Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Amazon hat Prime Now zugunsten seiner schnellsten Lieferungen in den regulären Service aufgenommen.

Die Prime Now- App und die Website werden bis Ende 2021 weltweit geschlossen.

Stattdessen können Kunden über die Standard-Amazon-App oder -Website je nach Standort auf ultraschnelle Zustelloptionen zugreifen.

Amazon Fresh- Lieferungen können beispielsweise innerhalb von zwei Stunden gebucht werden. Berechtigte Artikel haben nur unterschiedliche Versandoptionen für diejenigen, die Prime Now zuvor verwenden konnten.

Der Prime Now-Dienst von Amazon wurde 2014 in den USA und ein Jahr später in Großbritannien eingeführt. Es wurden Lieferungen für mehr als 10 Tausend Artikel innerhalb einer Stunde angeboten, solange Sie in einem Einzugsgebiet lebten oder arbeiteten.

Sie mussten für eine einstündige Lieferung - über dem üblichen Prime-Mitgliedsbeitrag - extra bezahlen, aber zweistündige Lieferungen waren kostenlos.

Wir müssen erst noch sehen, wie es auf der allgemeinen Einzelhandels-Website von Amazon funktioniert, da wir uns nicht selbst in einer Prime Now-Region befinden. Amazon verspricht jedoch, dass es die gleiche Erfahrung wie zuvor bieten wird: "Die gleiche ultraschnelle Lieferung von Alltagsgegenständen, Geschenken und Spielzeugen , hochwertige Lebensmittel und mehr, was Sie von Prime Now erwarten - erhältlich bei Amazon ", heißt es in einem Blogbeitrag.

Was ist der Pocket-Lint täglich und wie bekommt man ihn kostenlos?

Die Prime Now-App wurde bereits in Indien, Singapur und Japan eingestellt.

Schreiben von Rik Henderson.
  • Via: Amazon is retiring Prime Now and moving deliveries into its core app - engadget.com
  • Quelle: Amazon's ultrafast shopping experience is moving exclusively onto the Amazon app and website... - aboutamazon.com
Abschnitte Amazon Software