Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Google hat sich angeblich mit der Trump-Administration zusammengetan, um eine Website zu erstellen, mit der Sie so schnell wie möglich auf Coronavirus getestet werden können.

Präsident Donald Trump gab am 13. März eine Notfallerklärung für die Coronavirus-Pandemie ab. Während seiner Pressekonferenz enthüllten er und mehrere andere US-Regierungsbeamte eine neue Website, die "in Zusammenarbeit mit Google erstellt" wurde, um den Zugang von Personen zu ermöglichen Ihre Symptome und wenn sie getestet werden müssen, werden sie zur nächsten Durchfahrtsprüfstelle geleitet.

Präsident Trump behauptete, dass 1.700 Google-Ingenieure aktiv an dem COVID-19-Website-Projekt arbeiten, gab jedoch nicht bekannt, wie die Website offiziell heißt oder wo man darauf zugreifen könnte oder wann sie gestartet wird. Debbie Birx, die Coronavirus-Antwortkoordinatorin des Weißen Hauses, beschrieb einige Funktionen der Website mit einem Flussdiagramm, das Sie auf dem Foto oben sehen können.

Nach allem, was wir sagen können, kann diese Seite den Leuten die Ergebnisse ihrer Tests mitteilen.

Wir haben Google kontaktiert, um weitere Informationen zur Screening-Website zu erhalten. Den Medien wurde bestätigt, dass sie trotz der Aussagen von Präsident Trump nicht mit der US-Regierung beim Aufbau einer landesweiten Website zusammenarbeiten. Aber es sieht so aus, als ob ein von Verily hergestelltes Testwerkzeug in Arbeit ist. Wahrlich, es gehört Alphabet (Googles Muttergesellschaft) und sein Tool wird zuerst für Menschen in San Francisco eingeführt.

Ein Twitter-Konto bei Google Communications bestätigte die Situation in einem Tweet:

Das Coronavirus, auch als COVID-19 bekannt, wird von der Weltgesundheitsorganisation als " sehr hohes " globales Risiko eingestuft, da derzeit mehr als 125.000 Fälle in über 90 Ländern vorliegen. Aus Sicherheitsgründen stornieren einige Technologieunternehmen ihre bevorstehenden jährlichen Konferenzen und Veranstaltungen. Hier ist eine Liste aller wichtigen Shows, die bisher abgesagt wurden.

COVID-19 hat am 13. März 2020 rund 5.000 Menschen das Leben gekostet.

Schreiben von Maggie Tillman.