Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Gerüchte über eine Smartwatch der Marke Google gibt es schon seit vielen Jahren. Doch jetzt hat Google die kommende Uhr angeteasert und versprochen, dass sie später im Jahr 2022 auf den Markt kommen wird.

Nach jahrelangen Plänen, Absagen, Gerüchten, Klatsch und Tratsch gibt es nun endlich eine handfeste Bestätigung für Googles Wearable. Sie deckt sich mit vielen der jüngsten Gerüchte. Lesen Sie also weiter, um alles Offizielle - und Inoffizielle - über die Pixel Watch zu erfahren.

GoogleGoogle Pixel Uhr Spezifikationen, Erscheinungsdatum, Nachrichten und Gerüchte Foto 3

Pixel Watch Erscheinungsdatum

  • Google I/O 2022 enthüllt
  • Markteinführung im Oktober erwartet

Google kündigte die Pixel Watch während der Google I/O 2022 zusammen mit der Vorstellung des Pixel 6a und der Pixel Buds Pro an, aber das war nur ein Teaser, mit dem Versprechen einer Markteinführung im "Herbst 2022".

Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Pixel Watch im Oktober 2022 zusammen mit den Pixel 7-Geräten vorgestellt wird und dann in den Verkauf geht. Es gibt noch kein genaues Veröffentlichungsdatum, aber wir sind uns sicher, dass diese Information früh genug kommen wird.

GoogleGoogle Pixel Uhr Spezifikationen, Erscheinungsdatum, Nachrichten und Gerüchte Foto 8

Design der Pixel Watch

  • Hochwertiges Design
  • Kreisförmige, minimalistische Ästhetik
  • Herzfrequenzsensor auf der Rückseite

Bilder der Pixel Watch sind bereits einige Male im Internet aufgetaucht - jetzt bestätigt durch Googles offizielle Enthüllung des Geräts - und zeigen ein hochwertiges Design mit einem runden Gesicht, schlanken und glatten Rändern und einer Krone auf der rechten Seite. Nachdem wir Renderings und Bilder von Präsentationen gesehen haben, haben wir auch ein Hands-on-Leck mit einem Prototyp-Gerät gesehen, das angeblich die Pixel Watch sein soll.

Daran können wir erkennen, dass es sich um ein hochwertiges Gerät handelt, das von der Hardware her eindeutig mit der Apple Watch konkurrieren soll. Das Gehäuse ist auf ein Minimum reduziert, so dass es hauptsächlich aus dem Bildschirm und dem Körper in einem runden Design besteht.

Neben der Krone gibt es eine Taste an der Seite des Geräts sowie Lautsprecher- und Mikrofonöffnungen. Auf der Rückseite der Uhr befindet sich ein Herzfrequenzsensor, der die Fitbit-Funktionen versorgt.

Die Pixel Watch scheint eine proprietäre Armbandbefestigung zu unterstützen, ähnlich wie bei der Apple Watch. Das könnte darauf hindeuten, dass Sie nicht Ihr eigenes Armband verwenden können, sondern dass Google Ihnen stattdessen viele Zubehörbänder verkaufen möchte.

Es gibt keinen Hinweis darauf, wie die Uhr aufgeladen wird - wahrscheinlich über ein magnetisches Qi-Ladegerät, aber das wurde nicht verraten. Es gibt einige Pogo-Pins an der Seite der Uhr unter einem der Befestigungspunkte für das Armband, die ein physischer Ladepunkt sein könnten.

Es soll in den Farbvarianten Schwarz, Gold und Grau erhältlich sein.

Hardware und Software der Pixel Watch

  • Wear OS 3
  • Volle Fitbit-Funktionen
  • 4G LTE als Option
  • Exynos-Hardware?

Die Pixel Watch wird mit WearOS laufen und wir gehen davon aus, dass es sich dabei um die gleiche Software handelt wie bei der Samsung Galaxy Watch 4. Es wurde auch bestätigt, dass sie alle Fitbit-Funktionen bieten wird, also sowohl Fitness-Tracking als auch Schlaf-Tracking, was bei den Nutzern beliebt sein wird.

