Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Waze ist in aller Munde, die skurrile Fahr-App, die Ihnen hilft, pünktlich an Ihr Ziel zu kommen, den Verkehr zu umfahren und ganz einfach zu teilen, damit andere wissen, wo Sie sind und wann Sie ankommen.

Wenn Sie sich der Waze-Revolution noch nicht angeschlossen haben, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um einzusteigen. Setzen Sie sich auf den Beifahrersitz und wir erklären Ihnen alle wichtigen Waze-Details, die Sie wissen müssen.

Was ist Waze?

Waze ist eine kostenlose Navigations-App für Android und iPhone. Sie bietet Community-basierten Verkehr (d.h. Verkehrsinformationen von anderen Waze-Nutzern) und soll Ihnen helfen, den Verkehr zu umgehen und immer die beste Route zu Ihrem Ziel zu nehmen.

Wie funktioniert Waze?

Waze verwendet seine eigenen Karten aus den Karteneditoren, die mit Nutzerinformationen aus der Waze-Community überlagert werden. So kann Waze Ihnen genaue und aktuelle Informationen über den Straßenzustand, Radarkameras, Baustellen und den Verkehr liefern.

Einige Elemente wie Radarkontrollen, Baustellen und Unfälle können von Waze-Nutzern zum Wohle der Gemeinschaft gemeldet werden, denn die Idee ist, dass die Menschen vor Ort zu ihren lokalen Karten beitragen.

Viele der Funktionen dienen dazu, diese Gemeinschaft zu unterstützen und Waze ein unterhaltsames Gefühl zu geben - die Gamifizierung der Navigation, wenn man so will.

Pocket-lintWarten Sie auf dem Telefonbild 8

Welche Geräte unterstützen Waze?

Waze ist als eigenständige App für Android- und Apple-Geräte verfügbar. Sie können Waze bei Google Play und im App Store herunterladen und direkt auf Ihrem Smartphone verwenden.

Vergewissern Sie sich nur, dass Ihr Telefon richtig befestigt ist, damit Sie es unabhängig von der gewählten Option freihändig benutzen können, wenn Sie Ihr Telefon im Auto verwenden.

Waze wird auch in Apple CarPlay und Android Auto integriert, sodass Sie es in Autos direkt über Ihr Hauptgerät nutzen können.

Pocket-lintWaze Tipps und Tricks Bild 11

Was ist mit Waze in Autos?

Waze wird unterstützt und ist in Android Auto integriert, sodass Sie Waze als Navigations-App verwenden können, wenn Sie es an ein kompatibles Fahrzeuggerät anschließen. Wenn Ihr Fahrzeug Android Auto unterstützt, können Sie Waze auf dem Infotainment-Bildschirm Ihres Fahrzeugs anzeigen lassen und es für Ihre gesamte Navigation verwenden. Das Gleiche gilt für Waze in Apple CarPlay. Auch hier müssen Sie die Unterstützung für CarPlay in Ihrem Auto haben.

Waze wird auch von Ford Sync 3 unterstützt, das SmartDeviceLink verwendet. Dies ermöglicht eine direkte App-Spiegelung auf Lincoln- und Ford-Displays. SmartDeviceLink bietet die Möglichkeit, auch andere Fahrzeuge zu unterstützen, aber bisher gibt es noch keine Ankündigungen, dass andere Autohersteller dies unterstützen.

Waze: Was ist besser - App oder ins Auto integriert?

Obwohl die Original-App den größeren Funktionsumfang und einige einzigartige Angebote bietet, ist es für das Autofahren am besten, die App auf dem Display des Fahrzeugs zu nutzen, d. h. mit Android Auto oder Apple CarPlay.

Wir würden uns für diese Lösung entscheiden, vor allem, weil Ihr Telefon dann angeschlossen ist und das Auto alles andere übernimmt - und das bedeutet auch, dass es in das Mikrofon und die Lautsprecher Ihres Fahrzeugs integriert ist, so dass Sie ganz einfach telefonieren und Medien nutzen können.

Waze birgt potenziell einige Ablenkungen für den Fahrer (die von der Waze-Sprachsteuerung angesprochen werden), aber sobald es in das Auto integriert ist, sind diese weniger offensichtlich als bei der eigenständigen App.

Pocket-lintWarten Sie auf dem Telefonbild 2

Erste Schritte mit Waze

Egal, ob Sie Apple- oder Android-Benutzer sind, als Erstes müssen Sie die App auf Ihrem Telefon installieren.

Nach der Installation müssen Sie nur noch nach Ihrem Ziel suchen. Sie können sich mit Ihren Kontakten und Facebook verbinden, um Adressen abzurufen, und Sie können auch die Sprachsuche über die App nutzen. In Android Auto gibt es volle Unterstützung durch den Google Assistant.

