Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Garmin hat seine High-End-GPS-Sportuhrenlinie aktualisiert und drei neue Fenix 6-Geräte in den USA und Großbritannien angekündigt.

Die Fenix-Reihe von Sportuhren ist für diejenigen gedacht, die mehr Fitness- und Sport-Tracking-Funktionen wünschen, als eine typische Smartwatch bietet. Tatsächlich sind Fenix-Sportuhren speziell für Sportler oder Menschen gedacht, die viel Zeit im Freien verbringen, um zu wandern, zu laufen, Rad zu fahren usw. Garmin aktualisiert diese Linie jetzt mit einer neuen Serie, die Solarladetechnologie, größere Displays und mehr bietet .

Ab der Spitze der Fenix 6-Serie verfügt Garmin über die Fenix 6X Pro Solar mit einem 1,4-Zoll-Display. Das sind 36 Prozent mehr als beim Fenix 5X. Es verfügt insbesondere über Power Glass, einen Solarlademechanismus, der den Akku auflädt. Im Standard-Smartwatch-Modus sollte die Fenix 6X Pro Solar eine Akkulaufzeit von 21 Tagen haben, mit Power Glass jedoch zusätzlich drei Tage.

Die neuen Fenix 6-Uhren von Garmin enthalten topografische Karten, einschließlich Skikarten für mehr als 2.000 Resorts und über 41.000 Golfplätze. Sie können auch 2.000 Songs mit den Diensten Spotify, Amazon Music und Deezer herunterladen. Garmin Pay wird sogar von allen Fenix 6-Modellen unterstützt. Eine weitere neue Technologie, die der Fenix 6-Serie hinzugefügt wurde, ist PacePro. Es bietet eine Anleitung zum Tempo, während Sie laufen.


Viele Fragen, aber die Technik klingt wirklich cool

Fitnessbegeisterte, insbesondere Läufer, lieben die Fenix-Reihe und dieses Update wird Musik für ihre Ohren sein.

Die wirklich coole technische Ergänzung ist das Power Glass des 6X-Modells. Laut Garmin ist Power Glass ein Solarlademechanismus, der den Akku auflädt, damit Sie länger laufen können.

Das wirft natürlich viele Fragen auf, die wir noch nicht beantwortet haben. Wie wirkt sich das auf die Qualität des Bildschirms aus, wie lange verlängert sich die Akkulaufzeit oder ist es nur eine Spielerei?

Wenn die Antworten positiv sind, kenne ich viele Leute, die diese Technologie anderswo in ihrem Leben wollen würden.


PacePro wird auch für Fenix 6X und Fenix 6 verfügbar sein. Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Uhren besteht darin, dass die Fenix 6X über ein 1,4-Zoll-Display verfügt, während die Fenix 6 über ein 1,3-Zoll-Display verfügt. Laut Garmin werden für diese Modelle auch Saphir-Editionen erhältlich sein. Es gibt auch neue QuickFit-Bandoptionen aus Nylon und Silikon in den Farben Orange, Schwarz und Grau.

Wir haben noch keinen Veröffentlichungstermin, aber die Fenix 6-Serie wird in den USA bei 599 US-Dollar beginnen, in Großbritannien bei 529 US-Dollar.

squirrel_widget_166778

Schreiben von Maggie Tillman.