Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die Google I/O 2022-Keynote ist nun zu Ende. Die zweistündige Veranstaltung wurde vor einem kleinen Publikum von Entwicklern gefilmt und weltweit live gestreamt, und sie war vollgepackt mit Ankündigungen zu KI, Android und sogar neuer Pixel-Hardware. Hier ist eine Zusammenfassung der wichtigsten Ankündigungen.

Was ist die Google I/O?

Die Konferenz, die in den vergangenen Jahren ein großes Medienereignis mit Tausenden von Journalisten und Entwicklern war, ist jetzt eine reine Online-Veranstaltung, die kostenlos zu sehen ist. Die meisten Besucher interessieren sich vor allem für die Eröffnungs-Keynote am ersten Tag, da der Google-CEO und andere namhafte Führungskräfte des in Mountain View ansässigen Unternehmens in der Regel die Bühne betreten, um große Software- und Plattform-Updates für das gesamte Produktportfolio anzukündigen.

Google spricht in der Regel über neue Funktionen für das nächste große Android-Update und innovative Software-Erfahrungen, und manchmal wird auch Hardware vorgestellt.

Vor langer Zeit nutzte Google die Konferenz auch, um die Teilnehmer mit beeindruckenden Studenten zu beeindrucken. Im Jahr 2012 sprangen Fallschirmspringer unter dem lauten Beifall von rund 6.000 Entwicklern und Reportern aus einem Flugzeug, das über San Francisco flog, und landeten mit einem Fallschirm auf dem Dach des Moscone Centers, wo die Google I/O in jenem Jahr stattfand. Während ihres Absprungs präsentierten sie die damals neue Google Glass und übertrugen ein Live-Video ihres Sprungs aus dem Flugzeug.

Die besten iPhone-Apps 2022: Der ultimative Leitfaden

Heute ist die I/O wesentlich kleiner - zum großen Teil wegen der Pandemie. In den letzten drei Jahren fand die Konferenz nur noch virtuell statt.

Wann fand die Google I/O 2022 statt?

  • Termine der Google I/O 2022: Dienstag, 11. Mai, bis Mittwoch, 12. Mai
  • Eröffnungs-Keynote: 10:00 PDT am 11. Mai

Die Konferenz wurde von Dienstag, dem 11. Mai, bis Mittwoch, dem 12. Mai, aus dem Shoreline Amphitheatre gestreamt. Die Eröffnungs-Keynote begann um 10:00 Uhr PDT und endete zwei Stunden später.

Während die I/O-Keynote für Verbraucher der interessanteste Teil der zweitägigen Konferenz sein wird, veranstaltet Google weitere "Sitzungen" für Entwickler. Dabei handelt es sich um virtuelle "Deep-Dives", bei denen die kommenden Software- und Plattform-Updates von Google bis ins kleinste Detail besprochen werden. Sie helfen Entwicklern, ihre Anwendungen besser auf die kommenden Änderungen vorzubereiten.

So können Sie die Google I/O 2022 online verfolgen

Keynote

Google überträgt seine I/O 2022-Keynote live über YouTube. Wir haben sie oben auf dieser Seite eingebettet, damit Sie sie auf Abruf ansehen können.

Sitzungen

Auf der Website der Google I/O 2022 finden Sie die Agenda der Konferenz und den Zeitplan für die Entwicklersitzungen. Alle Sitzungen werden kostenlos und auf Abruf für jedermann verfügbar sein.

Was geschah auf der Google I/O 2022?

Hier sind die wichtigsten Ankündigungen:

GoogleZusammenfassung der Google I/O 2022: Die größten Ankündigungen Foto 1

Pixel 6a

Lesen: Google kündigt kleineres Pixel 6a an

Während der Schwerpunkt der I/O 2022 auf Software- und Entwickler-Neuigkeiten liegt, konnte das Unternehmen die Keynote nicht auslassen, ohne auch einige Hardware anzukündigen. Die große Neuigkeit ist, dass wir endlich ein Pixel 6a bekommen, was bedeutet, dass das Pixel 6 gut ist, aber in einem kleineren, günstigeren Paket. Das Pixel 6a kann ab dem 21. Juli vorbestellt werden und ist ab dem 28. Juli im Handel erhältlich.

GoogleZusammenfassung der Google I/O 2022: Die größten Ankündigungen Foto 2

Pixel-Uhr

Lesen:Google stellt seine allererste Smartwatch vor - die Pixel Watch

Google hat die Pixel Watch, die allererste Smartwatch des Unternehmens, offiziell enthüllt. Die Ankündigung folgt auf jahrelange Spekulationen über das von Google gebrandete Wearable, wobei zahlreiche Leaks auf das Design, die technischen Daten und die Funktionen des Geräts hindeuteten. Google gibt an, dass die Smartwatch im Herbst 2022 in den Verkauf gehen wird, obwohl noch nicht klar ist, wie viel sie kosten wird.

