Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Google Classroom ist eine Bildungsplattform von Google, die Bildungsfachleuten die Durchführung virtueller Lektionen erleichtern soll.

Es ist eine Plattform, die von einzelnen Tutoren bis hin zu ganzen Schulen weit verbreitet ist und es Lehrern ermöglicht, Unterricht zu erstellen und zu organisieren, während sie gleichzeitig die Kommunikation mit Schülern und die Einreichung von Arbeiten durch Schüler ermöglichen, und zwar alle innerhalb derselben Plattform, ohne alles zu haben über verschiedene Konten und Dienste verteilt.

Im Wesentlichen ist es als virtuelles Klassenzimmer konzipiert und einfach gestaltet. Hier konzentrieren wir uns auf eine Kurzanleitung für Eltern oder Schüler. Dies ist keine Anleitung für Lehrer.

GoogleWas ist Google Classroom und wie funktioniert es? Foto 4

Wie melde ich mich als Schüler bei Google Classroom an?

Ihre Schule, Ihr College oder Ihr Lehrer richten Google Classroom ein und erstellen die Klassen. Für den Zugriff auf Google Classroom benötigen Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort, die Sie für Ihr Google-Schulkonto verwenden und die von Ihrer Schule bereitgestellt werden sollten. Stellen Sie sicher, dass Sie nicht versuchen, sich mit einem persönlichen Google-Konto anzumelden, da dies in vielen Fällen nicht funktioniert, es sei denn, es handelt sich um einen privaten Tutor oder eine Klasse.

Sie finden Google Classroom unter classes.google.com, wo Sie sich anmelden können. Wenn Sie bereits in Ihrem Google-Schulkonto angemeldet sind, wie z. B. Google Mail in Ihrer Schule, können Sie auf die neun Punkte in der oberen rechten Ecke klicken einer Google-Seite, um Ihre Google-Dienste anzuzeigen - und Classroom wird hier sein. Es ist das grüne Quadrat in einem gelben Kästchen, wie oben gezeigt.

Lehrer haben die Möglichkeit, Schüler zum Unterricht einzuladen. Dadurch wird eine E-Mail an das richtige Google Mail-Konto gesendet, die einen Link enthält, über den die Schüler an den Kursen teilnehmen können. Google Classroom bietet auch die Möglichkeit, eindeutige ID-Codes für einzelne Klassen zu erstellen, sodass Lehrer einen Code angeben können, mit dem Sie Zugriff erhalten.

Es gibt auch eine Google Classroom-App für Smartphones, die wir weiter unten erläutern. Sie müssen sich erneut mit Ihrer Google-E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort bei dieser App anmelden.

Wie bekomme ich Google Classroom als Lehrer?

Wenn Sie Google Classroom als Lehrer einrichten und verwenden möchten, ist es Teil der G Suite for Education-Dienste von Google. Wenn Ihre Schule oder Hochschule G Suite for Education verwendet, haben Sie bereits Zugriff und müssen es nur einrichten.

Wie kann ich auf Google Classroom zugreifen?

Es gibt viele Möglichkeiten, auf Google Classroom zuzugreifen. Da es sich um eine webbasierte Plattform handelt, wird sie in einem Browser ausgeführt. Das bedeutet, dass Sie mit jedem Gerät, das auf das Internet zugreifen kann, auf Google Classroom zugreifen können.

Die meisten verwenden einen Laptop oder PC . Dies ist der bevorzugte Weg, um darauf zuzugreifen. Mit jedem Tablet, das Zugriff auf einen Browser hat, können Sie jedoch über die oben beschriebene Methode auf Google Classroom zugreifen.

Beste Android Apps 2021: Der ultimative Leitfaden

Nicht jeder benötigt einen Computer, um auf Google Classroom zugreifen zu können (dies hängt davon ab, was genau benötigt wird und an welchen Kursen Sie teilnehmen), aber es gibt auch Smartphone-Apps. Auf diese Weise erhalten Sie direkten Zugriff, ohne den Browser Ihres Telefons verwenden zu müssen, was die Arbeit erleichtert. Selbst wenn Sie eine andere Plattform verwenden, erhalten Sie durch die Anmeldung bei der Smartphone-App mehr Optionen. Es lohnt sich also, diese zu verwenden.

GoogleWas ist Google Classroom und wie funktioniert es? Foto 1

Wenn Sie keinen Zugriff auf einen Computer haben, können Sie alternativ Spielekonsolen verwenden, die auch über einen Browser verfügen. Dies bedeutet, dass Sie über die Xbox oder PlayStation auf Google Classroom zugreifen können. Wir haben hier eine Anleitung dazu geschrieben - und Sie müssen wirklich eine USB-Tastatur anschließen, damit dies praktisch funktioniert.

Denken Sie daran, dass Sie Google Classroom-Apps in Kombination verwenden können, um Aufgaben auf der Xbox anzuzeigen, und dann die Arbeit mit Ihrem Telefon zu senden.

