Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Apple Fitness+ wurde im Dezember 2020 als Abonnement-Fitness-Erlebnis rund um die Apple Watch eingeführt und konkurriert mit FIIT und Peloton .

Als Teil der Apple One- Familie vernetzter Dienste, aber auch allein zugänglich, ermöglicht Fitness+ Apple-Benutzern, sich mit Apple-Geräten fit zu machen, die alle mit Blick auf eine Apple Watch entwickelt wurden. Wir haben hier alle Details, die Sie über den Service wissen müssen, also schnallen Sie sich an, um alles zu erfahren.

Was ist Apple Fitness+?

Einfach gesagt, Apple Fitness+ ist eine Möglichkeit, in jeder beliebigen Umgebung zu trainieren, egal ob in einem Fitnessstudio, das Sie besuchen, zu Hause oder im Freien, indem Sie die Apple Watch mit begleitenden Bildern auf einem iPhone , iPad oder Apple TV koppeln.

Es bietet Ihnen das begehrte Studio-Erlebnis, ohne dass zusätzliches Equipment erforderlich ist. Sie können Ihr Telefon abstützen, ein Training verfolgen und personalisierte Statistikanzeigen sowohl auf Ihrem Handgelenk als auch auf Ihrem Display Ihrer Wahl in Echtzeit erhalten.

Es gibt eine breite Palette von Aktivitätstypen, um sicherzustellen, dass die Menschen viel ansprechen, darunter Radfahren, Laufband, Rudern, HIIT, Kraft, Yoga, Tanz, Core, Pilates, Meditation und Mindful Cooldown.

Schließlich, wenn Sie Apple Music haben, finden Sie dort auch eine Integration, mit der Sie ganz einfach Playlists für jedes Training durchsuchen und speichern können.

AppleWas ist Apple Fitness +? Das neue Fitnessprogramm erklärte Foto 1

Was benötige ich für Apple Fitness+?

Apple Fitness+ ist sehr auf Apple Watches ausgerichtet, funktioniert aber nicht mit jeder einzelnen Kombination von Watches und iPhones da draußen. Die Grundvoraussetzung ist eine Apple Watch Series 3 oder höher, die mit mindestens einem iPhone 6s oder höher oder iPhone SE gekoppelt ist.

Auf der iPad-Seite funktioniert der Dienst mit iPad Pro, iPad (5. Generation oder neuer), iPad mini 4 oder neuer, iPad Air 2 oder iPad Air (3. Generation), während Apple TV 4K (neu und alt) und Apple TV HD unterstützt es beide.

In Bezug auf Trainingsgeräte müssen Sie Ihre eigenen mitbringen, und im Gegensatz zu Peloton , wo Sie das Fahrrad oder das Laufband kaufen und sich für den Mitgliedschaftsplan anmelden, erwartet Apple, dass Sie diese bereits haben. In Bezug auf ein Trainingsset konzentrieren sich Workouts, die Kits verwenden, derzeit darauf, dass Sie entweder Kurzhanteln, eine Yogamatte, einen Heimtrainer, ein Rudergerät oder ein Laufband benötigen, obwohl es eine Reihe von Kursen gibt – wie bei vielen HIIT-Workouts - die nichts anderes erfordern als Sie selbst.

AppleWas ist Apple Fitness +? Das neue Fitnessprogramm erklärte Foto 3

Wöchentliche Kurse und Empfehlungen

Jede Stunde dauert zwischen fünf und 45 Minuten. Wöchentlich werden neue Klassen im gesamten Katalog hinzugefügt, was bedeutet, dass es Tausende von verschiedenen Klassen gibt, die Ihnen den Einstieg erleichtern. Wenn Sie Fitness+ öffnen, können Sie oben die gewünschte Trainingsart auswählen, auf Filter tippen und dann den Trainer, die Uhrzeit und die Musik auswählen und Sie erhalten eine Liste der verfügbaren Trainings.

Um Sie zu den Kursen zu bringen, empfiehlt Fitness+ Ihnen Kurse basierend auf Ihren vorherigen Aktivitäten. Die Fitness+-Empfehlungs-Engine schlägt Trainings zu den Zeiten, Typen und Trainern vor, die Sie normalerweise machen (rückblickend auf die letzten 60 Tage). Dinge, die Sie nicht tun oder nicht tun können, werden nicht in Empfehlungen angezeigt, mit Ausnahme von kostenlosen Trainingsvorschläge für Cross-Training, die deutlich als Vorschläge zum Ausgleich Ihrer Routine gekennzeichnet sind.

