Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die Lieferung von Mahlzeiten zu Ihnen nach Hause, sei es eine Pizza, ein Imbiss, ein Sandwich oder etwas anderes unter der Sonne, ist in Großbritannien nach nur wenigen Jahren zu einer ganz normalen Sache geworden.

Es ist eigentlich ziemlich schwer, sich eine Zeit vor der weit verbreiteten Verfügbarkeit von Bereitstellungs-Apps vorzustellen, aber sie sind jetzt hier und wir sind dankbar dafür. Das heißt, es gibt drei wirklich große Optionen in Großbritannien, und Sie könnten nicht sicher sein, welche Sie tatsächlich wählen sollen. Hier führen wir Sie durch Deliveroo, Just Eat und Uber Eats, um Ihnen mitzuteilen, was an den einzelnen Elementen unterschiedlich ist.

DeliverooDeliveroo vs JustEat vs Uber Eats: UK Delivery Apps verglichen Foto 2

Deliveroo

Deliveroo ist aus einem bestimmten Grund der größte Name in der Zustellung - es war einer der allerersten Dienste, die sich wirklich durchgesetzt haben, und hat mit Sicherheit die beste Erfahrung, die man Benutzern bieten kann.

Der Einstieg ist ganz einfach: Laden Sie die App einfach auf Ihr Telefon herunter, geben Sie einige Details ein, um ein Konto zu erstellen, und teilen Sie ihm mit, wo Sie sich befinden. Sie können dann sehen, welche Art von Essen Sie aus Ihrer Region erhalten können, jedes mit seiner eigenen Bewertung, seinem Menü und Informationen darüber, wie weit es entfernt ist und wann Sie erwarten können, dass das Essen ankommt, wenn Sie bestellen.

Das Angebot an Imbissbuden ist riesig, und große Marken wie KFC und McDonalds sind ebenfalls an Bord. Daher ist es unwahrscheinlich, dass Ihnen die Auswahl fehlt, insbesondere wenn Sie in einer Stadt sind.

Sobald Sie ausgewählt haben, fallen eine geringe Servicegebühr und eine Zustellgebühr an. Sie können sich jedoch dafür entscheiden, jeden Monat 3,99 € zu zahlen, um auf die Zustellgebühr über einen Mindestbetrag zu verzichten. Die Berechnung hängt davon ab, wie oft Sie bestellen und in welchen Mengen!

Just EatDeliveroo vs JustEat vs Uber Eats: UK Delivery Apps verglichen Foto 3

ISS einfach

Just Eat ist ein weiterer wichtiger Akteur im Lieferbereich und hat tatsächlich weit mehr Optionen in seinen Büchern als Deliveroo, da es schon etwas länger vor Ort ist. Die App ist jedoch nicht ganz so schick wie die von Deliveroo. Insbesondere fehlt die Möglichkeit, zu erkennen, wo sich Ihre Bestellung oder Ihr Zusteller tatsächlich befindet, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie unmittelbar sie bevorsteht.

Da jedoch viele Restaurants die Möglichkeit der App nutzen, auf Versandkosten zu verzichten oder Rabatte zu gewähren, finden Sie bei Just Eat häufig wirklich erschwingliche und günstige Preise, die anderswo nicht zu finden wären.

Nach unserer Erfahrung ist es auch ziemlich üblich, dass kleinere, unabhängige Restaurants auf Just Eat, aber noch nicht auf Deliveroo sind, was es zu einer guten Möglichkeit macht, lokale Favoriten zu finden, ohne das Haus zu verlassen.

Uber EatsDeliveroo vs JustEat vs Uber Eats: UK Delivery Apps verglichen Foto 4

Uber isst

Schließlich kommen wir zu Uber Eats, einem Dreh- und Angelpunkt von Uber, der viele Menschen überrascht hat, als er angekündigt wurde, aber sinnvoll ist, wenn man bedenkt, dass die Logistik, mit der Fahrer herumgeführt werden, ziemlich ähnlich ist, egal ob sie Lebensmittel oder Menschen befördern.

Es ist eine separate App in Großbritannien zum Mitfahrservice, was in den USA nicht der Fall ist, und verfügt über eine recht übersichtliche Benutzeroberfläche, mit der Sie Restaurants schnell und einfach nach Art des Essens und Nähe filtern können. Beides kann sehr unterschiedlich sein praktisch.

Es ist nicht immer der billigste Ort, um Lebensmittel zu finden, aber vielleicht, weil es noch keinen großen Marktanteil gibt, führt Uber Eats häufig Werbeaktionen durch, um Ihnen kostenlose Gutschriften oder Rabatte zu gewähren und so die Kosten zu senken. Es lohnt sich also immer, die App zu besuchen um zu sehen, was in Ihrer Nähe verfügbar ist.

Es ist möglicherweise erwähnenswert, dass Uber Eats auch kein so weit verbreitetes Netzwerk hat. Wenn Sie also nicht in einer Stadt leben, finden Sie möglicherweise keine Optionen!

Urteil - welche App ist die beste?

Wenn es darum geht, welche App insgesamt am besten ist, müssen wir ein wenig unverbindlich sein. Das liegt daran, dass die Schlüsselvariable, hinter der Sie die meisten Kilometer sammeln, wahrscheinlich diejenige ist, bei der die besten lokalen Restaurants angemeldet sind.

Wenn diesbezüglich alles völlig gleich wäre, wäre Deliveroo unserer Meinung nach der Spitzenreiter, basierend auf der übersichtlichen Benutzeroberfläche der App und Funktionen wie der Möglichkeit, die Reise Ihres Fahrers zu verfolgen. Es kommt jedoch wirklich darauf an, wie gut (und zu fairen Preisen) das Essen in Ihrer Nähe ist - wenn die Apps überhaupt Optionen in Ihrer Nähe haben. Der einzige Weg, dies selbst herauszufinden, besteht darin, sie herunterzuladen und auszuprobieren!

Schreiben von Max Freeman-Mills.