Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Facebook möchte sich an Zahlungen beteiligen. Libra ist eine neue Kryptowährung, die Berichten zufolge in diesem Jahr eingeführt wird - obwohl es, wie Sie hören werden, zahlreiche Probleme mit ausscheidenden Partnern gab, darunter PayPal, Visa und MasterCard sowie regulatorische Herausforderungen.

Die Waage ist jedoch nicht als Ersatz für die aktuelle Währung gedacht, sondern soll digitale Zahlungen für diejenigen bereitstellen, die sie derzeit nicht haben, und eine Möglichkeit schaffen, günstigere Transaktionen über Grenzen hinweg durchzuführen.

Was ist Waage?

Libra ist eine gemeinnützige Stiftung ( Libra Association genannt und mit Sitz in der Schweiz) mit einer einfachen Begründung für die Bereitstellung einer globalen Währung. Es heißt, dass "Geld auf der ganzen Welt so einfach und billig sein sollte wie das Versenden einer SMS".

Sie können Personen problemlos über eine eigenständige App oder über WhatsApp oder Messenger bezahlen.

Es soll skalierbar, sicher und schnell sein und soll ursprünglich in diesem Jahr bei uns sein. Wir wissen, dass derzeit Tests durchgeführt werden.

Facebook-Chef Mark Zuckerberg gab jedoch zu, dass regulatorische Bedenken dieses Datum zurückschieben könnten. Das Hauptproblem besteht darin, dass die Finanzvorschriften in verschiedenen Gebieten unterschiedlich sind.

Infolgedessen wurde Libras Politikchef Dante Disparte im Januar 2020 beim Global Blockchain Business Council in Davos zitiert, dass der Verband "lieber langsam vorgehen und es richtig machen würde, als eine Frist für den Start festzulegen, die uns davon abhält, das Problem der Zahlungen für diese zu lösen." Wer braucht diese Lösung am meisten. "

Zufälligerweise stammt der Name Waage von der römischen Gewichtsmessung - deshalb messen wir Pfund Gewicht in Pfund. Es wird durch mehrere bestehende Währungen gedeckt, darunter US-Dollar, das britische Pfund und der Euro.

Laut Waage gibt es 1,7 Milliarden Menschen - 31 Prozent der erwachsenen Weltbevölkerung -, die keinen Zugang zu einem Konto bei einer Bank haben, darunter unglaubliche 14 Millionen Menschen in den USA.

Es kann auch neue Möglichkeiten für Webdienste wie Uber oder Spotify geben, neue Benutzer durch Partnerschaften mit anderen Gründungsmitgliedern oder von Personen zu gewinnen, die keine traditionellen Bankkonten haben.

Es wird noch einige Gebühren geben, aber die Organisation spricht davon, Geldtransfers viel zugänglicher zu machen, einschließlich des grenzüberschreitenden Geldversands "gegen eine geringe Gebühr". Lokale Vorschriften müssen auch dort eingehalten werden, wo die Waage tätig ist - es ist nicht klar, wo die Währung anfänglich eingeführt wird.

Was ist das Neueste bei den Libra-Partnern von Facebook?

Die Waage verliert schnell Partner. Vodafone ist das neueste Unternehmen , das sich zurückzieht, und sagt, dass es stattdessen sein M-Pesa- Projekt fortsetzen wird.

Die ursprüngliche Liste der Partner umfasste Visa, Mastercard, PayPal, eBay, Stripe, Lyft, Uber, Vodafone und Spotify. Im Oktober schieden Visa, MasterCard, Stripe, eBay und PayPal aus dem Gründungsmitglied der Vereinigung aus.

Das Trio aus MasterCard, Visa und PayPal ist ein schwerer Schlag für die Erfolgsaussichten von Libra, was darauf hindeutet, dass das Projekt vor dem Start abgebrochen wird.

Diese Unternehmen hätten mindestens 10 Millionen US-Dollar in die Stiftung investieren müssen - im Wesentlichen um ihre anfänglichen Barreserven. Für dieses Geld könnte dann jeder der Gründer einen der Knoten bilden - im Wesentlichen eine Reihe von Servern -, auf denen die Transaktionen der Währung ausgeführt werden.

