Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Facebook stellt eine neue digitale Geldbörse namens Novi vor. Das Unternehmen sagte, der Name sei inspiriert von den lateinischen Wörtern novus (Mittelwert) und via (Weg).

Technisch gesehen handelt es sich hierbei um eine Umbenennung der digitalen Geldbörse von Calibra, die ursprünglich den Zugriff auf digitale Währungen von Libra ermöglichen sollte. Facebook gründete sogar eine eigenständige Tochtergesellschaft namens Calibra, um die App zu entwickeln. Jetzt ist Novi Financial der neue Name der Facebook-Tochter, die die digitale Geldbörse des Unternehmens entwickeln wird. Die digitale Geldbörse von Facebook erhält ebenfalls ein neues Logo.

Das aktuelle Logo von Calibra wurde für eine illustrierte Version seines Namens mit einem Wellensymbol - dem Libra-Logo - in seinem "o" verworfen.

Diese Änderung ist nur eine von vielen, die Facebook in Bezug auf seine Roadmap für digitale Währungen angekündigt hat. Zum Beispiel hatte Facebook ursprünglich eine einzige Waage-Währung ins Auge gefasst. Jetzt ist geplant, neben einer kombinierten Waage-Münze für eine Sammlung nationaler Währungen mehrere digitale Münzen für einzelne Währungen zu haben. Zu diesen Währungen gehören voraussichtlich der US-Dollar, das britische Pfund und der Euro.

Das Ziel von Facebook für Novi und Libra ist es, das Senden von Geld so einfach wie das „Senden einer Nachricht“ zu machen. Es entwickelt eine eigenständige Novi-App, einschließlich einer Version, die mit den WhatsApp- und Messenger-Messaging-Plattformen funktioniert. Sie müssen eine von der Regierung herausgegebene verwenden ID, um sich für den Service anzumelden. Ansonsten sollten keine versteckten Gebühren anfallen, und Facebook hat den Chat-Support rund um die Uhr versprochen.

Facebook hat noch keinen Starttermin für Novi oder Libra bekannt gegeben, aber eine frühe Version von Novi sollte verfügbar sein, wenn das Libra-Netzwerk für digitale Währungen gestartet wird. Weitere Informationen zur Waage finden Sie in unserem Leitfaden hier.

Schreiben von Maggie Tillman.