Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - What3words and Here hat eine Partnerschaft angekündigt, die die innovative Navigationslösung zu einem der am weitesten verbreiteten Systeme für die Kartierung im Auto bringt.

What3words ist eine clevere Lösung, die den Globus in 3 m große Quadrate unterteilt und jeweils eine eindeutige Kombination aus drei Wörtern festlegt, die genau auf diesen Ort verweisen. Es kann bequemer sein als Postleitzahlen, da diese möglicherweise nur auf ein Ende einer Straße zeigen, ganz zu schweigen davon, dass sie schwer zu merken sind.

What3words umgeht auch das Problem, wie man zu Orten navigiert, die abseits der ausgetretenen Pfade liegen, und vermeidet die Unbestimmtheit, die Sie von einigen Adressen erhalten. Stattdessen können Sie die drei Wörter eingeben und direkt zu diesem Ort gehen, der möglicherweise ein Parkplatz für einen Hundespaziergang ist, der ansonsten keine tatsächliche Adresse hat.

Diese Plattform ist ziemlich weit verbreitet und bietet nicht nur Apps für Smartphones, sondern wird auch häufig als Plattform für Autohersteller verwendet - beispielsweise Hyundai, Kia, Ford, GM und JLR.

Die Fusion der beiden bringt eine neue Dimension in die Navigation, was bedeutet, dass Sie diese drei Wörter in Ihr Auto eingeben und dann genau zu diesem Ort navigieren können. Dies bedeutet, dass Personen oder Unternehmen einen Standort wie ///scales.tips.ships gemeinsam nutzen können, da sie genau wissen, wohin Sie möchten.

"Automobilhersteller und Tier-1-Zulieferer können ihren Kunden den what3words-Service jetzt über die Here Search-API bereitstellen, anstatt ihn selbst integrieren zu müssen. Auf diese Weise können Fahrer problemlos in dichten städtischen Umgebungen mit nicht standardmäßigen Adressierungsschemata navigieren oder nahtlos darauf zugreifen." an jedem Ort, sei es in einem örtlichen Pub oder als Ausgangspunkt “, sagt Jørgen Behrens, Senior Vice President und Chief Product Officer bei Here Technologies.

Dies wird ein Add-On sein, daher müssen sich die Hersteller für die Integration der Lösung entscheiden, aber es öffnet die Tür für viel mehr Menschen, um möglicherweise what3words für die Navigation in ihren Autos zu verwenden.

Schreiben von Chris Hall.