Ein kurzer Überblick über Google Classroom

Hinter den Kulissen bietet Google Classroom eine Vielzahl von Tools, mit denen Pädagogen Lektionen erstellen und teilen, Schüler verwalten und organisieren und Klassen durchführen können. Wie Lektionen erstellt und ausgeführt werden, hängt von den einzelnen Schulen oder Lehrern ab und davon, wie sie diese Lektionen unterrichten möchten. Google Classrooms bietet viel Flexibilität bei der Strukturierung dieser Lektionen.

Der Arbeitsbereich von Google Classrooms besteht aus vier Hauptbereichen, die den Schülern angezeigt werden. Während die Lehrer Zugriff auf alle Tools im Hintergrund haben, konzentriert sich die Benutzeroberfläche für die Schüler auf die Informationen, auf die sie Zugriff benötigen.

Oben auf der Seite befinden sich vier Hauptüberschriften: Stream, Classwork, People und Grades. Jetzt wird schnell detailliert beschrieben, was jeder dieser Bereiche tun wird.

Strom

Stream ist wirklich der soziale Teil der Klasse, in dem es um Kommunikation geht. Für kleine Klassen, die vollständig virtuell sind, wird dies häufig zur Diskussion verwendet, aber für größere Klassen, die den physischen Unterricht ersetzen, kann es sein, dass das Kommentieren durch Schüler im Stream einfach zu viel ist, um es zu verwalten.

GoogleWas ist Google Classroom und wie funktioniert es? Foto 3

Klassenarbeiten

Hier finden Sie tatsächlich die Arbeit, die zu erledigen ist, und den Ort, an dem Sie die meiste Zeit im Klassenzimmer verbringen. Classwork ist ein bisschen wie ein Ordner, in dem Sie die Aufgaben finden, die Ihr Lehrer für Sie festgelegt hat.

In Google Classroom können verschiedene Dokumenttypen bereitgestellt werden - Dokumente zur Information, Dokumente zum Teilen, die von allen bearbeitet werden können (möglicherweise ein Klassenregister), oder einzelne Dokumente, die von jedem Schüler bearbeitet werden müssen die eigentliche Arbeit. Bilder, Anweisungen, Videos usw. können zur Unterstützung von Aufgaben in Classwork eingefügt werden.

Wenn Sie die zugewiesene Arbeit erledigen, entscheiden die Lehrer, was Sie tun sollen. In vielen Fällen können Sie diese Arbeit in Google Text & Tabellen erstellen, die der Lehrer über Google Classroom bereitstellt. Die Lehrer entscheiden auch, was Sie einreichen oder abgeben müssen. Dies kann auch über Google Classroom erfolgen. Dies kann darin bestehen, das bereitgestellte Dokument auszufüllen oder externe Arbeiten einzureichen, indem Sie eine Datei freigeben oder ein Foto von Kunstwerken oder etwas Geschriebenem aufnehmen.

Dies ist ein Bereich, in dem die Verwendung der Smartphone-App die Arbeit sehr einfach macht, da Sie ein Foto mit Ihrem Telefon aufnehmen und es dann in Google Classroom hochladen können, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, wie Sie es zuerst auf Ihren Computer übertragen könnten.

Wenn Sie über eine Spielekonsole oder ein Tablet auf Google Classroom zugreifen - möglicherweise weil Sie keinen Zugriff auf einen Laptop haben -, können Sie mit der Smartphone-App auf einfache Weise Arbeiten an Google Classroom senden, was schwierig wäre einige Geräte.

Auf der Classwork-Seite können Sie Ihre Aufgaben auf der linken Seite sehen. Beachten Sie jedoch, dass alle Schulen die Arbeit etwas anders arrangieren und verwalten. Wenden Sie sich daher an Ihren Lehrer, wenn Sie nicht finden, was Sie sollen zu tun.

Menschen

In Google Classroom gibt es eine Registerkarte "Personen", über die Sie auf alle Personen in einer Klasse zugreifen können. Außerdem sollten Sie Kontaktdaten für Ihren Lehrer oder Ihre Lehrer erhalten.

In der Regel finden Sie auch Details zu allen anderen Mitgliedern der Klasse in diesem Bereich.

Benotung

Google Classroom ist eine vollständige Bildungsplattform und bietet daher die Möglichkeit, Arbeiten auf der vierten Registerkarte zu bewerten oder zu markieren. Einige Schüler erhalten wichtige Rückmeldungen und einen Ort, an dem sie den Fortschritt verfolgen können. Natürlich passt das Bewertungssystem nicht zu allen Klassen oder Schulen, die die Google Classroom-Plattform verwenden. Seien Sie also nicht überrascht, wenn dies nicht der Fall ist gebraucht.

Für diejenigen in Großbritannien wird von der Regierung Feedback für das Fernlernen benötigt, sodass die Kennzeichnung der Arbeit weiterhin erfolgt - dies spiegelt sich möglicherweise nicht in dem von Google Classroom bereitgestellten System wider.

Schreiben von Chris Hall.