Dazu gehört auch die Erfassung der Herzfrequenz mit einem Sensor auf der gewölbten Rückseite der Uhr.

Es wurde auch bestätigt, dass Sie die Vorzüge der großen Google-Dienste wie Maps und Assistant nutzen können, und es wird vermutet, dass Fast Pair bedeutet, dass es auch nahtlos mit Ihren Pixel Buds funktioniert.

Google hat bestätigt, dass es auch eine 4G LTE-Version geben wird, so dass Sie Ihr Telefon zu Hause lassen können und trotzdem verbunden bleiben.

Gerüchte besagen, dass die Pixel Watch mit 32 GB internem Speicher ausgestattet sein wird. Es wird auch behauptet, dass sie eine 300mAh Batterie haben wird.

Es wurde auch Code entdeckt, der sich auf Exynos-Hardware bezieht. Das könnte an der engen Zusammenarbeit zwischen Google und Samsung liegen - die Galaxy Watch 4 wird von Exynos angetrieben - aber es könnte auch sein, dass Google Tensor-Hardware entwickelt, die eine Weiterentwicklung von Samsungs Exynos-Hardware ist. Wie auch immer, es könnte sein, dass in dieser Uhr kein Qualcomm steckt - wir wissen es derzeit einfach nicht.

tagtech414 @ RedditGoogle Pixel Uhr Spezifikationen, Erscheinungsdatum, Nachrichten und Gerüchte Foto 2

Google Pixel Watch Gerüchte: Was ist passiert?

Hier ist alles, was wir bis jetzt über die Google Pixel Watch gehört haben.

11. Mai 2022: Google Google kündigt seine allererste Smartwatch an

Google nutzt die Google I/O, um die Pixel Watch anzukündigen und bestätigt, dass sie später im Jahr 2022 in den Handel kommen wird.

29. April 2022: Pixel Watch mit 300-mAh-Akku und Mobilfunkunterstützung

Einem Gerücht von 9to5Google zufolge wird die Pixel Watch mit einem 300-mAh-Akku ausgestattet sein, was für eine Smartwatch recht großzügig ist. Sie wird auch Mobilfunkunterstützung bieten.

Pocket-Lint pflanzt mit Resideo weitere 1.000 Bäume

28. April 2022: Google Pixel Watch könnte in drei Modellen kommen

Bei der Bluetooth Special Interest Group (SIG)ist ein Eintrag aufgetaucht, der sich auf ein Gerät namens BT Wearable Design-Controller Subsystem bezieht, bei dem es sich vermutlich um die Pixel Watch handelt. In dem Eintrag werden drei Modelle erwähnt: GWT9R, GBZ4S und GQF4C.

27. April 2022: Pixel Watch erneut geleakt: Neueste Bilder zeigen Googles Smartwatch am Handgelenk

Nachdem er Details über die Pixel Watch geteilt hat, die in einem Restaurant zurückgelassen wurde, hat der Mann, der sie besitzt, begonnen, Fotos davon zu teilen.

25. April 2022: Googles Pixel Watch zeigt sich auf Fotos aus der realen Welt

Die Pixel Watch ist auf Fotos in der realen Welt aufgetaucht, nachdem sie offenbar in einem Restaurant gefunden wurde.

23. April 2022: Google meldet vor der I/O eine Marke für die "Pixel Watch" an: Steht eine Markteinführung unmittelbar bevor?

Der Name "Pixel Watch" ist offiziell, da eine Marke eingereicht wurde.

20. April 2022: Pixel Watch wird enthüllt und Google bereitet den Online-Store für den Start vor

91Mobiles hat ein Bild der Pixel Watchveröffentlicht, das eine Krone auf der rechten Seite, gewölbtes Glas auf der Oberseite und das Fitbit-Logo in der Mitte zeigt, was darauf hindeutet, dass die Plattform gut integriert sein wird.

9to5Google berichtet außerdem, dass der Online-Google-Store umgestaltet wird, um Platz für die neue Smartwatch zu schaffen, was darauf hindeutet, dass eine Markteinführung unmittelbar bevorsteht.

