Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Das Modeunternehmen Guess ist vielleicht besser für Handtaschen und Schuhe bekannt, stellt aber seit über 30 Jahren Uhren her. Das Guess Connect ist das Ergebnis seines erfolgreichsten Designs - der Guess Rigor -, das sich der wundervollen Welt der Smartwatches anschließt.

Smartwatches fallen derzeit in zwei Hauptlager: entweder eine Miniaturversion Ihres Smartphones am Handgelenk, wie die Apple Watch- oder Android Wear-Alternativen; oder eine Standarduhr mit einigen angeschlossenen Funktionen.

Das Guess Connect ist jedoch keines von beiden. Sein Aussehen, das die Meinung an sich teilt, lässt darauf schließen, dass es sich um eine Standarduhr handelt. Aber sein Mars-Gehirn - wir sprechen von der Plattform, die von Martian Watches stammt, nicht von kleinen grünen Männern - bedeutet, dass es viele miteinander verbundene Funktionen bietet, wenn auch auf eine andere Weise als die Norm. So sitzt es Slap Bang in der Mitte und bietet eine Mischung aus Mode und Funktion.

Ist die Guess Connect die Smartwatch, auf die wir alle gewartet haben?

Guess Connect Bewertung: Design

Das Guess Connect hat eine fantastische Verarbeitungsqualität und ob Sie das Design mögen oder nicht, das lässt sich nicht ändern. Es ist solide in seinen Materialien, schwer und insgesamt wunderbar konstruiert.

Wie bereits erwähnt, basiert das Design des Connect auf der Guess Rigor, was bedeutet, dass Sie die Merkmale einer normalen Uhr erhalten: nämlich die Möglichkeit, dank des japanischen Quarzwerks immer die Zeit zu sehen. Was sich von der Rigor unterscheidet, ist die Hinzufügung einer intelligenten Funktionalität, die von Martian in Form eines schwarzen OLED-Streifens am unteren Rand der analogen Fläche mit einer Breite von etwa 18 mm und einer Tiefe von 4 mm bereitgestellt wird. Dieser Streifen ist der gleiche wie bei den Martian Watches-Produkten und zeigt Benachrichtigungen von Ihrem iOS- oder Android-Smartphone an.

Das OLED-Display bedeutet, dass die Linien für fünf, sechs und sieben Uhr leicht nach oben gedrückt werden, aber es sieht nicht so seltsam aus, wie es sich anhört. In der Tat funktioniert es gut, wenn man bedenkt. Es gibt auch eine Benachrichtigungsleuchte zwischen acht und neun Uhr.

Pocket-lint

Der Guess Connect ist in den Größen 41 mm und 45 mm erhältlich. Es gibt fünf Modelle, von denen drei mit Silikonbändern und zwei mit Lederbändern mit Krokodillederdruck ausgestattet sind, die alle mit einer herkömmlichen Schnalle befestigt werden. Wir hatten das weiße 41-mm-Modell zur Überprüfung, mit einer roségoldenen Lünette mit eingebetteten Kristallen, einem Edelstahlgehäuse, einem weißen Silikonarmband und einem weißen Gesicht mit roségoldener Nummerierung. Es gibt auch ein Marine- und Goldmodell sowie eine Schwarz-Gold-Option.

Das OLED-Display ist auf dem weißen Gesicht deutlicher zu erkennen als auf den alternativen dunkelblauen und schwarzen Gesichtern. Wenn Sie also subtile Smarts wünschen, empfehlen wir Ihnen, eines der anderen Modelle zu wählen. Das Display auf dem weißen Gesicht hat uns jedoch nicht gestört, und wir haben es nach einer Weile kaum bemerkt, außer wenn Benachrichtigungen eingingen.

Auf der rechten Seite des Guess Connect befindet sich ein Mikrofon, ein herkömmlicher Drehknopf zum Ändern der Uhrzeit, mit zwei Steuertasten auf beiden Seiten dieses Zifferblatts. Die untere Taste dient zur Navigation der Funktionen auf dem OLED-Display und zur Stromversorgung, während die obere zur Auswahl der gewünschten Funktion, zur Ausgabe von Sprachbefehlen und zur Beantwortung von Anrufen dient. Auf der linken Seite befindet sich ein Lautsprecher, über den Sie Sprachbefehlsantworten hören oder ein Telefongespräch führen können. Außerdem befindet sich ein Micro-USB-Anschluss, der von einer Klappe abgedeckt wird.

