Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Clubhouse führt "geschützte Profile" ein, eine neue Einstellung, mit der Sie Ihr vollständiges Profil auf die Personen beschränken können, die Sie als Follower zulassen. Allerdings wird Ihr Profil dadurch auch weniger sichtbar. Hier erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, und auch, wie Sie selbst ein geschütztes Profil erhalten können.

Wie Sie Ihr Profil in Clubhouse schützen können

Du kannst die Funktion für geschützte Profile in den Einstellungen von Clubhouse aktivieren. Dann kannst du deine Follower freischalten.

So schützen Sie Ihr Profil:

  1. Tippen Sie in den Kontoeinstellungen oben auf Ihr Profilbild.
  2. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt "Geschütztes Profil" und schalten Sie die Funktion ein.
  3. Tippen Sie auf Bestätigen und Ihr Profil ist nun geschützt.

Hinweis: Sie können die Option "Geschütztes Profil" jederzeit wieder deaktivieren.

Was passiert, wenn Sie ein geschütztes Profil verwenden?

Wenn Sie sich für ein geschütztes Profil in Clubhouse entscheiden, können nur Ihre Follower Räume, Clubs und Wiederholungen in Ihrem Profil sehen. Benutzer, die du nicht als Follower zugelassen hast, können auch nicht sehen, wann du online bist, und Clubhouse wird nicht empfehlen, dass Personen, die du nicht kennst, dir folgen.

Warum führt Clubhouse geschützte Profile ein?

Clubhouse erklärt, dass es geschützte Profile als Reaktion auf den Einmarsch Russlands in der Ukraine einführt, um die Nutzer auf seiner Plattform zu schützen. "Wir sind dankbar, dass wir ein Treffpunkt für Menschen auf der ganzen Welt geworden sind, um sich in dieser Zeit zu vernetzen, aber wir wissen auch, dass es in Zeiten von Konflikten und Unruhen immer wichtiger wird, auf seine Online-Präsenz und das, was man teilt, zu achten", so Clubhouse.

Möchten Sie mehr erfahren?

Mehr über Clubhouse und seine Funktionsweise erfahren Sie in der ausführlichen Anleitung von Pocket-lint.

Schreiben von Maggie Tillman.