G-Shock Mudmaster GWG-2000 könnte Casios bisher extremste Uhr sein

Die Casio G-Shock Mudmaster GWG-2000 wurde für Extremsportarten und Bedingungen entwickelt, die andere Uhren herausfordern würden. (Bildnachweis: Casio)
Sie ist Teil der Master of G-Uhrenserie von Casio, die sich an die Abenteuerlustigsten richtet. (Bildnachweis: Casio)
Der GWG-2000 ist nicht nur staub- und wasserdicht (bis 200 Meter), sondern auch schlammdicht - mit speziellen Abdeckungen schützen die Innenteile. (Bildnachweis: Casio)
Es ist der erste G-Shock, der geschmiedetes Carbon in seiner Konstruktion verwendet, wobei die Lasche, die das Band mit dem Gehäuse verbindet, aus dem superstarken Material besteht. (Bildnachweis: Casio)
Es gibt mehrere wichtige Funktionen auf der Uhr. Es zeigt beispielsweise Temperatur, Luftdruck und Höhe an. (Bildnachweis: Casio)
Die Uhr unterstützt 29 Zeitzonen, einschließlich verschiedener Städte und UTC. (Bildnachweis: Casio)
Drei verschiedene Farboptionen stehen zur Auswahl: stoisches Monochrom-Grau, Khaki im Military-Look und Sandbeige. (Bildnachweis: Casio)
Seine Knöpfe sind aus Edelstahl, aber mit internem Silikonmaterial schützen die Innereien vor Spritzern, Schlamm und Schmutz. (Bildnachweis: Casio)
Das Gehäuse selbst besteht aus kohlefaserverstärktem Harz. Es ist 1,9 mm schlanker als das vorherige Mudmaster-Modell. (Bildnachweis: Casio)
Zeiger und eine LCD-Anzeige sorgen für die genaueste Zeit. Es ist auch ein Radiowellenempfang verfügbar, um sicherzustellen, dass er automatisch geortet wird. (Bildnachweis: Casio)
Der Casio G-Shock Mudmaster GWG-2000 ist ab Oktober 2021 erhältlich. (Bildnachweis: Casio)