Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Samsung hat die Galaxy Watch Active bereits im Februar 2019 zusammen mit seiner Galaxy S10-Reihe von Smartphones vorgestellt. Die Smartwatch - die nur in einer Größenoption erhältlich ist - verzichtet auf die hervorragende drehbare Lünette der größeren Galaxy Watch und bietet ein sportlicheres und einfacheres Design.

Es ist seitdem die Galaxy Watch Active 2 gelungen, die den Einsatz in Bezug auf Funktionen erhöht, aber ist das ursprüngliche Modell immer noch eine Überlegung wert? Hier ist unsere Bewertung.

Premium Design

  • Abmessungen: 49 x 46 x 13 mm / Gewicht: 25 g
  • 40mm Gehäuse, 20mm Riemen
  • Keine drehbare Lünette
  • Vier Farben

Die Samsung Galaxy Watch Active ist wie die neuere Active 2 eine sportlichere Version der Galaxy Watch und bietet ein kleineres, ordentlicheres und leichteres Design. Mit einem soliden Aluminiumgehäuse und einem neu gestalteten, haltbaren Silikonarmband mit einer auf das Gehäuse abgestimmten Metallschnalle ist die Watch Active einfach im Design und äußerst komfortabel.

Pocket-lint

Das Silikonband ähnelt in seiner Zusammensetzung den Apple Watch Series 5- Silikonbändern, sodass es leicht zu reinigen ist und am Handgelenk kaum wahrnehmbar ist - es juckt oder reizt nicht, selbst wenn es schwitzt. Die superleichte Bauweise der Watch Active trägt ebenfalls zum Komfort dieses Geräts bei, während die Schnalle einen sicheren Sitz gewährleistet.

Die Watch Active bietet eine Wasserdichtigkeit von bis zu 50 Metern und ist in den Farben Schwarz, Silber, Roségold und Grün erhältlich. Das Grün ist in Großbritannien jedoch nicht erhältlich.

Wir hatten das roségoldene Modell für unser Testgerät , das mit einem hellrosa Silikonarmband geliefert wird , ähnlich dem Fitbit Versa 2 . Im Gegensatz zu den Aluminiumoptionen der Apple Watch Series 5 verfügt die Galaxy Watch Active jedoch über eine glänzende Oberfläche des Gehäuses, wodurch das Gerät hochwertiger aussieht.

Pocket-lint

Abgesehen von ihrer physischen Größe und der sportlicheren Ausstrahlung hat die Galaxy Watch Active einen wesentlichen Unterschied zur Galaxy Watch und ihrem Vorgänger, der Gear Sport : Es fehlt die drehbare Lünette, die wir so lieben. Samsung hat beim Galaxy Active 2 eine Touch-Lünette eingeführt. Dies ist einer der Hauptunterschiede beim Kauf des neueren Modells.

Geniales Display

  • 1,1-Zoll-AMOLED-Display
  • 360 x 360 Auflösung
  • Always On-Funktion

Das Samsung Galaxy Active verfügt über ein 1,1-Zoll-AMOLED-Display (360 x 360), das sich nahtlos in das Gehäuse einfügt. Es ist nicht das größte auf dem Markt, und der kleine Bildschirm macht es etwas schwierig, durch die kleinen Symbole in der App-Leiste zu navigieren, insbesondere ohne die drehbare oder berührungsempfindliche Blende.

Pocket-lint

Aber es ist eine brillante Anzeige. Wie wir es von Samsung gewohnt sind, sind die Farben brillant lebendig und druckvoll, die Schwarztöne schön und tief und der Bildschirm knallt wirklich. Wenn das Premium-Design der Galaxy Watch Active nicht ausreichte, um Sie zum Kauf dieser Smartwatch zu verleiten, wird der Bildschirm wahrscheinlich alles selbst verwalten.

Der Touchscreen reagiert und obwohl wir die Lünette zur Navigation in der Benutzeroberfläche vermissen, lieben wir die Eleganz des Designs der Watch Active. Außerdem war ein solches Design nur dank der fehlenden Lünette wirklich möglich, also ist es ein bisschen Geben und Nehmen.

Wie bei den meisten Smartwatches - obwohl erst kürzlich mit der Apple Watch der Serie 5 - verfügt die Galaxy Watch Active über ein ständig eingeschaltetes Display, sodass Sie nie nur einen leblosen schwarzen Kreis am Handgelenk haben.

