Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Apple hat den klassischen Musik-Streaming-Dienst Primephonic übernommen , der 2018 als dedizierte Option für ehemalige Weltmusik-Puristen eingeführt wurde, um Playlists in einer speziell auf das Genre zugeschnittenen App zu finden und zu kuratieren.

Jetzt, nur drei Jahre nach dem Start, stellt Apple den Dienst am 7. September gegen eine nicht genannte Gebühr ein. Das Unternehmen aus Cupertino plant jedoch, die App im nächsten Jahr mit der gleichen Oberfläche zu relaunchen, an die sich seine allgemein ältere Benutzerbasis wahrscheinlich bereits gewöhnt hat.

In einem Blogbeitrag auf der Primephonic- Website schreibt das Unternehmen

Wir arbeiten an einem erstaunlichen neuen klassischen Musikerlebnis von Apple für Anfang nächsten Jahres, aber leider wird der Primephonic-Dienst ab dem 7. September offline genommen. Sie können ihn bis dahin weiterhin kostenlos nutzen.

Weitere Informationen zu deiner kostenlosen 6-monatigen Testversion von Apple Music, deiner Rückerstattung und mehr findest du in deiner E-Mail.

Anscheinend werden Apple Music-Abonnenten auf der Plattform ein Zeichen für Upgrades des Hörerlebnisses klassischer Musik sehen, aber für Benutzer, die das ursprüngliche dedizierte Primephonic-Erlebnis ohne Popmusik-Werbung und UI-Wirrwarr suchen, müssen die Benutzer bis „Anfang nächsten Jahres“ warten “.

Anfang dieses Jahres haben wir jedoch alles, was Sie über Primephonic wissen müssen, behandelt. Wenn Sie also daran interessiert sind, sich das anzusehen, klicken Sie hier .

Um die vollständige Erklärung zur Übernahme von Primephonic durch Apple zu lesen, tippen Sie hier , um den Blog-Beitrag auf der Homepage des Unternehmens anzuzeigen.

Schreiben von Alex Allegro. Ursprünglich veröffentlicht am 30 August 2021.