Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Apple kündigte die Apple Watch Series 6 und Apple Watch SE auf einer Veranstaltung am 15. September an, die beide zusammen mit der älteren Watch Series 3 erhältlich sein werden .

Hier finden Sie alles, was Sie über die beiden neuen Smartwatches wissen müssen, einschließlich dessen, was sie bieten, wie viel sie kosten und wann sie verfügbar sein werden.

squirrel_widget_2670420

Erscheinungsdatum und Preis

  • Vorbestellung am 15. September
  • Erhältlich am 18. September
  • Sehen Sie SE ab $ 279 / £ 269
  • Uhrenserie 6 ab $ 399 / £ 379

Apple kündigte die Apple Watch Series 6 und die Watch SE während ihres Special Events am 15. September an. Beide Smartwatches können ab sofort vorbestellt werden und sind ab dem 18. September 2020 erhältlich.

Die Apple Watch Series 6 wird in den USA bei 399 US-Dollar und in Großbritannien bei 379 US-Dollar erhältlich sein. Die Apple Watch SE startet in den USA bei 279 US-Dollar und in Großbritannien bei 269 US-Dollar.

Die Apple Watch Series 3 wird weiterhin erhältlich sein und in den USA 199 US-Dollar und in Großbritannien 199 US-Dollar kosten.

Design und Anzeige

  • Uhrenserie 6: 40 mm / 44 mm, immer zu sehen, mehrere Oberflächen
  • Uhr SE: 40 mm / 44 mm, Retina-Display, Aluminiumoberflächen

Sowohl die Apple Watch Series 6 als auch die Apple Watch SE folgen demselben Design wie die Apple Watch Series 5 . Es gibt eine Reihe neuer Farben und eine Reihe neuer Träger, darunter einen Solo Loop und einen geflochtenen Solo Loop-Gurt ohne Schnallen oder Stifte.

Die Uhrenserie 6 ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich, darunter die Serie 5, darunter Aluminium, Edelstahl und Titan. Es gibt auch Nike- und Hermes-Modelle. Die Watch SE ist nur in Aluminium und in drei Ausführungen erhältlich.

Sowohl die Apple Watch Series 6 als auch die Apple Watch SE bieten das größere Display bei gleichem Platzbedarf - eingeführt bei der Apple Watch Series 4 -, aber nur die Watch Series 6 verfügt über ein Always On Retina-Display wie die Watch Series 5. Die Watch Series 6 Das Display soll außerdem 2,5-mal heller sein als die Serie 5. Die Watch SE verfügt über das gleiche Retina-Display wie die Serie 4.

Die Uhrenserie 6 und die Uhr SE sind wie die Serie 5 in den Größen 40 mm und 44 mm erhältlich. Sie sind auch bis zu 50 Meter wasserdicht.

squirrel_widget_2670421

Hardware

  • Uhr Serie 6: S6-Prozessor, U1-Chip, schnelleres Laden
  • SE: S5 Prozessor ansehen

Die Apple Watch Series 6 läuft auf einem neuen Dual-Core-Prozessor - dem S6 - der 20 Prozent schneller sein soll als die Watch Series 5.

Die Apple Watch SE läuft wie die Serie 5 auf dem S5-Chip. Sie soll 2x schneller sein als die Serie 3, aber nicht so schnell wie die Serie 6.

Beide bieten optische Herzfrequenzsensoren, Beschleunigungsmesser, ständig eingeschaltete Höhenmesser, Mikrofone und Lautsprecher. Die Uhrenserie 6 wird außerdem mit dem U1-Chip und Ultra-Breitbandantennen geliefert, um drahtlose Standorte mit kurzer Reichweite für Funktionen wie digitale Autoschlüssel der nächsten Generation zu ermöglichen.

Die Uhrenserie 6 hat auch eine schnellere Aufladung, die eine vollständige Aufladung in 1,5 Stunden abgeschlossen haben soll. Die Akkulaufzeit soll 18 Stunden betragen. Die Akkulaufzeit der Watch SE wurde noch nicht angegeben.