25. März 2022: Google Pixel Watch wird auf der I/O angeteasert, aber zusammen mit dem Pixel 7 im Oktober vorgestellt

Der Leaker Jon Prosser behauptet, dass die Pixel Watch auf der Google I/O 2022 angeteasert werden wird, bevor sie im Oktober richtig auf den Markt kommt.

2. März 2022: Google Pixel 6a und Pixel Watch könnten kurz vor der Markteinführung stehen, nachdem ein Anbieter-Listing gefunden wurde

Die Google Pixel Watch ist im Inventar eines US-amerikanischen Mobilfunkanbietersaufgetaucht und soll in den Farben Grau, Schwarz und Gold erhältlich sein, zusammen mit 32 GB Onboard-Speicher.

22. Dezember 2021: Google Pixel Watch soll mit Exynos-Chip und Google Assistant der nächsten Generation ausgestattet sein

9to5Google hat verschiedene Code-Stringsentdeckt, die darauf hindeuten, dass die Pixel Watch mit dem Google Assistant der nächsten Generation ausgestattet sein wird und möglicherweise von Exynos angetrieben wird.

6. Dezember 2021: Neue Google Pixel Watch-Renderings geben uns den bisher besten Blick auf die Gerüchte-Smartwatch

Jon Prosser hat einige angebliche Marketing-Bilder der Pixel Watchgeteilt, die ein rundes Design zeigen.

3. Dezember 2021: Googles hauseigene Smartwatch, auch Pixel Watch genannt, könnte 2022 auf den Markt kommen

EinemBericht von Insider zufolge, arbeitet Google an einer Smartwatch. Sie trägt den internen Codenamen Rohan und wird von Googles Pixel-Hardware-Gruppe entwickelt, die von Fitbit getrennt ist.

Es wird erwartet, dass sie mehr kostet als eine Fitbit und direkt mit der Apple Watch konkurriert. Sie soll auch grundlegende Fitness-Tracking-Funktionen wie Schrittzählen und einen Herzfrequenzmesser haben und könnte dank eines Projekts mit dem Codenamen Nightlight über eine Fitbit-Integration in Wear OS verfügen.

11. Oktober 2021: Pixel Watch wahrscheinlich verzögert

Der Leaker Max Weinbach behauptete auf Twitter, dass ihm zwar vor etwa sechs Monaten gesagt wurde, dass die Pixel Watch kommen würde, sich aber aufgrund von Chip-Knappheit verzögern könnte. Er geht davon aus, dass sie sich verzögert hat und ist sich nicht sicher, ob sie zusammen mit dem Pixel 6 am 19. Oktober oder im nächsten Jahr enthüllt werden wird.

25. Mai 2021: Weitere Details zum Google Pixel 6, 6 Pro und 5a 5G enthüllt ein Leck

Max Weinbach hat in einem Podcast einige Details über das Pixel 5a 5G, Pixel 6 und 6 Proverraten. Er behauptete auch, dass die Google Watch im Oktober 2021 zusammen mit den Pixel-Geräten vorgestellt werden würde.

18. Mai 2021: Google gestaltet Wear OS mit Samsung und Fitbit neu

Google kündigte ein neu gestaltetes Wear OS in Zusammenarbeit mit Samsung und Fitbitan.

9. April 2021: Neues Leck enthüllt scheinbares Design der Pixel Watch

Jon Prosser hat in einem Video das offensichtliche Design der lange gemunkelten Pixel Watchenthüllt. Sie hat ein rundes Gesicht, ein Design ohne Lünette und eine physische Krone. Es wird behauptet, dass sie den Codenamen Rohan trägt und die Renderings wurden auf der Grundlage von Bildern erstellt, die von einer Quelle bereitgestellt wurden.

19. Mai 2020: Pixel Watch könnte eine Gestenfunktion haben

Google reichte im Mai 2020ein Patent beim US-Patentamt ein, das darauf hindeutet, dass das Unternehmen daran arbeitet, Handgesten auf eine Smartwatch zu bringen.

