Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die nächsten Smartwatches von Samsung waren in den letzten Monaten Gegenstand vieler Lecks, aber die neueste enthüllt einige der wichtigsten fehlenden Spezifikationen und Preise.

Die Galaxy Watch 4 und Galaxy Watch 4 Classic wurden beide kurz bei Amazon Canada gelistet, bevor sie entfernt wurden.

Die Listen schlugen vor, dass ihr Erscheinungsdatum der 27. August sein würde - wie frühere Gerüchte behauptet haben - und die Watch 4 würde bei 310 CAD (ca. 250 $ / 180 £) beginnen, während die Watch 4 Classic bei 428 CAD (ca. 345 $ / 250 £) beginnen würde ).

Zusammen mit den Preisen – die günstiger sind als die ursprünglichen Gerüchte vermuteten – wurde die Watch 4 Classic in 42-mm- und 46-mm-Varianten aufgeführt, wobei das 42-mm-Modell ein 1,19-Zoll-Display und das 46-mm-Modell ein 1,36-Zoll-Display haben soll. Es scheint keine Erwähnung des 44-mm-Modells zu geben, das zuvor in Lecks vorgeschlagen wurde.

Laut MySmartPrice wurden Edelstahlgehäuse sowie Wi-Fi, Bluetooth, GPS und Konnektivitätsoptionen detailliert beschrieben. Die Watch 4-Modelle sollen auch mit Funktionen wie Blutsauerstoffüberwachung , Herzfrequenzüberwachung, VO2 Max, erweiterter Schlafverfolgung und Körperzusammensetzungsanalyse aufgeführt sein.

Vorerst wurde offiziell nichts bekannt, außer dass die Uhren auf der neuen One UI Watch-Plattform laufen, die von Google und Samsung entwickelt wurde. Alle Gerüchte rund um die Galaxy Watch 4 könnt ihr in unserem separaten Feature nachlesen. Wir haben auch ein Feature, das die Spekulationen zur Galaxy Watch 4 Classic abrundet.

Die Samsung Galaxy Watch 4 und Watch 4 Classic sollen auf der Galaxy Unpacked angekündigt werden, die angeblich am 11. August stattfindet.

Wann ist Schwarzer Freitag 2021? Die besten Black Friday US-Deals finden Sie hier

Schreiben von Britta O'Boyle. Ursprünglich veröffentlicht am 15 Juli 2021.