Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Amazon hat endlich seinen eigenen Streaming-Musikdienst nach Großbritannien gebracht. Es handelt sich um einen eingeschränkten Service, der für Amazon Prime-Benutzer kostenlos ist. Mitglieder müssen nicht mehr bezahlen, um darauf zugreifen zu können.

Spotify , Apple Music , Tidal und Deezer werden nicht direkt übernommen - das ist die Aufgabe von Amazon Music Unlimited, die pro Monat extra kostet.

Was ist Amazon Prime Music?

Prime Music bietet mehr als eine Million Musiktitel oder Alben zum Streamen über das Internet oder zum Herunterladen zum Offline-Hören, ohne dass Sie sie direkt kaufen müssen.

Es gibt kuratierte Wiedergabelisten zum Anhören, die vom Prime-Team zusammengestellt werden, oder Sie können einfach Titel oder Alben finden. Einige werden über einen "empfohlenen" Bereich vorgeschlagen, in dem Alben beworben werden, die auf Titeln basieren, die Sie möglicherweise zuvor bei Amazon gekauft oder kürzlich angehört haben.

Es gibt auch Diagramme mit beliebten Songs oder Alben, die darauf basieren, was andere hören. Und es gibt beworbene Songs, Alben und Wiedergabelisten, die neu auf der Plattform sind und die Sie ausprobieren können. Alle Prime Music-Inhalte können gesucht werden.

Wieviel kostet das?

Prime Music ist ein zusätzlicher Vorteil für Amazon Prime-Mitglieder. Das bedeutet, dass die jährliche Gebühr von 79 GBP, die von Mitgliedern gezahlt wird, jetzt auch unbegrenztes Musik-Streaming beinhaltet.

Eine Prime-Mitgliedschaft bietet unbegrenzte Lieferung innerhalb eines Tages für Millionen von Artikeln, Zugriff auf alle auf Amazon Prime Video verfügbaren gestreamten Filme und TV-Sendungen, unbegrenzte Speicherung von Cloud-Fotos über Prime Photos und Zugriff auf jeweils ein eBook über die Kindle-Besitzer. Leihbibliothek und jetzt auch Prime Music, alles gegen eine Jahresgebühr.

Ein gleichwertiges Netflix-Abonnement kostet £ 7,99 pro Monat für HD (£ 5,99 für SD), wird jedoch auch im Rahmen der Amazon Prime-Mitgliedschaft eingeführt - und das, bevor Sie zum (eingeschränkten) Musik-Streaming gelangen.

Unabhängig von der Prime-Lieferung, Prime Photos oder der Leihbibliothek der Kindle-Besitzer bieten 79 GBP pro Jahr für Prime Music und Amazon Instant Video ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Während Amazon Prime-Mitglieder andere Familienmitglieder (bis zu einem zusätzlichen Erwachsenen und vier Kinder) einladen können, ihre Prime-Vorteile als Teil eines Amazon-Haushalts zu teilen, beinhaltet dies Prime Music nicht.

Worauf ist es verfügbar?

Prime Music ist jetzt über jedes Gerät verfügbar, das Zugriff auf eine Amazon Music-Anwendung hat. Diese App kann auch digitale Musik wiedergeben, die Sie bei Amazon gekauft und derzeit in der Cloud gespeichert (oder auf das Gerät heruntergeladen) haben. Es gibt jetzt auch einen eigenen Bereich für Prime Music-Inhalte.

Aber wo ist der Haken?

Es klingt alles zu gut, um wahr zu sein, und im Vergleich zu Diensten wie Spotify, Apple Music, Deezer und dem Rest, der es ist. Prime Music bietet nicht annähernd die gleiche Menge an Inhalten, die zum Streamen oder Herunterladen zum Offline-Hören verfügbar sind. Deshalb gibt es Amazon Music Unlimited: Lesen Sie dazu unseren Leitfaden .

Schreiben von Rik Henderson und Dan Grabham.