web ein

Um den Einbettungscode zum Teilen eines Instagram-Fotos im Web zu erhalten, müssen Sie zuerst den Beitrag über Instagram im Web suchen, dann auf das Symbol mit den drei Punkten in der unteren Ecke klicken und Einbetten auswählen. Sie können den Code dann kopieren.

Instagram-Anzeigen ausblenden

Instagram-Anzeigen werden durch das Label "Sponsored" in der oberen Ecke definiert, aber Sie müssen nicht durch nervige Anzeigen in Ihrem Newsfeed scrollen. Klicken Sie auf das Dreipunktsymbol unten in der Anzeige, um sie entweder auszublenden oder Feedback zu geben.

Ändern Sie das Layout der Fotos

Viele Leute geben ihren Fotos gerne weiße Ränder oder kompilieren sie zu Collagen, bevor sie auf Instagram posten. Obwohl Sie dies bei mehreren Apps von Drittanbietern vor dem Posten tun können, hat Instagram die App Layout.

Mit dem Layout können Sie nicht nur problemlos mehrere Fotos zu einem Bild kombinieren, sondern auch einzigartige Layouts erstellen, indem Sie Ihre Fotos neu mischen. Beim Hochladen aus Ihrer Galerie wird das Layout-App-Symbol ganz rechts unten im Bild angezeigt. Tippen Sie darauf und Sie können mit der Auswahl der Bilder fortfahren, gefolgt vom gewünschten Layout. Sie können mehr darüber lesen Sie hier .

Erstellen Sie Hyperlapses

Zuallererst: Zeitraffer- oder Zeitrafferfotografie ist eine Kinematografietechnik, bei der die Häufigkeit, mit der Filmbilder aufgenommen werden (die Bildrate), viel niedriger ist als die, die zum Anzeigen der Sequenz verwendet wird.

Hyperlapse ist eine reine iOS-App von Instagram, mit der Sie Zeitraffer von Ihrem Telefon aus erstellen können. Es verfügt außerdem über integrierte Tools zum Glätten von verwackelten Videos, sodass Sie es für Instagram-Filmmaterial verwenden können, das mit einem Go Pro aufgenommen wurde.

Sie können mehr über Hyperlapse lernen hier .

Erstelle einen Bumerang

Instagram hat auch eine andere App namens Boomerang, mit der Sie Mini-Videos erstellen und teilen können. "Es ist kein Foto. Es ist kein GIF. Es ist ein Bumerang."

Sie können Momente festhalten und wiedergeben, z. B. wenn ein Freund Geburtstagskerzen ausbläst. Wie bei der Layout-App finden Sie am unteren Rand des Bildes, das Sie hochladen möchten, einen schnellen Zugriff auf Boomerang.

Mehr über Boomerang erfahren Sie hier .

Poste zu deiner Geschichte

Es ist ein paar Jahre her, dass Instagram diese Funktion eingeführt hat, und sie hat sich wirklich verbessert. Im Laufe der Zeit wurden verschiedene Tools und Optionen hinzugefügt, damit Sie mit Ihrem Geschichtenerzählen kreativ werden können. Wir haben die besten Tipps und Tricks für Geschichten zusammengestellt, die wir finden können, um Ihnen bei der Beherrschung von Instagram-Geschichten zu helfen. Aber hier ist eine kurze Zusammenfassung, damit Sie jetzt mit Stories beginnen können:

Gehen Sie folgendermaßen vor, um ein Foto oder Video für Ihre Geschichte freizugeben:

  1. Tippen Sie auf das Kamerasymbol oder wischen Sie von überall nach rechts.
  2. Tippen Sie auf die Aufnahmetaste, um ein Foto aufzunehmen, oder halten Sie sie gedrückt, um ein Video aufzunehmen.
  3. Alternativ können Sie ein Foto aus der Bibliothek oder Galerie Ihres Telefons auswählen.
  4. Tippen Sie auf das Symbol für Bleistift, Buchstaben oder Aufkleber, um Text oder einen Aufkleber zu zeichnen oder hinzuzufügen.
  5. Um Text oder einen Aufkleber zu entfernen, ziehen Sie ihn per Drag & Drop auf das Papierkorbsymbol.
  6. Wenn Sie zum Teilen bereit sind, tippen Sie unten links auf Ihre Geschichte.

Versuchen Sie IGTV

IGTV ist die spezielle App von Instagram, mit der Sie Videos von Personen ansehen können, denen Sie auf Instagram folgen. Videos sind im Vollbildmodus und vertikal (nicht im Querformat) und nicht auf eine Minute beschränkt. Stattdessen kann jedes Video bis zu einer Stunde lang sein. Bei IGTV sind die Schöpfer die Kanäle. Wenn Sie einem Schöpfer auf Instagram folgen, wird dessen Kanal angezeigt, damit Sie ihn sehen können. Und jeder kann ein Schöpfer sein - auch Sie.