Pocket-lint

Zwei flache Funktionstasten befinden sich am rechten Rand des Displays des soliden Gehäuses und bringen Sie zurück zum vorherigen Bildschirm oder zum Startbildschirm. Sie können auch die obere Taste gedrückt halten, um Samsung Pay zu aktivieren. Die Knöpfe sind nicht hervorstehend und sitzen relativ bündig mit dem Gehäuse, was einige lieben und andere wünschen, dass sie ein bisschen mehr hervorstehen.

Funktionen und Fitness-Tracking

  • Herzfrequenzüberwachung
  • eingebautes GPS
  • Automatische Trainingsverfolgung
  • Smartwatch-Funktionalität

Neben dem fabelhaften Display und dem eleganten Design bietet die Samsung Galaxy Watch Active auch die Funktionen. Es bietet integriertes GPS und Herzfrequenzüberwachung, die beide eine gute Leistung erbringen und mit anderen Geräten wie der Apple Watch Series 4 übereinstimmen .

Es gibt auch eine automatische Übungsverfolgung für sechs Übungen sowie eine manuelle Verfolgung für mehr. Schlaf-Tracking ist ebenfalls verfügbar - etwas, das die Apple Watch ohne eine Drittanbieter-App nicht bietet - und das Galaxy verfolgt genau wie Fitbit vier Schlafphasen. Auch hier funktioniert es gut, obwohl wir es vorziehen, dass Fitbit die Daten anbietet.

Pocket-lint

Sie können aus 60.000 Zifferblättern wählen, von denen eines ein spezielles Fitness-Zifferblatt ist, das die Rings-Funktion der Apple Watch selbst übernimmt und aktive Minuten, verbrannte Kalorien und Trainingsminuten in einem herzförmigen Emblem platziert.

Wenn Sie zu lange gesessen haben, gibt Ihnen die Galaxy Watch Active einen kleinen Anstoß, um Sie in Bewegung zu bringen - ähnlich wie andere Geräte, einschließlich Fitbit und Apple -, um Sie auf subtile Weise aktiv zu halten.

An Bord gibt es sogar eine Überwachung des Stressniveaus, während eine Blutdrucküberwachung möglich ist. Sie benötigen jedoch eine spezielle App, die nur auf ein Samsung-Telefon heruntergeladen werden kann .

In Bezug auf die Smartwatch-Funktionalität bietet die Galaxy Watch Active alles, was Sie hier erwarten: Smartphone-Benachrichtigungen werden wie bei der Galaxy Watch und anderen Smartwatches an Ihr Handgelenk gesendet . Es gibt auch Samsung Pay für Zahlungen am Handgelenk.

Pocket-lint

Im Gegensatz zur Galaxy Watch Active 2 und Apple Watch Series 4 und 5 gibt es für die Galaxy Watch Active weder einen EKG-Monitor oder eine Sturzerkennung noch eine LTE-Option für die Verbindung ohne Ihr Telefon.

Die Samsung Health App steht in Bezug auf die Datenerfassung im Mittelpunkt der Galaxy Watch Active, und Apps von Drittanbietern, darunter Strava und MapMyRun, werden teilweise unterstützt. Das macht es zu einem guten Fitness-Tracking-Begleiter für diejenigen, die nicht nach riesigen Datenmengen suchen (wie Sie es beispielsweise von einem Garmin erhalten würden).

Hardware- und Batterieleistung

  • Exynos 9110 Prozessor
  • 236mAh Batterie
  • 4 GB Speicherplatz

Die Samsung Galaxy Watch Active läuft auf dem Dual-Core-Prozessor Exynos 9110 des Unternehmens und sorgt dafür, dass alles gut läuft. Es gibt Bluetooth 4.1 zum Pairing sowie Wi-Fi-Konnektivität, aber keine LTE-Konnektivität.

Es bietet auch eine relativ kleine Akkukapazität, aber die 236-mAh-Zelle reicht aus, um Sie ungefähr anderthalb Tage durchzuhalten. Vergleichen Sie dies mit der kleineren Apple Watch Series 4 und das Samsung ist etwas besser, aber vergleichen Sie es zum Beispiel mit dem Fitbit Versa 2, und die Galaxy Watch Active kommt nicht einmal in die Nähe.

