Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Im Jahr 2019 kündigte Facebook Pläne zur Fusion von WhatsApp, Facebook Messenger und Instagram an . Auf diese Weise können Benutzer plattformübergreifend Nachrichten senden, auch wenn sie keine Konten in diesen Apps haben, aber ihre Freunde.

Gute Nachrichten für alle, die nur eines der Nachrichtensysteme verwenden, weil Freunde und Familie dies tun, aber lieber ein anderes verwenden möchten.

Es scheint, dass die Pläne jetzt langsam Wirklichkeit werden. The Verge entdeckte beim Öffnen von Instagram ein Popup, das zu einem Update des Nachrichtensystems führte, das neue Funktionen wie Emojis, Wischen zum Antworten und natürlich die Möglichkeit zum Chatten mit Freunden, die Facebook nutzen, hinzufügte.

Durch Klicken auf diese Aktualisierungsschaltfläche wird die klassische Direktnachrichtenschaltfläche in Instagram geändert und stattdessen gegen die Facebook Messenger-Schaltfläche ausgetauscht.

The Verge stellt fest, dass das Update derzeit sicherlich visuelle Änderungen enthält. Aufgrund dieses frühen Rollouts ist es jedoch noch nicht möglich, Facebook-Nutzer von Instagram aus zu benachrichtigen.

Facebook hat The Verge auch mitgeteilt, dass dieses Update derzeit nur einer kleinen Anzahl von Personen zur Verfügung steht, das Unternehmen jedoch "... sich darauf freut, es in anderen Ländern zu testen, damit wir weiter daraus lernen können".

Wir erwarten, dass diese Änderung in naher Zukunft mehr Benutzern zur Verfügung steht.

Schreiben von Adrian Willings.