Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Im Juni 2021 hörten wir erstmals Gerüchte über eine kommende Facebook- Smartwatch (oder Meta , wie sie heute heißt), dann tauchte im Oktober ein Bild des Geräts auf.

Jetzt hat das niederländische Medienunternehmen LetsGoDigital Patentinformationen aufgedeckt, die mehr über das Gerät verraten.

Wie bereits berichtet, wird das Gerät ein abnehmbares Display haben, aber jetzt haben wir Informationen darüber, wie das genau funktionieren könnte.

Das Patent beschreibt zwei Smartwatch-Geräte , eines mit einem quadratischen Display, das dem im Oktober durchgesickerten Bild sehr ähnlich ist, und eines mit einer eher traditionellen runden Lünette.

Beste Amazon US Prime Day 2021 Deals: Ausgewählte Deals noch live

LetsgodigitalMeta Facebook-Smartwatch-Patent zeigt abnehmbares Display und Kamerafoto 2

Wie in der Abbildung oben zu sehen ist, ist das Modell mit dem runden Display so konstruiert, dass es gedreht werden kann und Sie so verschiedene Kameraobjektive auswählen können.

Es wird uns interessieren, ob der Drehmechanismus nur zur Kameraauswahl dient oder ob die Uhr einen einzigen Sensor hat und das Drehen des Displays verschiedene Linsen davor platziert, so oder so, es ist ein faszinierendes Konzept.

Der Bildschirm wird bei beiden Modellen von Magneten gehalten und ist abnehmbar. Die runde Version hat fünf feste Positionen, in die sie gedreht werden kann, während die quadratische Uhr vier hat.

Die Kameras können wie zu erwarten zum Aufnehmen von Fotos und Videos verwendet werden, aber die Dokumentation weist darauf hin, dass Meta größere Pläne für die Uhren hat.

Die Dokumentation konzentriert sich auf die geplanten AR- und VR- Integrationen und deutet an, dass die zahlreichen integrierten Sensoren dies in gewisser Weise unterstützen werden.

Die Uhren beherbergen Körpertemperatursensoren, Herzfrequenzmesser, Bewegungssensoren und Aktivitätserkennungssensoren.

Diese Sensoren sind bei allen Smartwatches ziemlich verbreitet, daher sind wir uns nicht sicher, wie Meta sie für weitere VR- und AR-Erlebnisse einsetzen möchte, aber wir sind gespannt, es herauszufinden.

Schreiben von Luke Baker.