Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die meisten Menschen beginnen, über Ihr digitales Erbe nachzudenken, nachdem Sie gestorben sind, egal wie krankhaft es klingt.

Facebook ist einer der wenigen verfügbaren Dienste, die eine etablierte Methode für den Umgang mit der Kontoverwaltung im Falle des Todes eines Benutzers haben. Die Idee ist, dass Facebook-Benutzer eine Art Executor einstellen können, der offiziell als Legacy-Kontakt bekannt ist und nur eingeschränkten Zugriff auf ihr Konto hat. Auf diese Weise können sie das Konto binden und dort als Denkmal für das Leben der Person belassen.

Wie bereiten Sie Ihr Konto für diesen unvermeidlichen Tag vor? Und was wird passieren, wenn es losgeht? Folgendes müssen Sie wissen.

Pocket-lint

Was passiert mit deinem Facebook nach dem Tod?

Ihr Facebook-Konto kann nach dem Tod gelöscht oder mit einem als Account Manager ernannten Legacy-Kontakt gespeichert werden.

Erinnern Sie sich an Ihr Konto

Ein gespeicherter Facebook-Account zeigt das Wort "Remembering" neben dem Namen der Person in ihrem Profil. Abhängig von den Datenschutzeinstellungen des Kontos können Freunde weiterhin Erinnerungen im gespeicherten Profil teilen, und der Inhalt, den die Person geteilt hat, bleibt für das Publikum sichtbar, mit dem sie ursprünglich geteilt wurde. Am wichtigsten ist, dass sich niemand in ein Erinnerungskonto einloggen kann und es ohne einen alten Kontakt nicht geändert werden kann.

  • Ein Facebook-Account wird gespeichert, sobald Facebook Kenntnis von Ihrem Tod erlangt hat. Hier erfahren Sie, wie Sie die Erinnerung an ein Konto anfordern können .

Was ist ein Facebook-Legacy-Kontakt?

Ein älterer Kontakt ist jemand, den Sie auswählen können, um Ihr Konto zu verwalten, wenn es gespeichert ist. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt und Facebook-Nutzer sein.

Wenn Sie einen alten Kontakt hinzufügen, können diese:

  1. Schreiben Sie einen angehefteten Beitrag für Ihr Profil, und teilen Sie eine endgültige Nachricht in Ihrem Namen.
  2. Beiträge anzeigen, auch wenn Sie Ihre Privatsphäre auf Nur mich eingestellt haben.
  3. Entscheiden Sie, wer Ehrungen sehen und veröffentlichen kann, wenn das Konto einen Bereich für Ehrungen enthält.
  4. Ändern Sie, wer Beiträge sehen kann, in denen Sie getaggt sind.
  5. Entfernen Sie Tags von Ihnen, die jemand anderes gepostet hat.
  6. Reagieren Sie auf neue Freundschaftsanfragen, wie alte Familienmitglieder, die noch nicht auf Facebook waren.
  7. Aktualisieren Sie Ihr Profilbild und Titelbild.
  8. Fordern Sie die Entfernung Ihres Kontos an.

Wenn Sie also eine Person auswählen, die nach dem Tod Zugriff auf Ihr Facebook-Konto hat, überlassen Sie ihnen nicht Ihre tiefsten Geheimnisse. Der Zugang ist begrenzt.

Unsplash

So ernennen Sie einen Facebook-Legacy-Kontakt

Sie können jederzeit einen alten Kontakt in Ihren Kontoeinstellungen hinzufügen oder entfernen.

So fügen Sie einen alten Kontakt hinzu:

  1. Klicken Sie oben rechts auf Facebook auf den Dropdown-Pfeil und dann auf Einstellungen.
  2. Klicken Sie auf Konto verwalten.
  3. Geben Sie den Namen eines Freundes ein und klicken Sie auf Hinzufügen.
  4. Klicken Sie auf Senden, um Ihren Freund darüber zu informieren, dass er jetzt Ihr älterer Kontakt ist.

Hinweis: Um einen alten Kontakt zu ändern oder zu entfernen, führen Sie die obigen Schritte 1 bis 2 aus und klicken Sie dann auf Entfernen. Von dort aus können Sie einen neuen Legacy-Kontakt hinzufügen.

Schreiben von Maggie Tillman.