Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Google und LG haben offiziell das LG Watch Sport und das LG Watch Style angekündigt, zwei neue Geräte, die in Zusammenarbeit entwickelt wurden, um Android Wear 2.0 zu präsentieren .

Android Wear 2.0 wurde erstmals im Mai 2016 bei Google I / O angekündigt. Die offizielle Ankündigung erfolgte jedoch fast ein Jahr später, zusammen mit der Einführung dieser beiden neuen Geräte.

Google hat uns bestätigt, dass es bei der Entwicklung dieser neuen Uhren eng mit LG zusammengearbeitet hat. Daher sind sie wahrscheinlich einer Nexus-Uhr so nahe wie möglich - und so wurden diese Uhren zum ersten Mal gesehen, als sie durchgesickert sind.

Das LG Watch Sport ist in hohem Maße das Heldengerät, das vollständig mit einer LTE-Verbindung ausgestattet ist. Das bedeutet, dass Sie Ihr Telefon nicht benötigen, um es zu verwenden, sowie NFC, das mobile Zahlungen über Android Pay ermöglicht und mit der unteren Schaltfläche verknüpft ist .

Die sportliche Uhr bietet außerdem GPS und einen Herzfrequenzsensor auf der Rückseite sowie eine Reihe von Fitnessfunktionen, auf die über die obere Hardwaretaste zugegriffen werden kann.

Der Star der Show ist jedoch die digitale Krone an der Seite, die die neuen Drehreingabesteuerungen von Android Wear unterstützt. Dies bedeutet, dass Sie durch Menüs scrollen, Ihr Nest nach oben und unten drehen usw. können, um ein viszeraleres Erlebnis zu erzielen als bei den vorherigen Berührungsoptionen.

Das zweite Gerät ist schlanker und kleiner und bietet Ihnen ein Smartwatch-Erlebnis auf subtilere Weise. Es gibt kein GPS, NFC oder LTE und auch keinen Herzfrequenzmesser: Beim Watch Style geht es darum, Ihnen das Kernerlebnis von Android Wear 2.0 mit dieser zentralen digitalen Krone zu bieten.

Was der LG Watch Style jedoch bietet, sind austauschbare Armbänder. Wenn Sie standardmäßig mit einem Lederband geliefert werden, können Sie es in Sekundenschnelle ausschalten, wenn Sie einen anderen Look wünschen.

Beide Uhren profitieren von einem rundlichen Display, bei dem keine platten Reifen zu finden sind. Die neue Android Wear 2.0-Software bietet außerdem Google Assistant, komplett überarbeitete Zifferblätter mit Komplikationen, Rotationseingaben über die Krone, schnelle Antworten auf Nachrichten und vieles mehr.

Die LG Watch Sport kostet 349 US-Dollar. Das LG Watch Style kostet 249 US-Dollar. Beide sind ab dem 10. Februar in den USA bei Best Buy, Google, AT & T und Verizon erhältlich.

Die Uhren werden in Kürze auch in Kanada, Korea, Saudi-Arabien, Südafrika, Taiwan, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Großbritannien erhältlich sein.

Das Android Wear 2.0-Update für vorhandene Geräte ist ab dem 15. Februar verfügbar.

Schreiben von Chris Hall.