Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Deezer ist ein Musik-Streaming-Dienst , der Ihnen Zugriff auf über 73 Millionen Songs weltweit zusammen mit anderen Audioinhalten wie Podcasts, ähnlich wie Spotify und Tidal, bietet.

Deezer stand schon immer für qualitativ hochwertiges Audio und war der erste Dienst, der Sony 360 Reality Audio auf seiner Plattform eingeführt hat. Zum Zeitpunkt des Schreibens bietet es jedoch kein Hi-Res Master Quality Audio , etwas, das der Konkurrent Tidal rühmt.

Der Premium-Plan von Deezer ermöglicht es Benutzern, 16-Bit-Tracks mit 44,1 kHz in CD-Qualität im FLAC-Format zu genießen. Dies ist derzeit von Spotify unerreicht, ist aber eine Funktion, die von seinem eigenen kommenden HiFi-Plan versprochen wird.

Um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, ob Deezer Ihre Zeit wert ist, insbesondere im Wettbewerb mit der Konkurrenz, haben wir erklärt, wie Deezer funktioniert und warum es Ihr hart verdientes Geld möglicherweise wert ist.

Wie funktioniert Deezer?

Deezer ermöglicht es Ihnen, es auszuprobieren, ohne Zahlungsinformationen zu benötigen. Dies ist sehr praktisch, da Sie die meisten Funktionen risikofrei ausprobieren können. Um die HiFi- und 360-Audiofunktionen auszuprobieren, müssen Sie sich anmelden.

Deezer kann in Ihrem Webbrowser auf dem Desktop verwendet werden und verfügt auch über eine dedizierte App für Windows und macOS. Es hat mobile Apps für Android und iOS und sogar verschiedene Smartwatches . Es gibt Integrationen mit verschiedenen intelligenten Lautsprechern , Auto-Infotainment-Systemen und TV-Plattformen .

Wenn Sie die App zum ersten Mal starten, bietet Ihnen Deezer eine schöne intuitive Möglichkeit, Künstler auszuwählen, die Sie mögen, und mit jedem, den Sie auswählen, erscheinen mehr Künstler. Es ist super einfach und dauert nur wenige Minuten.

Deezer verwendet diese Daten, um Playlists zu kuratieren und Künstler und Tracks vorzuschlagen, die dir vom ersten Tag an gefallen könnten. Die Navigation auf der Plattform ist sehr einfach, die Benutzeroberfläche ist extrem einfach, sodass Sie direkt in die Musik einsteigen können.

Wie viel kostet Deezer?

Sie können sehen , wie viel Deezer in Ihrer Region kostet hier . Es stehen drei Hauptpläne zur Verfügung:

Deezer Free

Die kostenlose Option von Deezer ermöglicht den Zugriff auf den gesamten Musikkatalog sowie auf Podcasts und Radio, jedoch mit dem Hinzufügen von nicht überspringbaren Anzeigen zwischen den Songs. Auf dem Handy entspricht es Spotify, erlaubt nur die Wiedergabe im Zufallsmodus und gibt Ihnen sechs Sprünge pro Stunde. Ausgewählte Playlists ermöglichen dir unbegrenzte Sprünge und diese sind mit einem Play-Symbol auf dem Cover gekennzeichnet.

Interessanterweise haben wir festgestellt, dass wir mit der Desktop-Anwendung ganze Alben ohne Zufall mit scheinbar unbegrenzten Sprüngen anhören können. Wenn Sie hingegen auf dem Handy ein Album auswählen, wird eine Mischung aus Songs abgespielt, die von dem Album inspiriert wurden.

Deezer Premium

Der Premium-Plan von Deezer kostet in Großbritannien 11,99 £ pro Monat. Es gibt eine Werbeaktion für neue Abonnenten, die in den ersten zwei Monaten 99 Pence pro Monat bietet. Sie können 25 Prozent sparen, indem Sie ein Jahresabonnement erwerben.

Deezer Premium hebt die Einschränkungen der kostenlosen Stufe auf und ermöglicht Ihnen den ununterbrochenen Zugriff auf über 73 Millionen Songs, Podcasts und Radio. Sie können bis zu drei Geräte mit einem Konto verknüpfen, aber Sie können nur auf einem gleichzeitig zuhören.

Sie erhalten Zugriff auf die HiFi FLAC-Klangqualität und können Songs zum Offline-Hören herunterladen. 360 Reality Audio von Sony ist ebenfalls enthalten, aber Sie müssen die Deezer 360-App entweder auf iOS oder Android verwenden. Derzeit gibt es kein Äquivalent für die Desktop-Nutzung.

Familie Deezer

Deezer Family bietet dir sechs individuelle Premium-Konten für £17,99 pro Monat, vorausgesetzt, du lebst unter einem Dach. Es entspricht im Wesentlichen dem Familienplan von Spotify, wenn auch zumindest in Großbritannien etwas teurer. Der Vorteil bei Deezer ist, dass alle sechs Konten Musik in CD-Qualität streamen können, was die Konkurrenz nicht bietet.

Welche Geräte unterstützen Deezer?

Abgesehen von den obligatorischen mobilen und Desktop-Apps verfügt Deezer über eine beeindruckende Anzahl an Integrationen mit Produkten von Drittanbietern.

Es gibt viel Unterstützung für Soundsysteme wie Sonos , Amazon Alexa und Google Nest Audio . Sowie Chromecast- und Apple Airplay- Funktionalität, um die Kompatibilität zwischen Geräten zu erhöhen.

