Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Apple Pay Cash ist technisch gesehen Teil von Apple Pay , Apples mobilem Zahlungssystem, aber es ist in Apples iMessage-App enthalten.

Das gesamte Geld, das Sie über Apple Pay Cash erhalten, wird auf einer virtuellen Karte namens Apple Pay Cash-Karte gespeichert, die in Wallet, Apples anderer App zum Speichern von Kreditkarten, Debitkarten, Kundenkarten, Bordkarten, Tickets und mehr, vorhanden ist. Bist du schon verwirrt? Keine Sorge.

Pocket-Lint hat unten alles erklärt, was Sie wissen müssen.

Wie funktioniert Apple Pay Cash?

iMessage App

Apple

Irgendwann nach der Einführung von iOS 11 wird Apple Zahlungen von Person zu Person zulassen, genau wie Apps Venmo, Square Cash und ob Sie es glauben oder nicht, Snapchat. Auf Apple Pay Cash kann über die iMessage-App von iOS 11 zugegriffen werden. Sie müssen lediglich auf die Miniaturansicht von Apple Pay in der neu gestalteten App-Schublade in iMessage tippen. Sie können dann den Zahlungsbetrag festlegen, entweder anfordern oder bezahlen tippen und die Transaktion genehmigen.

TouchID-Authentifizierung

Apple

Wenn Sie Geld von jemandem anfordern, wird in Ihrem iMessage-Chatfenster ein Link zur Zahlung mit dieser Person angezeigt. Wenn Sie jemanden bezahlen, müssen Sie auf die Schaltfläche "Senden" klicken und die Transaktion mit TouchID genehmigen. Der TouchID-Sensor bietet eine sichere Authentifizierung für jede Art von Apple Pay Cash-Transaktion. Ja, alle Transaktionen werden verschlüsselt.

Brieftaschen-App

Apple

Zahlungen werden von Ihrer Debit- oder Kreditkarte gesendet, die in Apples Wallet-App gespeichert ist. Aber jedes erhaltene Geld fließt in Ihre "Apple Pay Cash" -Karte, eine virtuelle Karte, die in Wallet lebt. Apple arbeitet bei der virtuellen Apple Pay Cash-Karte mit dem Prepaid-Zahlungskartenunternehmen Green Dot zusammen. Von dort aus können Sie das Guthaben auf der virtuellen Karte verwenden, um andere über iMessage und mehr zu bezahlen.

Siri Hilfe

Apple

Siri kann in iMessage jede Konversation über Bargeld oder Zahlungen erkennen. Die Apple Pay App wird automatisch in die Schublade Ihrer iMessage-App verschoben, wenn Sie oder Ihre Freunde über Geld in iMessage sprechen. Wenn ein Zahlungsbetrag angegeben wird, wird dieser Betrag automatisch festgelegt, wenn Sie die Apple Pay-App öffnen, sodass das Senden von Bargeld zum Kinderspiel wird.

Wo arbeitet Apple Pay Cash?

Apple Pay Cash funktioniert überall dort, wo Apple Pay unterstützt wird. Weitere Informationen zu Apple Pay finden Sie im Handbuch von Pocket-lint hier. Sie können nicht nur Geld auf Ihrer Apple Pay Cash-Karte verwenden, um Geld über iMessage zu senden und zu empfangen, sondern auch, um Apple Pay-Einkäufe in Einzelhandelsgeschäften, im Internet und in Apps zu tätigen. Sie können das Geld sogar auf Ihr eigenes Bankkonto überweisen.

Welche Geräte unterstützen Apple Pay Cash?

Apple Pay Cash wird über ein Update auf iOS 11 für iPhone, iPad und Apple Watch verfügbar sein. Es funktioniert jedoch nur auf TouchID-unterstützten Geräten, einschließlich Apple Watch. Dies bedeutet, dass ältere iOS-Geräte den Peer-to-Peer-Zahlungsdienst nicht nutzen können.

Apple

Hier ist die Liste der Support-Geräte:

  • iPhone SE
  • iPhone 6 und höher
  • iPad Pro
  • iPad 5. Generation
  • iPad Air 2
  • iPad Mini 3 und höher
  • Apple Watch

Gibt es Gebühren?

Um Geld mit Apple Pay Cash zu senden, müssen Sie der Wallet-App von Apple eine Debit- oder Kreditkarte hinzufügen. Geldtransferdienste, die mit einer Debitkarte abgesichert sind, sind kostenlos, während für Überweisungen mit Kreditkarte eine Gebühr von 3 Prozent erhoben wird - genau wie bei Wettbewerbern. Sie können direkt auf ein Bankkonto überweisen, ohne eine Servicegebühr zahlen zu müssen, obwohl die Überweisung möglicherweise nicht sofort erfolgt.

Wann können Sie Apple Pay Cash verwenden?

Allgemeine Verfügbarkeit

Apple Pay Cash-Zahlungen von Person zu Person (auch Peer-to-Peer-Zahlungen genannt) werden diesen Herbst für iOS 11 verfügbar sein. Es wird auf allen Apple-Geräten wie iPhone, iPad und Apple Watch verfügbar sein. Es sollte ursprünglich mit iOS 11 gestartet werden, aber jetzt hat Apple stillschweigend bestätigt, dass die Funktion für iOS-Benutzer irgendwann in diesem Herbst über ein Update auf iOS 11 verfügbar sein wird:

"Mit einem Update auf iOS 11 und watchOS 4 in diesem Herbst können Apple Pay-Benutzer schnell, einfach und sicher Geld von Freunden und Familie senden und empfangen. Bezahlen und direkt in Nachrichten bezahlt werden oder Siri anweisen, jemanden zu bezahlen." mit den Kredit- und Debitkarten, die sie in Wallet haben ", sagte Apple in einer Erklärung .

Beta-Test

Apple hat Apple Pay Cash über die Beta-Version von iOS 11.2 auf den Markt gebracht . Hier erfahren Sie mehr darüber, wie Sie am öffentlichen Beta-Programm von Apple teilnehmen können . Sie und der Empfänger müssen die neueste öffentliche Betaversion von iOS 11.2 auf Ihrem Telefon installiert haben, um den Dienst nutzen zu können. Sobald Sie dies getan und sich angemeldet haben, können Sie direkt in Apples Messaging-App sowie mit Siri und über Kontakte Geld an Ihre Freunde senden.

Die Finanzierung erfolgt über Karten, die Sie bereits in Apple Pay eingerichtet haben.

Wo ist Apple Pay Cash erhältlich?

Apple Pay Cash ist zum Start nur in den USA erhältlich. Es gibt noch kein Wort über die Verfügbarkeit in Großbritannien.

Gibt es Alternativen zu Apple Pay Cash?

Apple Pay Cash wird sich mit konkurrierenden Angeboten von PayPal, Venmo von PayPal, Square Cash, Snapcash von Snapchat und beliebten Bankdienstleistungen wie Chase QuickPay messen. Im Gegensatz zu diesen Mitbewerbern ist der Service von Apple jedoch auf iMessage-Benutzer auf iPhone, iPad und Apple Watch beschränkt. Er bietet keine Hauptbuchoption, sodass Sie keine detaillierten Memos zu jeder Transaktion aufbewahren können.

Möchten Sie mehr wissen?

Weitere Informationen finden Sie in den Handbüchern von Pocket-lint:

Schreiben von Elyse Betters.