Laden Sie einfach die IGTV-App für iOS oder Android herunter und öffnen Sie sie. Ab dem Moment, in dem Sie sich anmelden, können Sie Videos abspielen. Sie müssen nicht suchen, um Inhalte anzusehen. Sie sehen Videos von Personen, denen Sie bereits auf Instagram folgen, und von Personen, die Ihnen aufgrund Ihrer Interessen gefallen könnten. Sie können IGTV auch über die Haupt-Instagram-App ansehen. Öffnen Sie einfach die App und tippen Sie auf das TV-Symbol in der Ecke des Feeds.

Hier erfahren Sie mehr über IGTV.

Starte einen Instagram-Thread

Instagram von Facebook hat eine neue eigenständige App gestartet, die Sie herunterladen und sofort ausprobieren können.

Als Threads bezeichnet, handelt es sich tatsächlich um eine Messaging-App, die laut Facebook von Ihren engsten Freunden zum Teilen von Text, Fotos und Videos verwendet werden soll. Es ist ein Begleiter von Instagram und fällt daher unter das Dach von Instagram.

Sie werden also nirgendwo in dieser App Facebook-Branding sehen. So funktioniert das.

Senden Sie eine Sprachnachricht

Sie können Sprachnachrichten mit Instagram Direct senden. Tippen Sie auf den Pfeil oben rechts im Feed, um Nachrichten anzuzeigen, die Sie mit Instagram Direct gesendet oder empfangen haben. Von dort aus können Sie alle Ihre Nachrichten verwalten.

  1. Öffnen Sie ein Gespräch.
  2. Tippen und halten Sie das Mikrofon und beginnen Sie mit der Aufzeichnung Ihrer Nachricht.
  3. Lassen Sie Ihren Finger los, wenn Sie mit der Aufnahme fertig sind. Dadurch wird Ihre Aufnahme gesendet.
  4. Um Ihre Nachricht abzubrechen, halten Sie das Mikrofon weiter gedrückt und bewegen Sie Ihren Finger in den Papierkorb.

Video-Chat

Video-Chat in einem Teil von Instagram Direct, dem Direct Messaging-Tool von Instagram. Mit Video-Chat können Sie eine Person oder eine Gruppe in Echtzeit anrufen. Es funktioniert mit Freunden, die bereits auf Instagram für iOS oder Android sind und keine Telefonnummer benötigen. So funktioniert das.

  1. Tippen Sie oben rechts im Feed auf das Nachrichtenpfeilsymbol.
  2. Tippen Sie auf einen Benutzernamen oder Gruppennamen, um die Konversation zu öffnen.
  3. Sie können auch eine neue Konversation starten, indem Sie oben rechts auf das Symbol + tippen und Personen auswählen.
  4. Tippen Sie oben rechts auf das Videosymbol. Die Person oder Gruppe, die Sie anrufen, erhält eine Benachrichtigung.

Superzoom es

Instagram hat ein neues kreatives Tool: Superzoom.

Das App-Team beschreibt Superzoom tatsächlich als neues "Kameroformat". In beiden Fällen können Sie mit Superzoom ein lustiges Video mit Soundeffekten aufnehmen. Die Funktion befindet sich neben einem anderen kreativen Tool, Boomerang, über das Sie hier alles lesen können . Im Gegensatz zu Boomerang ist Superzoom jedoch kein GIF-ähnlicher Effekt. Es ist eine dramatische Nahaufnahme.

  1. Wenn Sie die Kamera öffnen, sehen Sie "Superzoom" neben "Boomerang" unter der Aufnahmetaste.
  2. Tippen Sie auf Superzoom und dann auf eine beliebige Stelle auf dem Bildschirm, um zu zoomen.
  3. Tippen Sie auf den Kreis unten, um aufzunehmen.

Sie können einen Superzoom aus sich selbst, einem Tier oder einem Objekt erstellen.

E nable dunklen Modus

Wenn Sie bereits iOS 13 verwenden und den Dunkelmodus auf Systemebene aktiviert haben, passt sich die Instagram-App automatisch dem Dunkelmodus an.

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie iOS 13 auf Ihrem iPhone ausführen. Erfahren Sie hier, wie Sie es bekommen.
  2. Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem Gerät, gehen Sie zu Anzeige und Helligkeit und tippen Sie auf Dunkel.
  3. Installieren Sie die Instagram-App (oder aktualisieren Sie sie auf die neueste Version) auf Ihrem Gerät und öffnen Sie sie.
  4. Instagram reagiert standardmäßig automatisch auf die Systemeinstellungen Ihres Geräts.

Auf Instagram einkaufen

Instagram hat sich buchstäblich in einen One-Stop-Shop verwandelt.