Pocket-lint

Das Guess Connect misst 15 mm in der Tiefe, was es ziemlich klobig macht. Das Gehirn bedeutet, dass es 3 mm dicker ist als das bereits bullige Rigor-Modell, aber es ist auch größer als einige seiner Konkurrenten, einschließlich des neuen 11,4 mm Motorola Moto 360 . Wenn Sie schlanke und schlanke Uhren mögen, ist der Connect natürlich nichts für Sie. Wenn Sie jedoch etwas Wesentliches und Kluges an Ihrem Handgelenk haben möchten, verdient der Guess Connect Ihre Aufmerksamkeit.

Wir haben das Design des Guess Connect geliebt, seit es im Januar zum ersten Mal in der Smartwatch-Szene erschien, aber es wird nicht jedermanns Boot schweben lassen. Aber es gibt Verbesserungen: Wir möchten, dass das Unterseitengehäuse nicht aus Kunststoff besteht (worüber wir uns sowohl bei der LG Watch Urbane als auch beim neuen Moto 360 beschwert haben), aber insgesamt übertrifft die Verarbeitungsqualität dieses Guess viele bei weitem seine Konkurrenten. Es ist eine Smartwatch, die auf modische Weise hergestellt wurde, und für Guess-Fans ist es eine großartige Option, intelligent zu werden, wenn Sie das Geld haben.

Guess Connect-Test: Funktionen

Was genau kann Guess Connect also tun? Wenn Sie mit Martian Watches vertraut sind, erwarten Sie genau die gleiche Funktionalität, jedoch mit einem Guess-Skin über der App und ein paar zusätzlichen Pfund Sterling, die für das Privileg hinzugefügt wurden. Wenn Sie mit Martian nicht vertraut sind, lassen Sie es uns erklären.

Das OLED-Display zeigt 40 Zeichen an. Wenn Sie also einen Tweet erhalten, können Sie nicht die gesamte Nachricht sehen. Dies bedeutet jedoch auch, dass Sie fünf Minuten lang keine Wörter über den unteren Rand scrollen, wenn Sie 1000 Wörter erhalten E-Mail entweder. Text ist klar und gut lesbar und funktioniert sowohl bei dunklen als auch bei hellen Bedingungen gut.

Wir haben die Tastenfunktionalität bereits angesprochen, aber nicht sehr detailliert. Ein Druck auf die untere Taste zeigt die Uhrzeit in digitalem Format bei jedem weiteren Druck an und bietet dann Musikmodus, Lautstärke, Licht, DND (nicht stören), Kameramodus, Stoppuhr, Telefon suchen und Setup. Wenn Sie einmal darauf drücken und warten, zeigt die Uhr Batterieinformationen, das Datum und das Wetter nach der digitalen Uhrzeit an. Mit der oberen Schaltfläche können Sie jede Funktion auswählen, um dann die Einstellungen zu ändern oder weitere Informationen zu erhalten. Um sich an die letzte Benachrichtigung zu erinnern, die angezeigt wurde, können Sie auf das Gesicht des Connect tippen, was ebenfalls nützlich ist, obwohl es für uns nicht einwandfrei funktioniert hat.

Pocket-lint

Die Lautstärke reicht von eins bis drei und bezieht sich auf den Empfang von Sprachbefehlsantworten oder die Ausgabe eines Telefonanrufs. Wir hatten unsere auf zwei eingestellt und konnten alles perfekt hören. Die Lichtfunktion schaltet das kleine LED-Benachrichtigungslicht ein, was nicht schlecht ist, um im Dunkeln den Weg ins Bett zu finden, aber nichts im Vergleich zur Taschenlampenfunktion auf dem iPhone.

Mit den Setup-Funktionen können Sie eine Reihe von Aufgaben ausführen, darunter das Ein- und Ausschalten von Gesten, das Umschalten der Sprache und das Ändern des Datumsformats. Dies ist nützlich, da Sie die App nicht für alles öffnen müssen.

