Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Facebook hat anscheinend schon seit einiger Zeit die Vielzahl von Zuschauern beobachtet, die Streamer auf Plattformen wie Twitch, YouTube und Mixer täglich genießen. Die derzeitige globale Situation wird nun als Grund für die Einführung der eigenen Streaming-App Facebook Gaming herangezogen.

Die App wird heute für Android-Smartphones veröffentlicht. Eine iOS-Version wird voraussichtlich folgen, sobald Apple sie genehmigt hat, und zwar vor dem ursprünglichen Zeitplan, um den sich ändernden Gewohnheiten von Menschen Rechnung zu tragen, die viel mehr Zeit für das Betrachten zu Hause haben.

Sie können effektiv auf die neuen Streams von Facebook zugreifen, ohne dies über die Standard-Facebook-Oberfläche oder -Website tun zu müssen, wenn Sie wissen, was Sie möchten.

Mit der Gaming-App können Spieler interessanterweise auch direkt von ihren Handys streamen und ihre Bildschirmaufnahmen live übertragen - ein Schritt, der es vielen Menschen sehr einfach machen sollte, sich selbst beim Spielen von Handyspielen zu streamen. Für das YouTube-eigene Screen-Sharing-System müssen Nutzer mindestens 1.000 Abonnenten haben, eine Barriere, die Facebook nicht gespiegelt hat.

Live gehen

Der Schlüssel dazu wird anscheinend ein prominenter "Go Live" -Button sein, der die Leute dazu ermutigt, genau das zu tun und die Barriere zwischen Streamern und Zuschauern zu überwinden.

Dies ist ein Schritt für Facebook Gaming, das es schon seit einiger Zeit als Unterabschnitt von Facebook gibt. Im Rahmen der laufenden Design-Überarbeitung von Facebook wurde der Registerkarte "Gaming" in der Navigationsleiste neben "Startseite", "Uhr" und "Marktplatz" standardmäßig eine weitaus zentralere Position zugewiesen.

Sie können die Facebook-Gaming-App jetzt aus dem Google Play Store herunterladen, um sie selbst auszuprobieren. Sie wird seit einiger Zeit in Gebieten wie Lateinamerika getestet, sollte aber jetzt allgemein verfügbar sein.

Schreiben von Max Freeman-Mills.