Eigenschaften

  • Watch Series 6: Fügt den Funktionen der Series 5 SpO2-Überwachung und Echtzeiterhöhung hinzu
  • Watch SE: Fügt den Funktionen der Serie 3 Sturzerkennung, internationale Notrufe, Geräusch-App und Echtzeiterhöhung hinzu

Die Apple Watch Series 6 verfügt über dieselben Funktionen wie die Apple Watch Series 5, einschließlich der Möglichkeit, ein EKG , eine Sturzerkennung und einen internationalen Notruf aufzunehmen, sowie Benachrichtigungen über hohe und niedrige Herzfrequenz und Benachrichtigungen über unregelmäßigen Herzrhythmus.

Die Smartwatch der Serie 6 bietet jedoch eine Blutsauerstoffüberwachung - auch als SpO2-Überwachung bekannt - sowie eine Echtzeit-Höhenverfolgung mit dem ständig eingeschalteten Höhenmesser.

Die Apple Watch SE bietet dieselben Funktionen wie die Watch Series 3 sowie Sturzerkennung, Höhenverfolgung in Echtzeit, internationale Notrufe und die Noise-App. Es bietet weder die EKG-App noch die Blutsauerstoffüberwachungs-App an, verfügt jedoch über eine Echtzeit-Höhenverfolgung wie die Serie 6.

Software

  • WatchOS 7

Sowohl die Apple Watch Series 6 als auch die Apple Watch SE werden mit der neuesten WatchOS 7-Software gestartet, die für alle Apple Watch-Modelle ab Serie 3 verfügbar sein wird. Die Software steht ab dem 16. September zum Download zur Verfügung.

Sie können alles über watchOS 7 in unserer separaten Funktion lesen, aber hier ist eine Aufschlüsselung der wichtigsten neuen Funktionen, die es mit sich bringen wird.

  • Mehr anpassbare Zifferblätter
  • Gemeinsam nutzbare Zifferblätter
  • Abbiegehinweise in Karten
  • Aktivitäts-App in Fitness-App umbenannt
  • Fähigkeit, Tanz als Training zu verfolgen, sowie Abkühlung und funktionelle Stärke
  • Schlaf-Tracking
  • Stille Alarme
  • Entspannungsmodus, um dich fürs Bett fertig zu machen
  • Siri-Verbesserungen, einschließlich Übersetzung
  • Handwasch-Tracking mit 20-Sekunden-Countdown-Timer
  • Weitere Gehörschutzfunktionen
  • Familien-Setup

Gerüchte über die Apple Watch Series 6: Was ist passiert?

Hier finden Sie alle Gerüchte und Neuigkeiten rund um die Apple Watch Series 6 und die Apple Watch SE vor ihrer offiziellen Veröffentlichung.

15. September 2020: Die Apple Watch SE wird voraussichtlich neben der Watch 6, dem iPad Air und dem neuen iPad der Einstiegsklasse eingeführt

Lecks auf Twitter , die von Mark Gurman von Bloomberg unterstützt werden, deuten darauf hin, dass auf der heutigen Veranstaltung - dem 15. September 2020 - eine Apple Watch SE vorgestellt wird.

14. September 2020: Die Apple Watch Series 6 könnte in einer neuen Farbe erhältlich sein

Leaker @ L0vetodream twitterte "Neue Farbe für Apple Watch", was darauf hindeutet, dass die Serie 6 möglicherweise in einer neuen Farbe erscheint. Es wurden jedoch keine weiteren Informationen angeboten, sodass unklar ist, welche Farbe es haben könnte und in welchem Material.

8. September 2020: Apple kündigt September-Event an

Apple hat angekündigt , am 15. September 2020 um 10 Uhr PDT eine Veranstaltung abzuhalten. Die Apple Watch Series 6 wird erwartet, aber nicht bestätigt.

