Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - In einem neuen Bericht heißt es, dass Google seine Pläne zum Start einer Pixel Watch in letzter Minute abgesagt hat und dass es unwahrscheinlich ist, dass wir beim bevorstehenden Start von Pixel 4 eine hausgemachte Smartwatch von Google sehen werden.

Gerüchte über Pixel Watch machen seit einigen Jahren die Runde. Das Unternehmen erwartet zunächst, 2016 , als das erste Pixel auf den Markt kam, eine eigene Wear OS-Uhr auf den Markt zu bringen.

In diesem neuen Bericht, der von Business Insider unter Berufung auf Quellen veröffentlicht wurde, wird behauptet, dass die Pixel Watch-Reihe kurz vor dem Start stand, jedoch eingestellt wurde, weil sie nicht wirklich zur Pixel-Reihe zu passen schien.

Der Hardware-Chef von Google, Rick Osterloh, war zu der Zeit der Meinung, dass es "nicht so aussah, wie es zur Pixel-Familie gehörte".

Das war nicht das einzige Problem, ein ehemaliger Mitarbeiter gab an, dass die Synchronisierung zwischen dem Pixel-Smartphone und der Smartwatch "nicht so gut funktioniert hat".

Es gab Befürchtungen, dass mit diesem Problem und der Smartwatch, die nicht ganz richtig aussieht, "... der Name der Google-Hardwaremarke gesenkt werden würde".

Anstatt die Uhren vollständig zu töten, hat Google lediglich beschlossen, sie nicht wie ursprünglich geplant unter seinem eigenen Markennamen auf den Markt zu bringen, sondern sie unter dem Namen LGs LG Watch Sport und LG Watch Style auf den Markt zu bringen .

Trotz Lecks, die darauf hindeuten, dass Google immer noch an seinen eigenen Uhren arbeitet, zitiert der Bericht auch Quellen, die behaupten, dass auf seiner Veranstaltung am 15. Oktober neben Pixel 4 und Pixel 4 XL keine Smartwatch auf den Markt kommen wird.

Die Marke Pixel selbst hat eine treue Anhängerschaft. Viele Android-Enthusiasten lieben ihren Ansatz für saubere, flüssige und minimale Software, schnelle Leistung und eine Kamera, die die meisten anderen übertrifft.

Es ist ein solider Ruf, und wir können sicherlich die Entscheidung von Google verstehen, kein Produkt auf den Markt zu bringen, das diese Wahrnehmung schwächen würde. Besonders als es zum ersten Mal seine eigenen Pixel-Smartphones auf den Markt brachte, nachdem es beschlossen hatte, sich vom Nexus-Programm zu entfernen.

Vor diesem Hintergrund wären wir immer noch gespannt darauf, wie Google seine eigene Wear OS- Uhr auf den Markt bringt. Es ist eine interessante Aussicht. Vor allem, wenn das Unternehmen das eigentliche Betriebssystem weiter verbessert.

Derzeit wird das Ökosystem von Modemarken aufgehalten - hauptsächlich innerhalb der Fossil-Gruppe .

Das ist überhaupt keine schlechte Sache, es bedeutet, dass viele verschiedene Stile und Optionen verfügbar sind. Da Google bisher keine eigenen Uhren baut, ist das Unternehmen nicht zuversichtlich, dass es eine eigene Smartwatch-Plattform hat, und das sieht auch nicht gut aus.

Schreiben von Cam Bunton.