19. September 2019: Warum die Google Pixel Watch in letzter Minute abgesagt wurde

Einem neuen Bericht von Business Insider zufolge hat Google die Pläne zur Einführung einer Pixel Watch in letzter Minute abgesagt, weil Googles Hardware-Chef Rick Osterloh der Meinung war, dass sie "nicht wie etwas aussieht, das in die Pixel-Familie gehört".

Der Bericht besagt auch, dass ein ehemaliger Mitarbeiter erklärte, dass die Synchronisierung zwischen dem Pixel-Smartphone und der Smartwatch "nicht so gut funktionierte", was ein weiterer Grund für die Rücknahme der Markteinführung war. Es gab Befürchtungen, dass dies und die Smartwatch, die nicht ganz richtig aussah, "... den Namen der Google-Hardware-Marke herunterziehen würde."

Anstatt die Uhren komplett einzustellen, soll Google beschlossen haben, sie nicht wie ursprünglich geplant unter dem eigenen Markennamen auf den Markt zu bringen, sondern unter LG in Form der LG Watch Sport und LG Watch Style.

Der Bericht fügt hinzu, dass es zwar immer noch Gerüchte gibt, dass Google an einer Smartwatch unter eigenem Namen arbeitet, aber Quellen behaupten, dass es keine Smartwatch geben wird, die zusammen mit dem Pixel 4 und Pixel 4 XL auf dem Event am 15. Oktober vorgestellt wird.

3. September 2019: Google Pixel Watch mit eingebauter Kamera taucht in Patent auf

Ein von Google eingereichtes Patent mit der Bezeichnung "Camera Watch" ist genehmigt worden. Das Patent zeigt eine Uhr mit einem runden Gesicht und einer eingebauten Kamera. Aus dem Patent geht jedoch nicht hervor, ob die Kamera als Lochkamera oder unter dem Display angebracht ist.

Auf den Design-Skizzen sind keine Knöpfe zu sehen, was darauf hindeutet, dass die Pixel Watch eine Art drehbare oder berührbare Lünette haben könnte.

LetsGoDigitalGoogle Pixel Watch Spezifikationen Erscheinungsdatum Nachrichten und Gerüchte Bild 1

4. April 2019: Mögliche Pixel Watch-Technologie taucht in Patent auf

Ein kürzlich genehmigtes Patent zeigt, dass Google an verschiedenen Mechanismen zum schnellen Lösen von Uhrenarmbändern gearbeitet hat. Auf den Patentbildern sind mehrere Optionen zu sehen. Eine davon ist eine traditionelle Schnellverschlussmethode mit Stift, während die anderen etwas komplexer erscheinen.

Patently ApplePixel Watch Feature image 2

8. Februar 2019: Neue Stellenangebote deuten darauf hin, dass Pixel Watch immer noch existiert

Zwei Stellenausschreibungen bei Google für einen "Vice President, Hardware Engineering, Wearables" und "Wearables Design Manager, Consumer Hardware" deuten darauf hin, dass Google weiterhin große Hardware-Ambitionen für Wearables hat.

25. Januar 2019: Mögliche Codenamen der Pixel Watch tauchen online auf

9to5Google berichtete über zwei Codenamen - Medaka und Salmon - die online aufgetaucht sind und auf die Pixel Watch hindeuten. Die Codenamen erschienen im AOSP zusammen mit Beweisen, die darauf hindeuten, dass es sich um Smartwatches handelt, aber es wurden keine weiteren Details angeboten.

17. Januar 2019: Google und Fossil schließen eine Vereinbarung über 40 Millionen US-Dollar

Google und die Fossil Group schließen eine 40-Millionen-Dollar-Vereinbarung ab, in der Google einen Teil der Smartwatch-Technologie von Fossil sowie Mitglieder des Forschungs- und Entwicklungsteams von Fossil übernimmt. Obwohl es kaum Details gibt, deutet dies darauf hin, dass Google es mit Wear OS immer noch ernst meint.