Um unterwegs zuzuhören, bietet Deezer eine breite Palette von Autointegrationen; einschließlich Apple CarPlay , Android Auto , RockScout und BMW . Mit der Waze- App kannst du Deezer auch steuern, ohne deinen Navigationsbildschirm zu verlassen.

Es gibt auch Apps für Xbox , Roku und Android TV , sodass Sie die Beats ganz einfach aus Ihren Heimkinolautsprechern pumpen können.

Wo ist Deezer erhältlich?

Deezer ist derzeit in über 185 Ländern auf sechs Kontinenten erhältlich und plant, der Liste weitere hinzuzufügen. Eine aktuelle Liste der unterstützten Länder finden Sie hier .

Wie navigierst du in Deezer?

Sobald Sie die Deezer-App heruntergeladen und sich angemeldet haben, durchlaufen Sie einen Musikanpassungsprozess, in dem Sie aufgefordert werden, Künstler auszuwählen, die Ihnen gefallen. Nachdem Sie den einfachen Vorgang abgeschlossen haben, befinden Sie sich auf dem Musikbildschirm. Hier wird Ihnen eine Auswahl an Musik präsentiert, die die Plattform aufgrund Ihrer Auswahl und nach einiger Zeit der Nutzung der App auch aufgrund Ihrer Hörgewohnheiten glaubt, die Ihnen gefallen wird.

Am unteren Bildschirmrand befindet sich eine Menüleiste zur Navigation zu verschiedenen Abschnitten von Deezer. In der Menüleiste gibt es fünf Bildschirmregisterkarten:

Musik : Diese Seite ist vollgepackt mit Musikvorschlägen, von denen Deezer glaubt, dass Sie sie lieben werden, in Form von Playlists, Radiosendern, Künstlervorschlägen und Charts.

Podcasts : Hier können Sie auf die Podcast-Bibliothek von Deezer zugreifen. Die Plattform schlägt beliebte Podcasts vor, ermöglicht Ihnen das Durchsuchen nach Kategorien und gibt einige redaktionelle Empfehlungen. Sie können auch nach Dauer oder Podcast-Netzwerk suchen, was praktisch ist. Schließlich gibt es unten einige Empfehlungen für Radiosender.

Favoriten : Jedes Mal, wenn Sie einen Song, ein Album, einen Interpreten oder eine Playlist als Favorit speichern, wird es dieser Registerkarte unter Lieblingstitel, Playlists, Alben, Interpreten oder Mixe hinzugefügt. Hier finden Sie auch Ihre heruntergeladene Musik und Podcasts.

Suchen : Auf der Registerkarte Suche können Sie nach einem bestimmten Lied, Künstler, Podcast oder Genre suchen. Es ermöglicht Ihnen auch, Musik nach Genre und Kategorie zu durchsuchen. Diese Registerkarte verfügt über eine Shazam-ähnliche Funktion, mit der Sie das Mikrofon Ihres Geräts verwenden können, um nach einem Lied zu suchen.

Premium : Wenn Sie den kostenlosen Plan verwenden, gelangen Sie zu einem Bildschirm mit den Upgrade-Optionen. Im Premium-Plan verschwindet diese Registerkarte.

Wie kündigst du dein Deezer-Abonnement?

Wenn Sie sich entscheiden, kein Deezer-Abonnent mehr zu sein, ist der Vorgang ziemlich einfach.

Was ist der Pocket-Lint täglich und wie bekommt man ihn kostenlos?

Aus der App

  • Gehe zu Einstellungen
  • Wählen Sie Kontoverwaltung
  • Wählen Sie Mein Abonnement verwalten
  • Wählen Sie Mein Abonnement kündigen
  • Wählen Sie den Grund für die Stornierung aus und wählen Sie dann Bestätigen

Auf dem Desktop

  • Gehe zu deinem Profil
  • Wählen Sie Kontoeinstellungen
  • Wählen Sie Mein Abonnement verwalten
  • Wählen Sie Mein Abonnement kündigen
  • Wählen Sie den Grund für die Stornierung aus und wählen Sie dann Bestätigen

Gibt es Alternativen?

Alternativen sind: Spotify, YouTube Music, Amazon Music Unlimited, Tidal und Apple Music. Mit jedem dieser Dienste können Sie nicht nur Musik streamen, sondern auch herunterladen und offline hören.

Die Hauptattraktion von Deezer ist seine HiFi-Qualität und die 360-Audio-Unterstützung. Es bietet keine MQA-Aufnahmen wie Tidal, aber dafür ist es auch viel billiger, und einige sind von den Vorteilen von MQA nicht so überzeugt. Spotify kann bei der HiFi-Qualität noch nicht mithalten, aber seine Empfehlungen sind fortgeschrittener und es hat bessere soziale Funktionen. Es ist auch erwähnenswert, dass Amazon Music Unlimited einen ähnlichen Service wie Deezer zu einem etwas niedrigeren Preis anbietet.

Deezer fällt in eine Art Mittelweg zwischen den Diensten, es ist wahrscheinlich nicht die richtige Wahl für jeden, aber es könnte in Ihre Goldlöckchen-Zone fallen.

Sie können mehr über all diese Dienste erfahren, indem Sie sich die folgenden Pocket-lint-Zusammenfassungen ansehen:

Schreiben von Luke Baker. Bearbeiten von Britta O'Boyle. Ursprünglich veröffentlicht am 5 November 2021.