Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die Galaxy Watch Active 2 ist die Samsung-Smartwatch, die nur wenige Monate nach der Einführung der ersten Watch Active vorgestellt wurde .

Im Gegensatz zum Original ist es jetzt in zwei Größen erhältlich, verfügt über die Option einer drahtlosen 4G / LTE-Konnektivität, wird das EKG (Elektrokardiogramm) später im Jahr 2020 an das Handgelenk bringen - genau wie es die Apple Watch derzeit bietet - und die drehbare Lünettensteuerung ist zurück (so in etwa).

Das ist alles in einem ähnlich schlanken, sportlichen Design verpackt. Samsung hat sich sogar mit Under Armour zusammengetan, um eine Sonderedition zu entwickeln, die die Partnerschaft widerspiegelt, die Apple mit Nike für seine Smartwatch eingegangen ist .

Um es zu besitzen, müssen Sie mehr bezahlen, als es kostet, den ersten Active zu besitzen. Ist dies also die Smartwatch, die Sie gerade kaufen sollten? Hier ist unsere vollständige Bewertung.

Rückgabe der drehbaren Lünette

  • Aluminiummodelle: Cloud Silver, Aqua Black, Pink Gold
  • Edelstahlmodelle: Silber, Schwarz, Gold
  • Optionen für die Gehäusegröße 40 mm und 44 mm
  • 20mm austauschbare Träger
  • Digitale Drehblende
  • Wasserdicht (bis 50m)

Wenn Sie die beiden Galaxy Watch Active-Smartwatches nebeneinander stellen, wird Ihnen vergeben, dass sie dieselbe Uhr sind. Wenn Sie jedoch etwas näher heranrücken, sehen Sie einige kleine Unterschiede, die aus Sicht der Benutzerfreundlichkeit nicht unbedingt einen großen Unterschied machen. Die zweite Generation ist immer noch eine wirklich schöne, komfortable Smartwatch, mit der man leben kann, aber sie bringt ein paar schöne Design-Schnörkel mit sich.

Pocket-lint

Lassen Sie uns jedoch zuerst die Größenoptionen behandeln: Sie haben die Wahl zwischen einem 40-mm-Gehäuse (genau wie beim ersten Active) und einem neuen größeren 44-mm-Gehäuse. Wir haben beide aus der Nähe gesehen und die beiden Größenoptionen schaffen es immer noch, diesen kompakten, minimalistischen Look beizubehalten, der eine große Abweichung von der 2018 Galaxy Watch darstellt .

Für welches Modell Sie sich auch entscheiden, Sie haben die Wahl zwischen einem Edelstahl- oder Aluminiumgehäuse in verschiedenen Farboptionen. Die roségoldenen Optionen verleihen dem Active 2 ein auffälligeres Aussehen, während die von uns getestete schwarze Version die Option ist, wenn Sie etwas wünschen, das diskreter an Ihrem Handgelenk lebt.

Sie erhalten immer noch das schöne Aluminiumgehäuse, das von einem Silikonband festgehalten wird. Dieser Gurt verwendet denselben Entriegelungsmechanismus, sodass Sie auch diese 20-mm-Bänder austauschen können. Das gesamte Paket ist bis zu einer Tiefe von 50 Metern wasserdicht und passt zu Apple Watch und Fitbit Versa, sodass Sie mit dem Active 2 ein Bad im Pool nehmen können.

Es gibt noch zwei physische Tasten neben dem Touchscreen-Display, an deren Seite sich ein Lautsprechergitter befindet. Auf der Rückseite befindet sich immer noch der Herzfrequenzmesser, obwohl er ein anderes Layout als das Original aufweist, was wahrscheinlich mit dem neuen EKG-Sensor zu tun hat (der 2020 zum Leben erweckt werden sollte).

Die große neue Hardware-Erweiterung des Active 2 ist die Touch-Frontblende. Nachdem Samsung beschlossen hat, die brillante drehbare Lünette seiner vorherigen Uhren wegzulassen, hat Samsung beschlossen, sie in einer anderen Form zurückzubringen. Es geht also um die physisch drehbare Lünette und um etwas, das diskreter lebt.

Pocket-lint

Es bietet die gleiche Funktionalität und bietet Ihnen eine weitere Möglichkeit, mit dem Samsung-Betriebssystem Tizen zu interagieren. So können Sie durch die Bildschirme scrollen und Apps auswählen. Es wird alles getan, ohne in die Bildschirmfläche zu essen, wo die schwarze Lünette, die das Displaygehäuse umgibt, tatsächlich merklich dünner geworden ist.