Pocket-lint

Es gibt jedoch einen großartigen Energiesparmodus, bei dem der Akku einen halben Tag länger gedrückt wird, um die Zwei-Tage-Marke zu erreichen, und Sie erhalten weiterhin Benachrichtigungen, wenn dieser Modus ausgewählt ist. Wir hätten uns allerdings einen etwas besseren Akku gewünscht, insbesondere angesichts der Tatsache, dass sich die Galaxy Watch der Vier-Tage-Marke nähert.

Das Active unterstützt auch das kabellose Laden , dh diejenigen mit Galaxy S10-Geräten, Note 10-Geräten oder kompatiblen Huawei-Geräten können ihre Galaxy Watch Active über die Rückseite ihres Smartphones aufladen , was großartig ist, während der Rest von uns dies tut müssen die beiliegende Scheibe verwenden.

Software

  • Tizen OS, eine Benutzeroberfläche
  • Funktioniert mit iPhone und Android

Die Samsung Galaxy Watch Active läuft auf der Tizen OS-Plattform mit der One-Benutzeroberfläche und bietet eine vereinfachte Benutzererfahrung als zuvor. Alles ist sehr einfach zu navigieren und Sie werden in kürzester Zeit lernen, wie Sie dieses Gerät verwenden, wenn Sie neu in der Tizen-Erfahrung sind.

Pocket-lint

Es gibt viel zu mögen, selbst wenn wir Bixby an jedem Tag der Woche gegen Siri oder Google Assistant eintauschen würden. Die Software bedeutet, dass sich die Galaxy Watch Active mit den meisten Smartphones paart, einschließlich Android- und iOS-Geräten.

Die App-Unterstützung ist im Vergleich zu Google Wear OS oder Apple WatchOS eingeschränkter , aber viele der wichtigsten Fitness-Apps sind verfügbar, und wir verwenden die Apps auf unserer Apple Watch Series 4 oder unserer Michael Kors WearOS-Smartwatch nur selten , sodass Apps dies nicht tun etwas, mit dem wir uns hier übermäßig beschäftigen. Sie könnten es aber sein, also lohnt es sich zu bedenken, wenn Sie es sind.

Erste Eindrücke

Die Samsung Galaxy Watch Active ist eine einfache und raffinierte Smartwatch, die eine kleinere, sportlichere Version der Galaxy Watch bietet. Es bietet ein fabelhaftes Display, eine gute Akkulaufzeit für seine Größe, eine benutzerfreundliche Oberfläche und ein erstklassiges Finish mit einigen der am besten aussehenden Smartwatches auf dem Markt.

Es wird für einige zu klein sein, da es nur eine Größe von 40 mm hat, während der Mangel an Apps, die auf der Tizen OS-Plattform im Vergleich zu Wear OS und WatchOS verfügbar sind, andere möglicherweise abschreckt. Das größte Problem der Galaxy Watch Active ist jedoch ihr Nachfolger: Die Galaxy Watch Active 2 behält nicht nur das gleiche prächtige Design bei, sondern bietet zusätzliche Funktionen, eine Touch-Lünette für eine einfachere Navigation, ein LTE-Modell und verschiedene Größenoptionen.

Mit der Einführung des neuen und verbesserten Modells dürfte die Galaxy Watch Active zu einem noch günstigeren Preis erhältlich sein. Und das macht es durchaus erwägenswert. Immerhin ist es eine hübsch aussehende Smartwatch mit einer großartigen Verarbeitungsqualität, guter Leistung und vielen Funktionen.

Berücksichtigen Sie auch

Pocket-lint

Samsung Galaxy Watch Active 2

squirrel_widget_166890

Die Samsung Galaxy Watch Active 2 bietet alles, was die Galaxy Watch Active bietet, verfügt jedoch über eine Touch-Blende für eine einfachere Navigation sowie über verschiedene Größen, LTE-Konnektivität und zusätzliche Funktionen wie EKG und Sturzerkennung.

Pocket-lint

Fitbit Versa 2

squirrel_widget_166746

Das Fitbit Versa 2 sieht nicht so hochwertig aus wie das Samsung Galaxy Watch Active, verfügt jedoch über die integrierte Amazon Alexa, eine benutzerfreundliche Oberfläche und ist ein hervorragender Fitness- und Schlaf-Tracker, bei dem Fitbit Daten in einer einfachen und übersichtlichen Form präsentiert einfach zu lesendes Format.

Schreiben von Britta O'Boyle.