3. September 2018: Keine Pixel Watch im Jahr 2018

Tom's Guide berichtete, dass die gerüchteweise angekündigte Pixel Watch nicht 2018 auf den Markt kommen wird.

Miles Barr, Googles Director of Engineering für Wear OS, sagte in einem Interview mit Tom's Guide: "Ich glaube nicht, dass wir schon so weit sind, dass es eine Einheitsuhr für alle gibt. Unser Fokus liegt im Moment auf unseren Partnern", erklärte er.

Die Pixel Watch wird wahrscheinlich einen besonderen Fokus auf Google Assistant und KI-Lernen legen, wenn sie endlich kommt, wie Barr gegenüber Tom's Guide sagte, würde seine ideale Pixel Watch dies bieten.

Ein separater Google-Sprecher bestätigte außerdem, dass das Unternehmen 2018 keine eigene Smartwatch ankündigen wird.

10. Mai 2018: Angeblich sind drei Modelle der Pixel Watch in Arbeit

WinFuture berichtet, dass drei Modelle der Pixel Watch in Arbeit sind, aber es könnte sich dabei nur um Prototypen handeln, von denen nur eines veröffentlicht werden soll.

10. Mai 2018: Googles Herbst-Event wird voraussichtlich eine Uhr der Marke Pixel vorstellen

Der berühmt-berüchtigte Leakster Evan Blass twitterte, dass eine zuverlässige Quelle ihm "mit großer Zuversicht" gesagt habe, dass auf dem Hardware-Event im Herbst 2018 neben den beiden Smartphones und den Pixel Buds der zweiten Generation auch eine Uhr der Marke Pixel erscheinen würde. Natürlich war das am Ende nicht der Fall.

15. März 2018: Google benennt Android Wear in Wear OS um

Googles Smartwatch-Plattform Android Wear wurde erstmals 2014 vorgestellt. Im Jahr 2018 hat Google den Namen und das Branding aufgegeben und die Software als Wear OS neu eingeführt.

10. Februar 2017: Markteinführung der LG Watch Sport und LG Watch Style

LG hat die LG Watch Sport und die LG Watch Styleangekündigt, die von Google als Vorzeigeuhren für Android Wear 2.0 mit ihren drehbaren Zifferblättern unterstützt werden. Sie setzten der Smartwatch mit Google-Branding ein Ende... für eine Weile.

LGPixel Watch Feature image 3

23. Dezember 2016: Google bringt 2017 zwei Android Wear-Uhren auf den Markt

The Verge berichtet, dass Jeff Chang, Produktmanager von Android Wear, sagte, dass Google plant, neue Uhren auf den Markt zu bringen, die Flaggschiffgeräte von Android Wear 2.0 sein werden.

Chang sagte, dass das Gerät jedoch nicht den Namen Pixel tragen würde, obwohl das Pixel und das Pixel XL zwei Monate früher auf den Markt kamen und die Nexus-Reihe ablösten. Stattdessen würden die Uhren den Namen des Herstellers tragen, der sie herstellt.

12. Juli 2016: Renderbilder von Googles Nexus-Smartwatches aufgetaucht

Android Police hat einige Renderings von Googles Android Wear Smartwatchesveröffentlicht. Das größere Gerät, bekannt als Angelfish, soll sich auf der linken Seite befinden, während Swordfish, das kleinere Gerät, auf der rechten Seite zu sehen ist.

Android PolicePixel Watch feature image 1

6. Juli 2016: Google arbeitet an Smartwatches der Marke Nexus

Android Police berichtete, dass Google an Smartwatches der Marke Nexus arbeitet. Die beiden Geräte wurden angeblich von Google hergestellt und hatten die Codenamen Angelfish und Swordfish.

Gerüchten zufolge handelt es sich bei Angelfish um ein größeres, sportlicheres Modell, das mit LTE-Daten, GPS und Herzfrequenz ausgestattet sein soll. Das Swordfish hingegen soll kleiner sein und LTE-Daten und GPS in der Ausstattungsliste vermissen lassen.

Beide Uhren sollen ein rundes Display haben.

Schreiben von Britta O'Boyle. Bearbeiten von Chris Hall.