GoogleZusammenfassung der Google I/O 2022: Die größten Ankündigungen Foto 3

Pixel 7

Lesen: Google Pixel 7 und 7 Pro: Was ist der Stand der Dinge?

Google sorgte auf seiner I/O-Konferenz für eine weitere Überraschung, indem es einen ersten Blick auf die bereits gemunkelten Smartphones Pixel 7 und 7 Pro gewährte. Es wurde bestätigt, dass die Telefone im Herbst dieses Jahres auf den Markt kommen und mit Android 13 laufen werden. Weitere Details sind im Moment noch nicht bekannt. Wir werden bis später im Jahr warten müssen, um alles über das Pixel 7 und 7 Pro zu erfahren.

GoogleZusammenfassung der Google I/O 2022: Die größten Ankündigungen Foto 5

Tensor 2

Lesen: Google stellt Design des Pixel 7 und 7 Pro vor und bestätigt Tensor 2

Google hat bestätigt, dass die Pixel 7-Geräte auf seiner nächsten Version von Tensor laufen werden, was bedeutet, dass sie wieder auf seinem eigenen Chipsatz arbeiten werden. Da Tensor das Herzstück der exzellenten Fotografie der Pixel-Reihe ist, wird dies ein Segen für Google-Nutzer oder alle, die auf ein neues Pixel umsteigen möchten.

GoogleZusammenfassung der Google I/O 2022: Die größten Ankündigungen Foto 6

Google Pixel Buds Pro

Lesen: Google Pixel Buds Pro bringen Spatial Audio und ANC mit auf die Party

Google hat seine kabellosen In-Ears Pixel Buds Pro offiziell angekündigt. Die Pixel Buds Pro, über die bereits vor ihrer Vorstellung auf der GoogleI/O viel gemunkelt wurde, verfügen über aktive Geräuschunterdrückung, räumliches Audio, bis zu 11 Stunden Wiedergabezeit und werden in vier verschiedenen Farben erhältlich sein: Coral, Lemongrass, Fog (hellblau) und Charcoal.

GoogleZusammenfassung der Google I/O 2022: Die größten Ankündigungen Foto 7

Pixel-Tablet

Lesen: Google Pixel Tablet: Alles, was wir bis jetzt wissen

Auf seiner jährlichen Entwicklerkonferenz, der I/O 2022, gab Googleeinen kleinen Einblick inetwas, an dem es für 2023 arbeitet: Ein Pixel-gebrandetes, Tensor-betriebenes Android-Tablet.

"Normalerweise würden wir ein neues Produkt nicht ein Jahr vor seiner Fertigstellung ankündigen", sagte Googles Hardware-Chef Rick Osterloh während der Show. "Aber es gibt so viel erstaunliche Energie rund um Tablets in der Entwickler-Community, dass wir Sie alle in die Schleife bringen wollten." Denken Sie daran, dass Google sein letztes eigenes Android-Tablet, das Nexus 7,im Jahr 2013 herausgebracht hat.

Der Preis wurde nicht bekannt gegeben, aber Google beschrieb es als ein Tablet im "Premium-Stil", das 2023 auf den Markt kommen soll. Es könnte daher preislich eher einem iPad als einem günstigen Android-Tablet entsprechen.

GoogleZusammenfassung der Google I/O 2022: Die größten Ankündigungen Foto 8

AR-Brille

Am Ende seiner Keynote zeigte Google eine AR-Brille, die Echtzeit-Übersetzungen vornehmen kann. Weitere Details wurden nicht genannt, auch nicht, ob es sich dabei um ein käufliches Gerät handeln wird.

Pocket-lintZusammenfassung der Google I/O 2022: Die größten Ankündigungen Foto 9

Google Geldbörse

Lesen: Google Wallet kommt auf Android- und Wear OS-Geräte, um Ihre wichtigen Karten zu organisieren

Schließlich kündigte Google die Rückkehr von Google Wallet an, einem Dienst, der sich in die aktuellen Google Pay-Funktionen einklinkt und das Zuhause für alle Ihre Karten sein wird - einschließlich Ihres Personalausweises.

Ist das alles?

Lesen: Android 13: Veröffentlichungsdatum, Funktionen, öffentliche Beta und mehr

Die I/O-Präsentation von Google war vollgepackt mit kleineren KI-Neuigkeiten, und ein Teil der Keynote ist den Ankündigungen zu Sicherheit und Datenschutz gewidmet. Abschließend ging Google auf seine Pläne für Android 13 ein. Das bevorstehende große Update des mobilen Betriebssystems von Google befindet sich derzeit in der öffentlichen Betaphase und soll noch in diesem Jahr veröffentlicht werden.

Möchten Sie mehr erfahren?

In unserem Google-Hub finden Sie alle aktuellen Nachrichten des Unternehmens.

Schreiben von Maggie Tillman.