Samsung hat seitdem ein Update veröffentlicht, das diese Touch-Lünette auf das ursprüngliche Active bringt. Dies bedeutet, dass der wesentliche Designunterschied für das Modell der zweiten Generation in den verfügbaren Größenoptionen liegt. Wenn Sie der Meinung sind, dass der 40-mm-Active zu klein ist, kann das größere Modell des Active 2 nur ansprechen.

Stellare Anzeige

  • 40-mm-Option: 1,2-Zoll-AMOLED-Display
  • 44-mm-Option: 1,4-Zoll-AMOLED-Display
  • Beide Größen: 360 x 360 Auflösung

Die 40-mm-Uhr Active 2 verfügt über ein 1,2-Zoll-AMOLED-Display, das vom 1,1-Zoll-Bildschirm der 40-mm-Uhr Active nur geringfügig nach oben springt. Wenn Sie sich für das 44-mm-Modell entscheiden, gibt es nicht überraschend einen größeren 1,4-Zoll-Bildschirm, obwohl dieser die gleiche Bildschirmauflösung von 360 x 360 hat.

Pocket-lint

Auf anderen Smartwatches finden Sie sicherlich größere und dominierendere Bildschirmgrößen, aber Sie werden kein wirkliches Problem haben, wenn Sie auf diesem Samsung auf Symbole und Einstellungen tippen und diese auswählen. Das Zurückbringen der Touch-Lünette hilft ebenfalls.

Was sich nicht geändert hat, ist, dass Samsung einige der besten Smartwatch-Displays herstellt, wie das auf der Watch Active 2 bestätigte. Es ist außergewöhnlich hell, die Farben sind großartig und das tiefe Schwarz macht es zu einem schönen Ort, um die Zeit zu betrachten oder einige seiner erweiterten Funktionen. Es reagiert sehr gut, bietet auch bei hellem Sonnenlicht starke Betrachtungswinkel und Sie haben die Möglichkeit, immer anzuzeigen, wenn der Bildschirm rund um die Uhr angezeigt werden soll.

Während Samsung sich darauf konzentriert hat, das Designpaket schlank und minimal zu halten, bietet es einen gewissen Displayschutz in Form der Verwendung von Corning Gorilla Glass DX +, um eine Schicht Haltbarkeit zu bieten. Wir haben in unserer Zeit keine besorgniserregenden Kratzer oder Beschädigungen am Display bemerkt, daher fühlt es sich zumindest wie eine angeschlossene Uhr an, die für ein bisschen Rough and Tumble gut gebaut ist.

Funktionen und Fitness-Tracking

  • 39 Workouts (7 automatisch)
  • Herzfrequenz-Messgerät
  • EKG (fällig 2020)
  • Schwimmverfolgung
  • Sturzerkennung

Wie der Name schon sagt, dreht sich beim Active 2 alles um Gesundheit und Fitness - und es mangelt nicht an Funktionen, um sicherzustellen, dass es dem gerecht wird. Es zeichnet über 39 Trainingseinheiten auf, mit einer automatischen Erkennung von Treffern und Fehlern. Für die manuelle Verfolgung gibt es einen optischen Herzfrequenzmesser, ein integriertes GPS und eine Schwimmverfolgung (wie sie erstmals beim Gear Sport eingeführt wurde ).

Pocket-lint

Sowohl im Wasser als auch an Land bietet der Active 2 unter dem Gesichtspunkt der Genauigkeit eine gute Leistung, wird jedoch durch klobige Software auf der Uhr und die begleitende Health-App von Samsung (in Bezug auf die Darstellung Ihrer Daten und die Suche) etwas enttäuscht es). Wenn Sie gerne eine der unterstützten Fitness-Apps von Drittanbietern wie Strava verwenden, wird das Fitness-Tracking-Erlebnis weitaus angenehmer und weniger frustrierend.

Samsung hat einen neuen Running Coach-Modus hinzugefügt, der Audio-Hinweise auf Ihre Leistung in Echtzeit liefert, die Sie über den integrierten Lautsprecher oder in Verbindung mit Bluetooth-Kopfhörern hören können. Es scheint jedoch nur kompatibel zu sein, wenn Ihre Uhr mit einem Android-Telefon gekoppelt ist. Daher sollten Sie dies für iPhone-Benutzer berücksichtigen.