Mit der neuen Funktion "Instagram Checkout" können Sie jetzt Produkte bei Einzelhändlern kaufen, ohne die Instagram-App zu verlassen. Wenn Sie also ein Produkt finden, das Sie möchten, können Sie es mit nur wenigen Fingertipps auschecken und zu Ihnen nach Hause liefern lassen.

Wenn Sie ein Produkt in einem Beitrag einer unterstützten Marke sehen, können Sie darauf tippen, um Preisinformationen anzuzeigen. Auf der Produktseite wird außerdem die Schaltfläche "Zur Kasse auf Instagram" angezeigt. Tippen Sie auf die Schaltfläche, um aus verschiedenen benutzerdefinierten Optionen wie Größe oder Farbe auszuwählen. Anschließend können Sie mit der Zahlung fortfahren, ohne Instagram zu verlassen. Sie müssen Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Rechnungs- und Versandinformationen nur beim ersten Auschecken eingeben.

So checken Sie auf Instagram aus:

  1. Tippen Sie auf einen Beitrag mit einem Einkaufstaschensymbol.
  2. Tippen Sie erneut auf, um den Artikelnamen und den Preis anzuzeigen.
  3. Tippen Sie auf ein Preisschild, um Produktdetails anzuzeigen und festzustellen, ob eine Instagram-Kaufabwicklung verfügbar ist.
  4. Wählen Sie die Optionen für das Produkt aus, das Sie kaufen möchten.
  5. Tippe auf Instagram auf Kasse.
  6. Wenn Sie zum ersten Mal auf Instagram auschecken, geben Sie Ihre Kontaktinformationen, Lieferinformationen sowie Ihre Karten- oder PayPal-Informationen ein.
  7. Überprüfen Sie Ihre Bestelldaten und tippen Sie anschließend auf Bestellung aufgeben.

Weitere Informationen zu Instagram Checkout finden Sie hier .

Archivieren Sie Ihre alten Fotos

Erinnerst du dich, als du angefangen hast, Instagram zu benutzen?

Sie haben es wahrscheinlich geliebt, mit mehreren Filtern herumzuspielen, vielleicht einen Rand hinzuzufügen, dann einen Vignetteneffekt einzubringen und das Ganze mit einem Dutzend Hashtags abzurunden, bevor Sie Ihr Foto herausschieben, damit alle es sehen können. Jetzt, fünf Jahre später, denken Sie, dass die Schöpfung alles andere als hübsch ist. Wenn Sie uns ähnlich sind, bereuen Sie diese alten Gramme. Es ist jedoch nicht so, dass Sie sie dauerhaft löschen möchten. Und was wirst du jetzt tun?

Nun, Instagram hat endlich eine einfache Lösung für uns alle eingeführt: Archiv. Im Wesentlichen können Sie damit alte Fotos ausblenden. Archivierte Beiträge behalten jedoch ihre Likes und Kommentare von Ihren Followern. Und wenn Sie es sich anders überlegen, können Sie es später an seiner ursprünglichen Stelle anzeigen lassen.

  1. Um einen von Ihnen freigegebenen Beitrag zu archivieren, tippen Sie oben im Beitrag auf das Symbol „…“ und wählen Sie „Archivieren“.
  2. Tippen Sie auf das Archivsymbol in der oberen rechten Ecke Ihres Profils, um alle Ihre archivierten Fotos anzuzeigen.

Verwenden Sie Instagram.com

In den letzten paar Jahren hat Instagram aufgepeppt sein Online - Gegenstück bei bis www.instagram.com . Sie können sich in Ihrem Konto anmelden, Ihr Profil anzeigen, viele Einstellungen anpassen, die auch in den mobilen Instagram-Apps enthalten sind, Ihre Benachrichtigungen anzeigen, Personen und andere Konten entdecken, die für Sie interessant sein könnten, und nach Namen und Hashtags suchen.

Laden Sie Ihre Instagram-Daten herunter

Instagram hat ein neues Tool , mit dem Sie Ihre Daten herunterladen können. Es ist eine Reaktion auf den Skandal von Cambridge Analytica sowie auf die Einhaltung der neuen europäischen Datenschutzbestimmungen, ist jedoch derzeit nur im Internet verfügbar. Es sollte allen iOS- und Android-Benutzern zur Verfügung stehen.

  1. Melde dich bei Instagram an.
  2. Gehe zu den Einstellungen.
  3. Gehen Sie zu Datenschutz und Sicherheit.
  4. Scrollen Sie nach unten zu Data Download.
  5. Wählen Sie Download anfordern.
  6. Senden Sie Ihre E-Mail-Adresse.

Möchten Sie mehr wissen?

Pocket-Lint hat einen Instagram-Hub mit den neuesten Nachrichten über die App.

Schreiben von Maggie Tillman und Elyse Betters.