Die Musik- und Kameramodi sind interessant und der einfache Zugriff zum Ein- und Ausschalten von DND ist sehr willkommen. Im Musikmodus können Sie Wiedergabelisten ändern, Titel überspringen und Titel anhalten oder abspielen, indem Sie die Uhr selbst und die Sprachbefehlsfunktion verwenden. Wenn Sie den Kameramodus auswählen, wird die Kamera auf Ihrem Smartphone gestartet, und durch Drücken der oberen Taste auf der Uhr wird ein Bild aufgenommen. Es ist nur dann wirklich nützlich, wenn Sie Ihr Telefon nicht selbst in der Hand halten.

Pocket-lint

Mit der oberen Taste können Sie auch einen Sprachbefehl einleiten und einen Anruf entgegennehmen. Wenn Sie die Taste gedrückt halten, wird Siri beispielsweise auf dem iPhone gestartet. Die Benachrichtigungsanzeige auf der Uhr leuchtet grün, um anzuzeigen, dass Sie bereit sind, mit ihr zu sprechen. Sie können die Uhr beispielsweise bitten, Ihre letzte Nachricht oder E-Mail zu lesen, oder sie dazu bringen, Karten auf Ihrem Telefon zu starten und Sie irgendwohin zu leiten. Obwohl es nicht schneller ist als nur Siri auf Ihrem iPhone zu öffnen, ist es in bestimmten Situationen praktisch - insbesondere beim Fahren. Die Antworten werden durch den Sprecher klar und wir hatten sogar ein paar sehr klare Gespräche über Guess Connect.

Mit benutzerdefinierten Vibrationen können Sie zwischen Benachrichtigungen unterscheiden. Hier kommt die App ins Spiel. Sie können damit die Vibrationsintensität ändern oder einen Alarm einstellen.

Guess Connect-Test: Guess Connect-App

Die Guess Connect-App ist die Martian Watches-App, jedoch mit Guess-Branding. Unten befinden sich vier Hauptregisterkarten: Meine Uhr, Alarme, Warnungen und Einstellungen.

In My Watch können Sie den Connect-Status (sowohl hinsichtlich Akku als auch Konnektivität) überprüfen, festlegen, ob die Ortszeit verwendet werden soll oder nicht, und DND ein- oder ausschalten. Die lokale Zeitoption ist eine großartige Funktion, da für Reisende die Option besteht, dass das analoge Gesicht Ihre aktuelle Zeitzone und die digitale Anzeige Ihre Heimatzeitzone anzeigt. In diesem Abschnitt gibt es auch eine Funktion, mit der Sie Ihre Uhr leichter finden können. Sie spielt im Grunde eine Melodie von Connect ab, bis Sie sie finden.

Auf der Registerkarte Alarme können Sie einen stillen Alarm einstellen, indem Sie auf das Plus-Symbol klicken.

Pocket-lint

In Alerts wird es etwas interessanter. Die App ist mit 18 der am häufigsten verwendeten Apps gefüllt, die Benachrichtigungen bereitstellen, z. B. WhatsApp, Facebook, Twitter und die anderen üblichen Verdächtigen, die alle auf der Registerkarte "Benachrichtigungen" angezeigt werden.

Sie können jeweils unterschiedliche Vibrationsmuster einstellen oder diese ganz ausschalten. Die Vibrationsmuster bestehen aus vier möglichen Balken, von denen jeder kurz oder lang pausieren kann. Sie können beispielsweise festlegen, dass eine Textnachricht eine lange Vibration ist, gefolgt von drei kurzen Vibrationen, während eine E-Mail nur eine kurze Vibration sein kann. Wenn Sie eine Handgelenksvibration und Informationen auf dem Display für eine App erhalten möchten, die nicht in der 18 ist, machen Sie sich keine Sorgen: Sobald Ihr Smartphone zum ersten Mal eine Push-Benachrichtigung von einer App erhält, wird diese dieser Liste hinzugefügt Im Gegenzug können Sie die Benachrichtigungen entsprechend anpassen.

Last but not least können Sie im Bereich Einstellungen der App die Sprache, das Datums- und das Uhrzeitformat sowie die Bildlaufgeschwindigkeit, die Alarm-Bildlaufverzögerung und die Vibrationsintensität ändern. Sie können auch das LED-Licht, die Bluetooth-Leine und die Gestensteuerung aktivieren oder deaktivieren.