Waze findet dann unter Berücksichtigung aller Community-Daten die beste Route zu Ihrem Ziel, bevor es Sie beim Losfahren mit Abbiegehinweisen versorgt.

Auf der Route werden Sie vor Verkehr, Baustellen, Radarkameras, Polizei und anderen Daten gewarnt, die Waze-Nutzer beigesteuert haben. Sie erhalten auch eine Anzeige der voraussichtlichen Ankunftszeit am Zielort und der Entfernung.

Die App ist kostenlos, es gibt keine Abonnements, aber es gibt In-App-Werbung und Sie werden lokale Geschäfte auf der Karte finden, zum Beispiel wenn Sie an einer Ampel anhalten.

Vorplanung von Routen in Waze

Mit Waze können Sie die App verwenden, um eine Fahrt vorzuprogrammieren. Eine der Funktionen der regelmäßigen Routenplanung ist der Zugriff auf Daten über die beste Reisezeit. So wird zum Beispiel das erhöhte Verkehrsaufkommen zur Hauptverkehrszeit berücksichtigt.

Sie können dann angeben, wann Sie ankommen möchten, und erhalten eine Benachrichtigung, wenn es Zeit ist loszufahren, damit Sie pünktlich ankommen. Oder Sie können suchen und dann unter "Geplant" nachsehen, welche Fahrten anstehen, oder neue Routen planen.

Darüber hinaus können Sie Waze mit Ihrem Kalender verknüpfen, so dass Waze diese Ereignisse finden und Sie darüber informieren kann, wann Sie aufgrund der Verkehrslage aufbrechen müssen.

Das System der gespeicherten Orte ist ebenfalls gut. Damit können Sie nach einem Ziel suchen und es dann speichern. Dies kann sehr nützlich sein, wenn Sie eine lange Reise mit mehreren Stopps auf der Route haben - vielleicht einen Urlaub - da Sie alles im Voraus speichern und dann Ihr nächstes Ziel antippen können, wenn Sie es brauchen.

Pocket-lintWaze Tipps und Tricks Bild 10

Teilen Sie Ihre Waze-Live-Route mit Freunden

Sobald Sie unterwegs sind, werden die Ankunftszeit und die Entfernung unten auf dem Display angezeigt. Wenn Sie darauf tippen, werden weitere Details angezeigt, darunter die Option "Fahrt teilen". Damit können Sie die Route mit jemandem teilen, damit dieser weiß, wann er Sie erwarten kann.

Sobald Sie eine Route mit jemandem geteilt haben, werden diese als Verknüpfungen angezeigt - oder Sie können einen Kontakt zuweisen, den Sie wahrscheinlich mit jemandem teilen möchten.

Sprache in Waze verwenden

Die Sprachsteuerung nimmt in unserem Leben einen immer größeren Stellenwert ein, und Waze verfügt über ein integriertes Sprachsystem. In den letzten Jahren ist diese Funktion in den Google Assistant übergegangen.

Spracheingabe

Waze verfügt über ein Spracheingabesystem. Dieses bot früher die Ok Waze-Eingabe an, ist aber in letzter Zeit dazu übergegangen, den Google Assistant zu verwenden - sowohl auf dem iPhone als auch auf Android-Geräten. Damit können Sie das Symbol in der Suchleiste antippen, um per Spracheingabe nach Orten zu suchen.

Sobald Sie ein Ziel gesprochen haben, werden Ihnen die Optionen angezeigt, die Sie durch Antippen auswählen können.

Ok/Hey Google

Wenn Sie Waze über Android Auto verwenden (entweder über die App auf Ihrem Telefon oder über Ihr Auto), wird auch hier der Google Assistant unterstützt. Mit Ok Google über Android Auto können Sie Anrufe tätigen, auf Nachrichten antworten, Musik abspielen und die Navigation steuern. Im Wesentlichen geht der Umfang von Ok Google oft weit über das hinaus, was Sie beim Fahren tatsächlich brauchen, was einige Probleme aufwerfen kann.

Der Google Assistant kann dann jedoch eine freihändige Sprachsteuerung für die Navigation in Waze bieten - in den Einstellungen finden Sie die Steuerungsoptionen zur Aktivierung der Hotword-Erkennung.

Echo Auto

Echo Auto kann auch so eingestellt werden, dass es mit Waze navigiert. Gehen Sie in der Alexa-App zu Einstellungen > Pendeln > Standard-Navigations-App und stellen Sie Waze ein. Wenn Sie Alexa bitten, Sie zu einem bestimmten Ort zu navigieren, verwendet sie Waze und öffnet Waze auf Ihrem Telefon.