Apropos Fitness-Tracking: Der Active 2 deckt die Grundlagen des Step-Trackings und der automatischen Schlafüberwachung ab. Sie erhalten auch ein Stress-Tracking, das auf herzfrequenzbasierten Messungen basiert. Es gibt auch eine ringförmige Apple Watch-Anzeige Ihrer täglichen Aktivitäten, um einen schnellen Überblick über Ihre Fortschritte zu erhalten. Die Genauigkeit scheint im Vergleich zu einem Fitbit-Tracker weitgehend zuverlässig zu sein, während es einige nette Motivationsfunktionen gibt, die Sie tagsüber in Bewegung halten.

Im Gesundheitsbereich passt Samsung Apple an, indem es EKG in seine Smartwatch einführt. Das bedeutet, dass Sie in der Lage sind, Herzfrequenzmessungen in medizinischer Qualität durchzuführen, die die Tür zu ernsthaften gesundheitlichen Erkenntnissen öffnen sollten. Das Problem hierbei ist, dass es zum Zeitpunkt des Schreibens nicht verfügbar ist. Während die Hardware dafür eingerichtet ist, muss Samsung einen ähnlichen Regulierungsprozess wie Apple durchlaufen, bevor die Leute diese Messungen durchführen können.

Pocket-lint

Der Active 2 stoppt auch dort nicht bei der Apple-Spiegelung und fügt eine neue Sturzerkennung hinzu, mit der die Uhr erkennen kann, wenn der Träger einen schweren Sturz hatte, und eine Warnung an bevorzugte Kontakte senden kann. Wie bei der EKG-Unterstützung ist dies jedoch eine Funktion, auf die Sie warten müssen, um sie nutzen zu können.

Wenn Sie Ihr Smartphone ersetzen möchten, erhalten Sie die Smartwatch-Heftklammern auf dem Active 2, wenn Sie sie mit einem Android-Telefon oder einem iPhone koppeln. Benachrichtigungen für native Apps und Apps von Drittanbietern werden gut verarbeitet und können beim Durchfiltern leicht absorbiert werden. Samsung Pay ist für kontaktlose Zahlungen an Bord und Sie können Ihre Musik stapeln, einschließlich Unterstützung für das Speichern von Spotify-Wiedergabelisten (für Premium-Abonnenten).

Samsung hat auch seine Antwort auf die Sprachsteuerung von Siri und Alexa, hier in Form von Bixby. Es ist ziemlich geschickt darin, sehr einfache Anfragen zu bearbeiten, aber Sie werden keine vollständige Konversation erhalten, da es einfach noch nicht da ist.

Hardware- und Batterieleistung

  • Bluetooth 5.0-Konnektivität
  • 1,15 GHz Exynos 9110 Chip
  • LTE-Modelle: 4 GB Speicher, 1,5 GB RAM
  • Wi-Fi-Modelle: 4 GB Speicher, 768 MB RAM
  • Batterie: 247 mAh in 40 mm, 340 mAh in 44 mm

Die Leistung des Active 2 wird durch den Dual-Core-Exynos 9110-Prozessor von Samsung mit 1,5 GB RAM angetrieben. Es gibt sicherlich keine Anzeichen von Trägheit im täglichen Gebrauch. Das Pairing mit einem kompatiblen Telefon erfolgt über Bluetooth 5.0, es gibt auch Wi-Fi-Konnektivität, und jetzt haben Sie die Option 4G / LTE. Diese LTE-Modelle bieten Ihnen auch ein wenig zusätzlichen RAM, um diese Leistung schön und elegant zu halten.

Pocket-lint

In Großbritannien kann das Telefonnetz EE die Funktion aktivieren, damit Sie Anrufe entgegennehmen und Telefonbenachrichtigungen ohne Smartphone empfangen können. Wenn Sie dieses ungebundene Leben führen möchten, erhöht dies den Preis für das Vergnügen um mehr als 100 GBP. Es lohnt sich also zu überlegen, ob Sie diese am besten nutzen werden.

Auf der Vorderseite des Akkus erwartet Sie im 44-mm-Active 2 ein etwas größerer Akku. Dies bedeutet, dass die Akkulaufzeit je nach Modell und Verwendung eines Bluetooth- oder 4G / LTE-Modells unterschiedlich ist. Samsung sagt, Sie sollten in der Lage sein, zwischen drei und vier Tagen zu arbeiten, was eine Verbesserung der etwas enttäuschenden Akkulaufzeit beim ersten Active bedeuten würde.

Wenn Sie beim Testen Funktionen wie Sport-Tracking, den ständig aktiven Anzeigemodus und Smartwatch-Funktionen wie Musik-Streaming berücksichtigen, haben wir mit unserem 40-mm-Bluetooth-Modell Active 2 einige Tage erreicht. Wir stellen uns vor, dass sich die Verwendung von LTE-Konnektivität auf diese Leistung auswirkt, obwohl wir dieses Modell nicht testen konnten.