Die Libra Association sagt, dass das Verlassen der Gründungsmitglieder kein Problem darstellt, da es bald neue Mitglieder aufnehmen wird. Laut Waage warten über 1.500 Unternehmen auf ihren Beitritt. Anscheinend würde es eine Zweidrittelmehrheit erfordern, um in einem bestimmten neuen Mitglied zu wählen.

Was ist Facebooks Input?

Facebook hat eine eigenständige Tochtergesellschaft namens Calibra gegründet , um ihre Beiträge zur Calibra Association zu verwalten - ja, das ist möglicherweise verwirrend.

Facebooks Teil von Calibra wird im Grunde eine digitale Geldbörse sein, die die Waage-Währung verwendet. Calibra wird eine eigene eigenständige App haben, aber Sie können damit auch Personen innerhalb von Messenger und WhatsApp sowie - vermutlich - Facebook selbst bezahlen. Sie können sich für Updates anmelden und als einer der Ersten diese über den obigen Link verwenden.

Stellen Sie sich die Calibra-Bemühungen von Facebook als Konkurrenten von PayPal vor.

Natürlich wird das massive Publikum von Facebook dafür sorgen, dass die Waage von Anfang an bekannt wird. Obwohl Facebook einen großen Platz am Tisch hat und stark an der Gründung der Libra Association beteiligt war, scheint es aufgrund der Struktur der Stiftung keine dominierende zu sein.

Es heißt, dass die Währung nach dem Start die gleichen Stimmrechte wie andere Partner haben wird.

Wie wird es funktionieren?

Mit Calibra können Sie Libra an fast jeden mit einem Smartphone senden, "so einfach und sofort, wie Sie eine Textnachricht senden könnten, und das zu geringen Kosten". Laut Facebook hofft Calibra auch, den Menschen mehr Möglichkeiten im Bankstil bieten zu können, z. B. das Bezahlen von Rechnungen und kontaktlose Zahlungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln und in Cafés. Apple Pay ist dort eindeutig im Visier, ebenso wie möglicherweise andere digitallastige Banken wie Monzo und Revolut.

Libra ist vollständig Open Source. Während Facebook selbst eine Brieftasche herstellt, ist es ziemlich sicher, dass andere Brieftaschen damit konkurrieren und möglicherweise sogar noch beliebter sind.

Wie bereits erwähnt, fallen einige Gebühren an - es wird wahrscheinlich geringe Gebühren geben, die von Verkäufern von Waren und Dienstleistungen gezahlt werden, die sie jedoch möglicherweise an den Verbraucher weitergeben.

Was ist mit den Auswirkungen auf die Sicherheit?

Calibra wird Ihre Kontoinformationen oder Finanzdaten "abgesehen von begrenzten Fällen" von Facebook selbst trennen - Facebook sagt, dies wäre nur der Fall, "um unsere Notwendigkeit widerzuspiegeln, die Sicherheit der Menschen zu gewährleisten, die Gesetze einzuhalten und den Menschen, die dies tun, grundlegende Funktionen bereitzustellen." benutze Calibra ". Klingt für uns nach ziemlich vielen Fällen ...

Angesichts der Tatsache, dass der Sicherheitsruf von Facebook so niedrig wie nie zuvor ist, bleibt abzuwarten, wie überzeugend das Thema sein kann. Sicherlich soll die Gründung von Calibra als eigenständiges Unternehmen potenzielle Kritik lindern. Das Kundenengagement können Sie hier lesen (PDF) .

Laut Facebook wird Calibra dieselben Überprüfungs- und Betrugsbekämpfungsverfahren anwenden, die Banken und Kreditkarten verwenden. "Wir werden automatisierte Systeme haben, die die Aktivitäten proaktiv überwachen, um betrügerisches Verhalten zu erkennen und zu verhindern." Es gibt auch Live-Support, wenn Sie Ihr Telefon oder Passwort verlieren, und es gibt Rückerstattungen für die betrügerische Nutzung Ihres Kontos.

  • Instagram, WhatsApp und Messenger werden zusammengeführt - bringt Facebook sie um?
Schreiben von Dan Grabham.