Der Waze-Tachometer

Waze verfügt über einen Tachometer, der anzeigt - mit der Option eines akustischen Alarms - wenn Sie das Tempolimit überschreiten. Sie können diese Funktion deaktivieren, wenn Sie lieber den vorhandenen Tacho Ihres Autos verwenden möchten - und Sie müssen die Geschwindigkeitswarnungen nicht haben, wenn Sie sie nicht möchten.

Unter Einstellungen > Tachometer finden Sie alle Optionen, die Sie benötigen.

Pocket-lintWarten Sie auf dem Telefonbild 3

Wie funktionieren die Kraftstoffpreise in Waze?

Sie können nach Tankstellen suchen (es ist eine Abkürzungsoption, wenn Sie auf die Suche gehen) und die lokalen Tankstellen werden zusammen mit den Kraftstoffpreisen angezeigt. Diese Preise geben auch an, wann sie zuletzt aktualisiert wurden - und es lohnt sich, einen Blick darauf zu werfen, um sicherzustellen, dass sie korrekt sind.

Achten Sie hier auf Werbung - die oberste Tankstelle könnte eine Werbung sein und ist nicht unbedingt die nächstgelegene oder die billigste. In den Einstellungen können Sie auch angeben, welchen Kraftstoff Sie bevorzugen. Leider gibt es keine Option für elektrische Ladestationen.

Integration von Waze und Spotify, TuneIn, Tidal und mehr

Spotify und andere Musikdienste können mit Waze verknüpft werden (dazu benötigen Sie Spotify Premium), so dass Sie die Musik über die Waze-App steuern können. Warum das? Damit Sie nicht zwischen verschiedenen Apps hin- und herwechseln müssen, wenn Sie eigentlich fahren sollten.

Sobald die Verbindung hergestellt ist, wird das Musiksymbol in der Waze-App angezeigt, sodass Sie darauf tippen und auf die Musik zugreifen können. Sie erhalten im Grunde einen Mini-Controller für die Musik-App Ihrer Wahl. In den meisten Fällen müssen Sie angemeldet sein, um auf die Musikdienste zuzugreifen. Sie finden alle Optionen in den Waze-Einstellungen unter "Audio-Player". Dadurch werden Sie aufgefordert, Apps zu installieren, die Sie noch nicht haben, aber dann können Sie auch auf diese in Waze zugreifen.

Hinweis: Google Assistant oder Siri können verwendet werden, um Musik per Sprache zu steuern, aber wir haben oft festgestellt, dass Waze nicht immer Musik-Player öffnet, so dass es oft besser ist, Musik separat per Sprache zu steuern.

Pocket-lintWarten Sie auf dem Telefonbild 7

Sollten Sie immer mit Waze fahren?

Da Waze Benutzerdaten verwendet, um die Verkehrsbedingungen zu ermitteln und die Fahrbedingungen für andere Benutzer genauer zu machen, ist es gut, ständig mit Waze zu fahren, damit Sie Ihren Teil dazu beitragen. Wenn Sie im Auto sitzen, ist es keine große Zumutung, Waze geöffnet zu haben.

Überlegen Sie jedoch, ob es für Ihre Privatsphäre angemessen ist, dass Sie als Waze-Nutzer angezeigt werden.

Privatsphäre in Waze und wie man unsichtbar wird

Sie können Waze mit Freunden verbinden und Facebook-Freunde in Waze sehen, wenn sie die App verwenden. Sie sehen auch Symbole für andere Waze-Nutzer auf den Straßen mit einigen grundlegenden Details - Ihre Stimmung und wie lange Sie schon Waze-Nutzer sind, zum Beispiel. Das alles ist Teil der "Community" von Waze.

Wenn Sie nicht auf der Karte erscheinen möchten, gehen Sie zu Einstellungen > Datenschutz und schalten Sie die Option "Unsichtbar machen" ein. Dadurch werden Sie nicht mehr auf der Karte angezeigt. Das bedeutet, dass Freunde und andere Waze-Nutzer dich nicht sehen können.

Bestes VPN 2022: Die 10 besten VPN-Angebote in den USA und Großbritannien

Möglicherweise möchten Sie auch Ihren Fahrtenverlauf und die letzten Standorte in Waze löschen. Gehen Sie zu Einstellungen >Datenschutz und Sie sehen die Optionen Fahrtenverlauf und letzte Standorte. Sie können dann auf die Einträge tippen und sie löschen, die nicht angezeigt werden sollen.

Schreiben von Chris Hall.