Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Sie haben vielleicht gehört, dass das neue Pixel 7 und Pixel 7 Pro VPN von Google One erhalten werden und fragen sich vielleicht, was es damit auf sich hat. Bisher war der Dienst exklusiv für Abonnenten der Google One-Tarife mit 2 TB oder mehr, jetzt brauchen Sie nur noch eines der neuesten Google-Handys. Hier finden Sie alles, was Sie über den mobilen VPN-Dienst wissen müssen, einschließlich der Funktionsweise und wie Sie ihn auf Ihrem Telefon aktivieren können. Er funktioniert sowohl auf Android- als auch auf iOS-Geräten, wenn Sie Google One abonnieren.

Lesen Sie weiter:

POCKET-LINT VIDEO OF THE DAY

Was ist VPN von Google One?

VPN von Google One ist ein mobiler VPN-Dienst. Er ist über die Google One-App auf Android oder iOS zugänglich.

Es handelt sich um eine zusätzliche Schutzebene, mit der Sie Ihre Online-Aktivitäten verschlüsseln können - unabhängig von der verwendeten App oder dem verwendeten Browser. Sie können über eine sichere und private Verbindung surfen, streamen und Inhalte herunterladen und müssen sich keine Sorgen machen, dass Hacker in ungesicherten Netzwerken (wie öffentlichem WLAN) Ihre sensiblen Daten abfangen. Google gibt an, dass das VPN von Google One durch seine "erstklassige Netzwerkarchitektur" unterstützt wird, und hat zahlreiche Informationen darüber veröffentlicht, wie der VPN-Dienst funktioniert und wie Sie sicherstellen können, dass Sie immer eine schnelle, sichere Internetverbindung für Ihre Anwendungen und Dienste haben.

Wie funktioniert der VPN-Dienst von Google One?

Google hat sogar ein komplettes Whitepaper zu VPN by Google One veröffentlicht, in dem die Funktionsweise des VPN-Dienstes im Detail beschrieben wird. Wir empfehlen Ihnen die Lektüre, wenn Sie es ganz genau wissen wollen.

Aber die TL;DR-Version lautet: Wenn Sie Ihren Webbrowser und Ihre Apps auf Ihrem Gerät verwenden, können diese Ihre Informationen online weitergeben.

So kann beispielsweise Ihr Netzbetreiber auf Ihre Online-Aktivitäten zugreifen, und die von Ihnen besuchten Websites können Sie anhand Ihrer IP-Adresse nachverfolgen. Google weist darauf hin, dass einige Websites und Apps veraltete, schwache oder gar keine Verschlüsselung verwenden. Das bedeutet, dass Ihre ungesicherten Daten während der Übertragung von Hackern abgefangen oder verändert werden können, was natürlich Risiken für den Datenschutz und die Sicherheit mit sich bringt.

Wenn Sie jedoch ein VPN aktivieren, sind Ihre Online-Daten geschützt, da sie durch einen stark verschlüsselten Tunnel übertragen werden. Der VPN by Google One-Tunnel wird von Google betrieben und über seine "sicheren globalen Server" verwaltet. Lesen Sie auch hier das Whitepaper von Google, um zu erfahren, wie sicher die Server von Google sind. Google sagt, dass es die VPN-Verbindung niemals dazu verwenden wird, Ihre Surfaktivitäten zu verfolgen, zu protokollieren oder zu verkaufen. Das Unternehmen verspricht, dass seine Systeme eine "erweiterte Sicherheit eingebaut" haben, die sicherstellt, dass niemand das VPN benutzt, um Ihre Online-Aktivitäten mit Ihrer Identität zu verbinden. Google hat seine Client-Bibliotheken als Open Source zur Verfügung gestellt und darauf hingewiesen, dass seine End-to-End-Systeme unabhängig geprüft wurden.

Damit Websites die richtigen Inhalte für Ihre Region anzeigen können, weist Ihnen das VPN von Google One eine IP-Adresse zu, die auf Ihrem aktuellen Land basiert. Websites können diese IP-Adresse jedoch nicht verwenden, um Ihren genauen Standort zu ermitteln.

