Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Adobe hat neue Versionen von Photoshop und Illustrator eingeführt, die speziell für das Web entwickelt wurden.

Das heißt, wenn Sie Creative Cloud abonnieren, können Sie in Ihrem Webbrowser auf beide Programme zugreifen. Sie können Ihre in der Cloud gehosteten Dokumente bearbeiten, ohne sie herunterladen oder die Desktop-Apps von Adobe öffnen zu müssen. Es gibt nur einen Vorbehalt: Erwarten Sie keine voll funktionsfähigen Versionen von Photoshop oder Illustrator. Dies sind sehr abgespeckte Versionen, mit denen Sie grundlegende Bearbeitungswerkzeuge wie den Radiergummi, den Fleckenheilpinsel und das Auswahllasso verwenden können.

Sie können auch Ebenen verwenden und Anmerkungen und Kommentare hinterlassen. Wenn Sie jedoch umfangreiche Bearbeitungen vornehmen möchten, müssen Sie die App öffnen. Die Idee ist, dass Sie mit Photoshop und Illustrator im Web einfacher Dateien mit anderen teilen und dennoch kleine Anpassungen von überall aus im Handumdrehen vornehmen können.

Auch hier müssen Sie ein Creative Cloud-Abonnent sein, um Photoshop und Illustrator im Web verwenden zu können. In den USA kostet der Creative Cloud All Apps-Plan 52,99 USD pro Monat und bietet Zugriff auf 20 Adobe-Apps, darunter Photoshop und Illustrator. Unabhängig davon kosten diese beiden Apps jeweils 20,99 US-Dollar pro Monat.

Sammeln Sie Prämien und Vorteile auf all Ihren bestehenden Karten mit dieser Curve Mastercard

Photoshop im Web ist jetzt als Betaversion für alle Creative Cloud-Abonnenten zum Testen verfügbar. Illustrator im Web wird ebenfalls gestartet, aber es ist eine Beta-Version, die nur auf Einladung zugänglich ist. Adobe nimmt hier Anmeldungen für die Beta-Version von Illustrator entgegen .

Schreiben von Maggie Tillman. Ursprünglich veröffentlicht am 26 Oktober 2021.