Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Google aktualisiert seine Fit-Plattform in den kommenden Tagen und Wochen ein wenig. Ab dieser Woche wird eine neue Version für Wear OS-, Android- und iOS-Geräte veröffentlicht.

In erster Linie wird die App neu gestaltet, um Ihre Aufmerksamkeit wieder auf ein anderes Ziel zu lenken. Nämlich: Schritte. Dies geschieht ungefähr ein halbes Jahr, nachdem das Unternehmen das Schlaf-Tracking hinzugefügt hat .

Bei seiner umfassenden Aktualisierung vor einigen Jahren hat Google ein System eingeführt, das zwei Ringe anzeigt, die Ihren Fortschritt im Laufe des Tages anzeigen. Das waren Bewegungsminuten und Herzpunkte.

Jetzt wird Ihr Schrittziel darin bestehen, das Bewegungsminutenziel in dieser visuellen Fortschrittsoberfläche zu ersetzen. Es ist ein vernünftiger Schritt von Google, der in einem Blog-Beitrag erklärte, dass es sich um eine Funktion handelt, die viele Benutzer lieber anstelle des Ziels für die Bewegungsminuten hätten.

Herzpunkte werden auch im Update immer wichtiger. Eine klare Grafik macht das wöchentliche Herzpunktziel zu einem Hauptziel unter der Zwei-Ring-Grafik.

Google

Das allgemeine Ziel sind 150 Herzpunkte pro Woche. Dies ist das Ziel, das von der AHA und der WHO festgelegt wurde, um Ihnen zu helfen, länger gesünder zu bleiben. Diese spezielle Metrik wird zuerst für Benutzer von Wear OS und iOS verfügbar sein, gefolgt von der Android-App.

Herzpunkte werden wie immer durch Bewegung erreicht. Sei es ein flotter Spaziergang, ein Lauf, eine Radtour oder was auch immer Sie gerade mögen. Intensivere Übungen werden mit zusätzlichen Herzpunkten belohnt. Ziel ist es jedoch, die Herzfrequenz durch Bewegung aus dem Ruhezustand zu bringen. Es könnte einfach ein paar Mal die Treppe rauf und runter gehen.

All dies wird in einer App mit aktualisierten, mutigeren und helleren Grafiken geliefert. Dadurch sieht es nicht nur ein bisschen schöner aus, sondern es sind auch Ziele und Details klarer, unabhängig davon, ob Sie es auf Ihrem Telefon oder auf Ihrer Wear OS-Smartwatch betrachten.

Das aktualisierte Design ist ab sofort verfügbar, es kann jedoch eine Weile dauern, bis es als Update für Ihr bestimmtes Gerät angezeigt wird.

Schreiben von Cam Bunton.