Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Adobe hat Creative Cloud-Apps eine Reihe neuer Verbesserungen hinzugefügt, darunter Photoshop, Illustrator und Premiere Pro.

Eine erhöhte KI in der App (mithilfe der Sensei-Engine von Adobe) ist seit langem ein Mantra, aber die Tools, die sie verwenden, sparen zunehmend Zeit.

Eine erweiterte Funktion zum Auswählen von Themen , die wir auf der Max-Entwicklerkonferenz von Adobe im vergangenen November demonstriert haben, erleichtert jetzt die Auswahl einer Person oder eines Tieres mit Haaren. Sie müssen keine manuellen Korrekturen mehr vornehmen, da die Software intelligenter erkennen kann, was zu tun ist.

Adobe Camera Raw wurde ebenfalls verbessert, um schnelle Anpassungen zu vereinfachen.

In Lightroom sind Versionen jetzt sowohl auf dem Desktop als auch auf dem Handy verfügbar, sodass Sie verschiedene Iterationen Ihrer Arbeit erstellen können, ohne die Datei duplizieren zu müssen. Es gibt auch ein neues Tool für Fotografen, mit dem Sie den Farbton anpassen können.

Schriftarten sind auch viel intelligenter geworden - anstatt Ihnen nur mitzuteilen, dass die verwendeten Schriftarten nicht vorhanden sind, ruft Creative Cloud jetzt die erforderlichen Schriftarten ab.

In Premiere Pro können Video-Editoren jetzt Assets aus Adobe Stock verwenden. Auf dem Weg zu Premiere Pro befindet sich auch eine neue Funktion zur Erkennung von Szenenbearbeitungen, mit der bei Bedarf automatisch Schnitte hinzugefügt werden können. Die brillante Auto Reframe-Funktion von Premiere Pro, mit der Videos neu gerahmt werden, um sich auf das Thema in Action-Filmmaterial zu konzentrieren, wird in Zukunft auch als Teil eines Effekt-Panels für Premiere Rush verfügbar sein und in Kürze als Beta verfügbar sein.

Illustrator ist jetzt zusammen mit Photoshop in der Lage, mit Cloud-basierten Dokumenten zu arbeiten. Sie können diese mit anderen teilen oder im kommenden Illustrator für iPad ganz einfach darauf zugreifen. Sie können auch Dokumente zur Überprüfung in InDesign freigeben.

Adobe hat kürzlich bekannt gegeben, dass seine Photoshop-Kamera-App jetzt auf iOS und Android heruntergeladen werden kann.

Schreiben von Dan Grabham.