Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Google hat bestätigt, dass das Update für Android Wear 2.0 am 15. Februar veröffentlicht wird, nachdem es am 8. Februar mit dem Start von LG Watch Sport und LG Watch Style angekündigt wurde.

Die neue Software ist eine schrittweise Änderung für Android Wear, bietet eine benutzerfreundlichere Erfahrung und setzt eine Vielzahl von Funktionen frei, um Android Wearables wettbewerbsfähiger zu machen.

Es gibt eine große Änderung im visuellen Design, mehr Anpassungsoptionen durch Komplikationen auf den Zifferblättern, einfachere Messaging-Optionen mit vorgeschlagenen Antworten und eine Wischtastatur.

Es wird auch einen nativen Google Play App Store geben, sodass Sie eigenständige Apps auf die Uhr herunterladen können, ohne ein Telefon verwenden zu müssen - unter Umgehung einer der Einschränkungen, die iPhone-Benutzer erfahren.

Es gibt auch Google Assistant und verbesserte Fitnessoptionen durch Google Fit.

Einige der neuen Funktionen sind hardwareabhängig, z. B. die Unterstützung von Android Pay, für die NFC erforderlich ist, sowie die Unterstützung von Rotationseingaben, die derzeit von keinem der vorhandenen Android Wear-Geräte unterstützt werden.

Mit Android Wear 2.0 sieht Android Wear besser aus und verhält sich besser, sodass wir nicht warten können, bis das Update auf unseren vorhandenen Geräten verfügbar ist.

Google wird die Software für vorhandene Geräte am 15. Februar veröffentlichen. Die Hersteller werden jedoch aufgefordert, die Software zu testen, bevor sie drahtlos auf Geräte übertragen wird.

Wir behalten den Überblick über alle Geräte, die aktualisiert werden müssen. Wenn Sie damit rechnen können, dass das Upgrade eingestellt wird , bleiben Sie auf dem Laufenden.

Schreiben von Chris Hall.