7. September 2020: Der Start des Apple iPhone 12 könnte diese Woche angekündigt werden, auch das neue iPad Air und Watch 6

Mark Gurman von Bloomberg schlug vor , dass wir wahrscheinlich das Datum des virtuellen Startereignisses der iPhone / Watch Series 6 in der Woche vom 7. September herausfinden werden.

Ein weiterer Tweet von Jon Prosser schlug ebenfalls vor, dass für den 8. September eine Pressemitteilung von Apple geplant ist. Es ist möglich, dass Apple die Watch Series 6 und ein neues iPad Air enthüllt und die Veranstaltung für das iPhone verlässt.

26. August 2020: Apple Watch Series 6 und neue iPads in der EEC-Datenbank könnten bald veröffentlicht werden

In der Datenbank der Eurasischen Wirtschaftskommission sind eine Reihe von Modellnummern für die angebliche Apple Watch Series 6 erschienen, die auf ihre bevorstehende Veröffentlichung hinweisen.

1. August 2020: Apple Watch Series 6-Batterien werden auf Zertifizierungswebsites entdeckt

MySmartPrice berichtete, dass auf mehreren Zertifizierungswebsites eine Reihe von Apple-Batterien entdeckt wurden, darunter UL Demco mit der Modellnummer A2327.

Die Website schlägt vor, dass diese Modellnummer in einer Variante der Apple Watch Series 6 mit einer Kapazität von 303,8 mAh enthalten sein könnte, die größer wäre als die der Watch Series 5.

31. Juli 2020: Die Apple Watch Series 6 könnte mit einem Blutsauerstoffsensor ausgestattet sein

Das chinesische Outlet Digitimes berichtete, dass seine Quellen behauptet haben, die Apple Watch Series 6 werde mit einem Blutsauerstoffsensor an Bord geliefert .

31. Juli 2020: Apple gibt zu, dass das nächste iPhone diesen September nicht auf den Markt kommt

Apple bestätigte in seinem Gewinnaufruf für das dritte Quartal, dass die nächste Telefonserie etwas später in diesem Jahr veröffentlicht wird.

Luca Maestri, CFO von Apple, sagte: "Letztes Jahr haben wir Ende September mit dem Verkauf neuer iPhones begonnen. In diesem Jahr erwarten wir, dass das Angebot einige Wochen später verfügbar sein wird."

22. Juni 2020: Apple zeigt OS 7 auf der WWDC in der Vorschau

Apple enthüllte einige der Details, die im Rahmen des Software-Updates für Watch OS 7 erscheinen werden, das später in diesem Jahr verfügbar sein wird, einschließlich Schlaf-Tracking.

30. April 2020: Apple Watch Series 6-Funktionsleck deutet auf eine Überwachung des Blutsauerstoffs hin

Von YouTuber @NikiasMolina ist ein Tweet erschienen, der behauptet, einige der Funktionen der Apple Watch Series 6 zu enthüllen. Der Tweet schlägt vor, dass wir einen Blutsauerstoffsensor sehen werden, zusammen mit Schlaf-Tracking und einer längeren Akkulaufzeit.

Es deutet auch auf den S6-Chip und die Fähigkeit hin, psychische Anomalien zu erkennen, denen wir sehr skeptisch gegenüberstehen.

16. April 2020: Könnte eine zukünftige Apple Watch erkennen, ob Sie in einen Fluss gefallen sind?

Wie wir aus der Einführung von Herzüberwachungsfunktionen gesehen haben, möchte Apple die Apple Watch zu einem Gerät machen, das das Leben fördert.

Laut einem Apple-Patent könnte ein zukünftiges Gerät die Art des Wassers erkennen, in dem es sich befindet, und daher beurteilen, ob Sie in einen Fluss oder ins Meer gefallen sind, und dann Ihre Situation beurteilen. Wenn das GPS Ihrer Uhr beispielsweise feststellt, dass Sie sich in tiefem Wasser befinden, kann dies so eingestellt werden, dass die Behörden alarmiert werden.

