Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die Plex- App für Roku und Apple TV hat ein schickes neues Aussehen.

Die neue Benutzeroberfläche ist in Beta-Form auf letzterem und als Kanal auf Roku-Streaming-Geräten verfügbar und wurde neu gestaltet, um mehr Personalisierungsoptionen und einen schnelleren Zugriff auf Ihre Video- und Musikinhalte hinzuzufügen.

Es enthält eine neue Seitenleiste, in der je nach Speicherort Ihrer Inhalte unterschiedliche Quellen angezeigt werden. Ihre Bibliothek ist besser aufgeteilt und verwaltet. Mit Anpassungsoptionen können Sie Quellen neu anordnen und ausblenden, um sie Ihrem Geschmack anzupassen.

Sie können beispielsweise bestimmte Quellen aus der Leiste entfernen, um die Kategorien zu vereinfachen.

Bestes VPN 2021: Die 10 besten VPN-Angebote in den USA und Großbritannien

  • Plex bietet jetzt Tidal-Streaming mit gebündelten Abonnements für beide an

Plex nutzte seine Community, um die neue Benutzeroberfläche zu testen und sicherzustellen, dass Änderungen zum Nutzen der Benutzer und nicht nur zum Zwecke der Änderung vorgenommen wurden: "Die neue Benutzeroberfläche steht für monatelange harte Arbeit, umfangreiche Benutzertests und laufende Gespräche mit unserer Community. Sie wird fortgesetzt ein Schwerpunkt unserer Bemühungen zu sein, wenn wir daran arbeiten, die neuen Konventionen auf unsere anderen Großbild- und mobilen Apps zu übertragen ", heißt es im Unternehmensblog .

Sie müssen nur den Plex-Kanal auf Ihrem Roku-Gerät aktualisieren, um das neue "Big Screen" -Erlebnis zu erhalten, während Apple TV-Benutzer sich für den Beta-Zugriff anmelden müssen. Details finden Sie hier .

Schreiben von Rik Henderson.