Und während die Kurse von exklusiven professionellen Trainern geleitet werden, gibt es Anleitungen für Ihr Fitnessniveau. Es gibt auch Workout-Programme, wenn Sie nicht wissen, wo Sie anfangen sollen – derzeit allerdings nur fünf. Diese Programme umfassen Workouts für ältere Erwachsene, Workouts für die Schwangerschaft, Workouts für Anfänger, Meditation für Anfänger und Bereiten Sie sich auf die Schneesaison vor.

Darüber hinaus gibt es die Time to Walk-Funktion, die ein immersives Audioerlebnis beim Gehen bietet, und eine Time to Run-Funktion, die Läufern dabei hilft, konstanter zu sein. Sie finden auch Sammlungen, die aus kuratierten Workouts und Meditationen bestehen, die Ihnen helfen, ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Weitere Informationen zu Fitness+ Kollektionen finden Sie in unserem separaten Feature .

Fitness+ und Apple Music

Die App wird mit einer Reihe von integrierten Wiedergabelisten geliefert, die der Übung auf dem Bildschirm entsprechen, Sie können jedoch auch Ihre eigenen Wiedergabelisten einbringen. Für letzteres benötigen Sie jedoch ein Apple Music-Abonnement.

Wie viel kostet Apple Fitness+?

Die besten Dinge im Leben sind selten kostenlos, und Fitness+ ist keine Ausnahme – Apple hat hier einen Premium-Service in den Händen. Der Standardpreis beträgt 9,99 $ oder 9,99 £ pro Monat, obwohl Sie eine Jahresmitgliedschaft für 79,99 $ oder 79,99 £ abschließen können.

Alle neuen Apple Watch-Käufe ab Dezember 2020 beinhalten eine dreimonatige Testversion von Fitness+, mit der Sie den Service mit Ihrem neuen Wearable testen können. Aktuelle Apple Watch-Besitzer können es einen Monat lang versuchen, bevor das monatliche/jährliche Abonnement in Kraft tritt.

Es gibt jedoch auch das Apple One-Mitgliedschaftssystem, mit dem man kämpfen muss. Apple bietet Fitness+ zunächst nicht als Teil der unteren beiden Stufen von Apple One an, aber wenn Sie sich für den Apple One Premier-Plan für 29,99 $ oder 29,99 £ jeden Monat anmelden, erhalten Sie Fitness+ zusammen mit allen anderen Mitgliedschaften, die die Stufe mit sich bringt.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Leitfaden zu Apple One.

squirrel_widget_2670421

squirrel_widget_2670420

Welche Arten von Kursen sind auf Fitness+ verfügbar?

Neben allen Einführungskursen, die Apple zu Fitness+ wie HIIT, Radfahren, Laufband und Rudern angeboten hat, bietet das Unternehmen seit September 2021 Meditationskurse an, und es gibt auch ein Programm namens Workouts to Get Ready for Snow Season. Diese Kurse werden vom zweimaligen olympischen Goldmedaillengewinner Ted Ligety geleitet und helfen den Benutzern, sich auf das Skifahren und Snowboarden vorzubereiten, wenn es Zeit ist, in die Berge zu gehen.

Die Workouts der Schneesaison wurden entwickelt, um den Benutzern zu helfen, sich auf Gleichgewicht, Kernkraft und Ausdauer zu konzentrieren - alles entscheidende Aspekte für den Erfolg auf der Piste.

Es gibt auch Collections - wie wir kurz erwähnt haben. Diese bieten einen vorgeschlagenen Plan, der Ihnen hilft, ein bestimmtes Ziel zu erreichen, und derzeit stehen sechs zur Auswahl, darunter 30-Tage-Kernherausforderung, Verbessern Sie Ihre Haltung mit Pilates, Perfektionieren Sie Ihr Yoga, Balance-Posen, Laufen Sie Ihre ersten 5 km, stärken Sie Ihren Rücken, Dehnen Ihre Hüften und Entspannung für eine bessere Schlafenszeit.

Wo ist Fitness+ verfügbar?

Fitness+ ist derzeit in Australien, Kanada, Irland, Neuseeland, Großbritannien und den USA erhältlich. Apple fügte Ende 2021 außerdem 15 Länder hinzu, darunter:

  • Österreich
  • Brasilien
  • Kolumbien
  • Frankreich
  • Deutschland
  • Indonesien
  • Italien
  • Malaysia
  • Mexiko
  • Portugal
  • Russland
  • Saudi-Arabien
  • Spanien
  • Schweiz
  • Vereinigte Arabische Emirate
Schreiben von Max Freeman-Mills und Britta O'Boyle.