Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Nach dem Rückstand im letzten Jahr hat Adobe die Zusammenarbeit für Cloud-basierte Dokumente in Photoshop und Illustrator sowie Adobes Fresco-Zeichen- und Mal-App eingeführt .

Die lang erwartete Funktion heißt „Invite to Edit“ und tut, was sie verspricht, und arbeitet mit Dokumenten, die in der Adobe Creative Cloud gespeichert sind – senden Sie einfach eine Einladung zur Zusammenarbeit. Sie können auch durch den vorherigen Bearbeitungsverlauf zurückscrollen, wenn Sie ein Mitbearbeiter oder Inhaber sind.

Die Funktion funktioniert sowohl für Desktop- als auch für iPad-Apps und auch mit der iPhone-Version von Fresco.

Ebenfalls neu in Photoshop ist die Möglichkeit, Ihre Photoshop-Voreinstellungen zu synchronisieren. Im Moment gehen nicht viele von uns ins Büro, aber wenn Sie dies tun würden, könnten Sie dieselben Pinsel, Farbfelder, Verläufe, Muster, Stile und Formen auf Ihrem Heim- und Arbeitsgerät synchronisieren und werden aktualisiert, wenn Sie die Einstellungen ändern change .

Es funktioniert derzeit auf Windows und Mac, mit iPad-Unterstützung in Kürze.

Sie können diese Funktion unter Voreinstellungen > Allgemein > Voreinstellungssynchronisierung aktivieren. Die Geräte müssen mit derselben Adobe ID verbunden sein, wie Sie es erwarten.

Neu ist auch die Möglichkeit, die gesamte Leinwand in Illustrator für iPad zu drehen.

Weltraumtourismus, Ring und OnePlus Nord 2 - Pocket-lint Podcast 113

Schreiben von Dan Grabham. Bearbeiten von Adrian Willings. Ursprünglich veröffentlicht am 11 February 2021.