Benötigen Sie ein Google One-Abonnement, um das VPN zu nutzen?

Ja, obwohl Google kürzlich angekündigt hat, dass das VPN für alle Pixel 7- und Pixel 7 Pro-Nutzer im Laufe dieses Jahres kostenlos sein wird. Derzeit ist das VPN für diejenigen verfügbar, die den 2TB-Plan (oder höher) von Google One in ausgewählten Ländern abonnieren. Der 2TB-Tarif kostet 9,99 US-Dollar pro Monat in den USA. Mehr über Google One, was es ist und wie viel es kostet, erfahren Sie in unserem separaten Leitfaden.

So schalten Sie VPN von Google One ein

Um VPN von Google One zu aktivieren, genügt ein Tippen in der Google One-App.

  1. Öffnen Sie die Google One-App auf Ihrem Android- oder iOS-Gerät.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie bei Ihrem Google-Konto angemeldet sind.
  3. Tippen Sie unten in der Google One-App auf Vorteile.
  4. Suchen Sie den VPN-Vorteil und tippen Sie auf Details anzeigen.
  5. Aktivieren Sie VPN aktivieren.

Für zusätzliche Sicherheit können Sie Ihr Telefon so einrichten, dass Sie das Internet nur nutzen, wenn das VPN aktiviert ist. Wenn die VPN-Verbindung unterbrochen wird, wird der Internetzugang blockiert, bis die VPN-Verbindung wiederhergestellt ist.

  1. Öffnen Sie die Google One-App.
  2. Tippen Sie im unteren Bereich auf Vorteile.
  3. Suchen Sie den VPN-Vorteil und tippen Sie auf Details anzeigen.
  4. Tippen Sie auf VPN-Einstellungen verwalten.
  5. Aktivieren Sie die Option Internet blockieren, wenn die VPN-Verbindung unterbrochen wird.
    • Wenn Ihr Gerät neu gestartet wird, versucht das VPN, sich automatisch wieder zu verbinden.
    • Bevor die Verbindung wiederhergestellt wird, ist Ihre Internetverbindung nicht blockiert oder geschützt.
    • Sobald die VPN-Verbindung wiederhergestellt ist, wird oben auf dem Bildschirm ein Schlüssel angezeigt.

Sie können diese Einstellung jederzeit in Ihren VPN-Einstellungen deaktivieren.

Benötigen Sie weitere Hilfe? Besuchen Sie die Support-Seite von Google für VPN by Google One.

So fügen Sie VPN von Google One zu Ihren Schnelleinstellungen hinzu

Sie können VPN by Google zu den Schnelleinstellungen Ihres Android-Geräts hinzufügen, um einen noch einfacheren Zugriff zu erhalten.

Es ist PC Gaming Week in Zusammenarbeit mit Nvidia GeForce RTX

  1. Wischen Sie am oberen Bildschirmrand zweimal nach unten.
  2. Tippen Sie unten links auf Bearbeiten.
  3. Berühren und halten Sie die Option VPN by Google One.
  4. Ziehen Sie dann die Einstellung an die gewünschte Stelle
    • Um eine Einstellung hinzuzufügen, ziehen Sie sie von "Halten und ziehen, um Kacheln hinzuzufügen" nach oben.
    • Um eine Einstellung zu entfernen, ziehen Sie sie nach unten auf "Hierher ziehen, um zu entfernen".

Welche Geräte können das VPN von Google One nutzen?

VPN von Google One ist in der Google One-App für Android- und iOS-Geräte verfügbar.

Wo ist das VPN von Google One verfügbar?

Das VPN von Google One ist in ausgewählten Ländern/Regionen verfügbar: Österreich, Australien, Belgien, Kanada, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Island, Irland, Italien, Japan, Mexiko, Niederlande, Norwegen, Südkorea, Spanien, Schweden, Schweiz, Taiwan, UK und USA. Wenn Sie VPN by Google One aktiviert haben und Ihr Heimatland oder Ihre Region unterstützt wird, funktioniert der VPN-Dienst auch, wenn Sie international unterwegs sind.

Schreiben von Maggie Tillman.
Abschnitte Google Software