Daher ist das Samsung etwas leistungsfähiger als eine Apple Watch, kommt aber in Bezug auf das, was Sie vom Fitbit Versa oder vom Garmin Venu erhalten können, zu kurz.

Pocket-lint

Eine nette Funktion ist die Unterstützung für das kabellose Laden. Sie können die Uhr also auf die Rückseite eines Samsung Galaxy S10- oder Note 10- Smartphones legen, um den Akku aufzuladen, wenn Sie die kleine Ladedisk nicht finden, die im Lieferumfang des neuen Active enthalten ist.

Software

  • Samsung One UI-Benutzeroberfläche
  • Tizen OS Betriebssystem

Samsung setzt auf ein eigenes Tizen-Betriebssystem, um die Software-Show zu starten, über der auch die telefonzentrierte One-Benutzeroberfläche liegt.

Was Sie erhalten, ist ein Betriebssystem, das für diese kreisförmige Uhrenumgebung gut optimiert ist. Die kapazitive Touch-Lünette ist gut in das Erlebnis integriert. Aus benutzerfreundlicher Sicht ist es mehr Apple WatchOS und weniger WearOS in dem Sinne, dass es keine steile Lernkurve gibt.

1/17Pocket-lint

Was das Samsung nicht mit seinem Apple Watch-Rivalen teilt, ist eine Storefront voller Apps. Es ist seit Jahren die Achillesferse von Samsung. Wenn Sie sich jedoch nicht allzu sehr um Apps kümmern, hat dies keine Auswirkungen auf Ihre täglichen Begegnungen mit der Watch Active 2.

Samsung hat einige interessante Software-Extras hinzugefügt, z. B. den My Style-Modus, damit Ihr Zifferblatt zum Outfit Ihres Tages passt. Es bringt auch eine verbesserte Twitter-Integration mit sich, die es einfacher macht, von der Uhr aus zu twittern, zu retweeten und zu mögen. Es unterstützt auch die Möglichkeit, YouTube-Videos anzusehen, obwohl wir uns nicht sicher sind, warum Sie dies von einem Bildschirm dieser Größe aus tun möchten.

Erste Eindrücke

Die Galaxy Watch Active 2 vereint alles, was das Modell der ersten Generation beeindruckt, und bietet noch mehr Funktionen in ihrem attraktiven, sportlichen Design. Es ist auch schön, eine andere Größenoption für diejenigen zur Auswahl zu haben, die das Original für zu klein hielten.

Es ist eine großartige Smartwatch, die mit der Ankunft der Touch-Lünette verwendet werden kann und eine beliebte Funktion früherer Samsung-Smartwatches zurückbringt. Das Zurückbringen einer Blende, mit der Sie durch die Benutzeroberfläche navigieren können, ist auf jeden Fall eine willkommene Ergänzung. Neben der benutzerfreundlichen Software, der LTE-Unterstützung und der ebenfalls verbesserten Akkulaufzeit verfügt es auch weiterhin über ein erstklassiges Display.

Fitness-Tracking-Funktionen leisten solide Arbeit, wenn auch nicht leicht enttäuscht von Samsungs eigener klobiger Software, während die wichtigsten Smartwatch-Funktionen ebenfalls beeindrucken und eine viel bessere Alternative zu Googles WearOS bieten. Wenn Sie die Option LTE nutzen, hat Samsung es geschafft, eine ganze Menge in eine Smartwatch zu stecken, die es immer noch schafft, ihren schlanken Rahmen beizubehalten.

Samsung hat seitdem einige der Funktionen, die für Active 2 einzigartig waren, für das Originalmodell eingeführt - einschließlich der Touch-Lünette -, bei denen sich Besitzer des Originals möglicherweise fragen, ob sie ein Upgrade durchführen sollen. Wenn Sie jedoch einige zukünftige Funktionen wie EKG und Sturzerkennung wünschen, sollten Sie diese auswählen.

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 6. September 2019 veröffentlicht und aktualisiert, um den vollständigen Überprüfungsstatus widerzuspiegeln

Berücksichtigen Sie auch

Pocket-lint

Fitbit Versa 2

squirrel_widget_166746

Es ist die Software, die Fitbits Versa Smartwatch der zweiten Generation zu einer großartigen Software macht. Es ist auch billiger, was es als Alternative sehr attraktiv macht.

Schreiben von Michael Sawh.