Guess Connect-Test: Leistung und Akku

Die analoge Funktionalität des Guess Connect soll eine Akkulaufzeit von zwei Jahren haben, während das Smart-Element, das bequem über den bereits erwähnten Micro-USB-Anschluss aufgeladen wird, eine Lebensdauer von drei bis fünf Tagen bietet. Dies war im Großen und Ganzen richtig. Wir haben zwischen drei und vier Tage pro Aufladung erzielt, was im Vergleich zu Android Wear und Apple Watch nicht schlecht ist, aber im Vergleich zu Vector und Pebble nicht besonders gut. Angesichts der Größe des Guess Connect-Displays im Vergleich zu seinen Konkurrenten könnte es länger halten - aber zumindest wird die Uhr nicht sinnlos, wenn der Akku leer ist.

In Bezug auf die Leistung ist die Guess Connect-Uhr die meiste Zeit ziemlich gut. Während des Tests gab es Fälle, in denen die Bluetooth-Verbindung unterbrochen wurde und wir überhaupt keine Benachrichtigungen erhielten - aber zum größten Teil tut es das, was es tun soll.

Pocket-lint

Wir haben auch eine leichte Verzögerung von etwa drei Sekunden bei Benachrichtigungen festgestellt, die in der OLED-Leiste angezeigt werden, nachdem sie auf dem Smartphone angezeigt wurden. Dies macht sich jedoch nur bemerkbar, wenn Sie auf Ihr Smartphone schauen und auf die Antwort der Uhr warten.

Wir waren uns bewusst, dass Guess Connect nicht erkennen kann, wann die Uhr nicht getragen wird oder wann unser Telefon in der Hand war - Funktionen, die beispielsweise die Apple Watch bietet. Wenn sich die Verbindung auf unserem Schreibtisch befand und unser Telefondisplay eingeschaltet war, summte die Uhr immer noch, wenn eine Benachrichtigung einging. Die Verwaltung von Benachrichtigungen ist also nicht so weit fortgeschritten, wie es sein könnte.

Das Guess Connect stellt auch nur eine Verbindung über Bluetooth und nicht über WLAN her. Daher muss sich Ihr Smartphone immer in unmittelbarer Nähe befinden. Sowohl Android Wear als auch Apple Watch können eine Verbindung über WLAN herstellen. Wenn Sie also Ihr Telefon in einem Raum Ihres Hauses im Erdgeschoss lassen und in einen anderen im Obergeschoss wechseln, erhalten Sie weiterhin Benachrichtigungen. Mit Guess Connect erhalten Sie stattdessen eine Benachrichtigung außerhalb des Bereichs, es sei denn, Sie haben die Bluetooth-Leine deaktiviert.

Erste Eindrücke

Das Guess Connect ist schwierig zu platzieren, da es auf die persönlichen Designvorlieben und die tatsächlichen Aufgaben Ihrer Smartwatch ankommt.

Sie erhalten nicht so viele Funktionen wie mit Apple Watch-, Android Wear- oder sogar Pebble-Geräten, da beim Guess Connect weder Apps noch ein Touchscreen beteiligt sind. Es gibt ein paar Knicke, die auch mit dem Ausbügeln zu tun haben könnten, und wir würden gerne eine Form der Aktivitätsverfolgung sehen, selbst wenn wir nur Schritte zählen.

Aber wo es für einige ein paar Punkte verlieren könnte, macht es das wieder wett, indem es eine großartige Arbeit als Smartwatch leistet, ohne wie eine Smartwatch auszusehen.

Letztendlich ist die Guess Connect eine gut gebaute, gut gestaltete Uhr, die Benachrichtigungen auf einfache, aber raffinierte Weise liefert. Ja, es ist klobig, es ist sicherlich nicht billig und einige Leute werden nicht von seinem Aussehen überzeugt sein, aber wenn Sie diese Bewertung lesen, spricht Sie das Design wahrscheinlich an.

Wir werden es vermissen, diese zu tragen, was nicht für alle Smartwatches gesagt werden kann, die wir ausprobiert haben.

Das Guess Connect ist über Watchshop.com erhältlich .

Schreiben von Britta O'Boyle.