Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Eine der neuesten Must-Have-Apps für soziale Netzwerke heißt Clubhouse. Es wurde als Einladungs- und Nur-iPhone-App gestartet, was ihm einen Hauch von Exklusivität verlieh. Jetzt ist es für alle offen, die App ermöglicht es Ihnen, Audiogespräche mit anderen Benutzern zu hosten und daran teilzunehmen.

Was ist Clubhaus?

Clubhouse wurde im April 2020 als iOS-App eingeführt. Es wird als „neue Art von Netzwerk auf Sprachbasis“ beschrieben. Die Popularität explodierte, nachdem Tesla-CEO Elon Musk in der App auftauchte, indem er sich der Good Time Show anschloss, um über den Mars, Memes und das Werden einer Multiplaneten-Spezies zu sprechen.

Da es sich nur um Sprache handelt und Ihre Kamera nicht verwendet wird, hofft Clubhouse, dass Sie sich keine Gedanken über "Augenkontakt, was Sie tragen oder wo Sie sind" machen. Sie können die App verwenden, während Sie alles tun – ob Sie Wäsche falten oder pendeln – und da Sie nicht tippen und senden müssen, sollten Ihre gesamte Intonation, Ihr Tonfall und Ihre Emotionen genau durch die Stimme übermittelt werden.

Es ist das ursprüngliche Medium, wiedergeboren, wenn man so will.

Laut The New York Times hatte Clubhouse im Dezember 2020 600.000 Nutzer. Da es nur auf Einladung war, konnten Sie die App nicht einfach aus dem App Store von Apple herunterladen und sich anmelden. Während Sie es installieren und öffnen konnten, erlaubte Ihnen die App nur, Interesse zu melden und einen Griff zu reservieren. Von diesem Zeitpunkt an schickte es alle interessierten Benutzer zu einem Blog-Beitrag , in dem detailliert beschrieben wurde, warum sie auf eine Einladung warten müssen.

Im Mai 2021 fügte Clubhouse eine Android-App hinzu und öffnete im Juli 2021 seine Türen für die breite Öffentlichkeit, sodass keine Einladung mehr erforderlich war.

Wie funktioniert Clubhaus?

Da Clubhouse dafür bekannt ist, ein Ort zu sein, an dem man sich treffen, reden und Ideen austauschen kann, ist die App ziemlich einfach. Sie können „Räume“ erstellen und ihnen beitreten – in denen Sie mit anderen in einer Telefonkonferenz chatten können. Sie können keine Bilder, Videos oder sogar Text teilen. Alles, was Sie tun können, ist reden. Benutzer können dem Anruf auch jederzeit beitreten und ihn verlassen. Wenn Sie die App öffnen, sehen Sie eine Liste von „Räumen“ sowie eine Liste von wessen in jedem Raum.

Sie können dem Raum beitreten, indem Sie darauf tippen – sie sind alle offen, damit Sie ein- oder aussteigen können. Clubhouse möchte, dass Benutzer verschiedene Konversationen erkunden. Sie betreten jeden Raum als Zuschauer. Wenn Sie sprechen möchten, "heben Sie Ihre Hand", und die Sprecher können Sie dann einladen. Clubhausräume werden oft von Experten, Prominenten, Risikokapitalgebern, Journalisten usw. gehostet. Sie können auch einen eigenen Raum erstellen.

Clubhouse sagt, es habe auch Moderatoren eingestellt , um sicherzustellen, dass die Plattform ein Ort für freie Meinungsäußerung, aber auch für gesunde Dialoge ist.

So treten Sie dem Clubhaus bei

Es ist einfacher denn je, bei Clubhouse mitzumachen. Laden Sie einfach die App aus dem Apple App Store oder Google Play Store herunter und registrieren Sie sich.

Es ist PC Gaming Week in Zusammenarbeit mit Nvidia GeForce RTX

Schreiben von Maggie Tillman. Bearbeiten von Luke Baker.