Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Dropbox hat leise einen Passwort-Manager in Form einer neuen mobilen App eingeführt, die Sie jedoch noch nicht verwenden können.

Die App heißt Dropbox Passwords und ist nur in einer privaten Beta für Android-Benutzer verfügbar. Sie können es aus dem Google Play Store herunterladen, benötigen jedoch eine Einladung, um es zu verwenden. Zu diesem Zeitpunkt ist es ziemlich einfach. Es kann Kennwörter erstellen, geräteübergreifend speichern und synchronisieren sowie Anmeldeinformationsfelder automatisch ausfüllen. AndroidPolice entdeckte zuerst Dropbox-Passwörter und stellte fest, dass es sich mit "einem Klick" bei Apps und Websites anmeldet.

Dropbox

Dropbox Passwords bietet auch eine "wissensfreie Verschlüsselung", sodass nur Sie Zugriff auf Ihre in der App gespeicherten Daten haben. Mit anderen Worten, es verfügt über dieselben Funktionen und Protokolle wie Dashlane, LastPass, 1Password und andere Kennwortmanager Es gibt kein Wort darüber, ob es Passwörter importieren kann oder ob es die Zwei-Faktor-Authentifizierung unterstützt. Die Auflistung der App zeigt jedoch an, dass sie sich in der „Entwicklung“ befindet und möglicherweise Fehler aufweist.

Wir haben Dropbox um einen Kommentar gebeten, warum es so spät im Spiel auf den Markt für Passwort-Manager kommt. Da es sich jedoch um einen weithin bekannten Cloud-Speicherdienst handelt, ist es nicht schwer vorstellbar, dass Dropbox Password schnell populär wird, insbesondere bei Dropbox-Benutzern.

Schreiben von Maggie Tillman.