30. März 2020: Blutsauerstoffspiegelmessung und Schlafverfolgung

Die Überwachung des Blutsauerstoffs würde neue Hardware erfordern, aber es ist möglich, dass dies in der Serie 6 verfügbar sein könnte. Die Schlafverfolgung bringt jedoch ein kleines Problem mit sich, da die meisten Leute ihre Apple Watch über Nacht aufladen.

Wir glauben, dass die Funktion mit einer längeren Akkulaufzeit der Uhr zusammenfallen müsste, da die Möglichkeiten zum Aufladen geringer wären.

9. März 2020: Apple Watch OS 7 weist ein Leck auf

Durchgesickerter iOS 14-Code enthüllte einige watchOS 7-Funktionen, die natürlich für die Apple Watch 6 verfügbar sein werden. In der Apple Health-App auf einem iPhone und in der Sleep-App für die Watch gibt es ein Schlafziel.

Es wird auch ein neues Zifferblatt namens Infograph Pro mit Tachymeter-Funktion geben und es wird auch ein Foto-Zifferblatt geben. Eltern können möglicherweise auch die Apple Watches von Kindern verwalten, und es gab auch Hinweise auf eine Blutsauerstoff-Erkennungsfunktion, die von 9to5Mac entdeckt wurde .

6. Februar 2020: Digital Crown erhält neue Funktionen

Eines der markantesten Merkmale der Apple Watch ist die Digital Crown. Jetzt könnte es einige neue Funktionen geben, die es berührungs- oder lichtempfindlich machen. Sicherlich würde Apple beabsichtigen, dass die Krone durch diese Methoden empfindlicher wird, nicht weniger. Auch diese wurden dank einer Patentfreigabe entdeckt .

"Die Krone kann ein Lichtlenkungsmerkmal enthalten, das konfiguriert ist, um ein Bild eines Objekts, das mit der Abbildungsoberfläche in Kontakt steht, auf das Bilderfassungselement zu lenken", heißt es in der Ablage. Die Krone kann möglicherweise die Bewegung Ihres Fingers erkennen, wenn Sie die Krone drehen oder berühren.

Apple Insider schlägt vor , dass dies bedeuten könnte, dass die Digital Crown weniger Platz benötigt, sodass in der Uhr Platz für andere Komponenten vorhanden ist.

30. Januar 2020: Digital Crown soll durch optisches Lesegerät ersetzt werden?

Ein von Patently Apple entdecktes Patent zeigt, dass die Apple Watch Digital Crown stattdessen durch einen optischen Fingerabdruckleser ersetzt wird, der dann Gesten erkennen kann, z. B. wenn Sie die virtuelle Krone drehen.

Derzeit halten wir es für unwahrscheinlich, dass Apple die digitale Krone entfernt, da dies eines der markantesten Merkmale der Uhr ist. Aber dies könnte in einer zukünftigen Version der Apple Watch passieren, anstatt natürlich für dieses Jahr.

11. November 2019: Könnte Touch ID den Weg zur Apple Watch finden?

Apple hat ein Patent angemeldet , das den Apple Watch-Bildschirm in einen Touch ID-Sensor verwandelt. Das Patent stellt fest, dass "die Anzeige eine Bild- oder Videoausgabe für den Uhrenkörper 100 bereitstellen kann. Die Anzeige kann auch eine Eingabefläche für eine oder mehrere Eingabevorrichtungen bereitstellen, wie eine Berührungserfassungsvorrichtung, eine Krafterfassungsvorrichtung, eine Temperaturerfassungsvorrichtung, und / oder einen Fingerabdrucksensor. "

Während wir derzeit viele Telefone mit Fingerabdrucklesern unter dem Display sehen, würde dieser Schritt aufgrund der geringen Größe der Uhr einen erheblichen technologischen Fortschritt erfordern.

7. Oktober 2019: Apples neue Schlaf-App mit Schlaf-Tracking für Apple Watch-Benutzer, die in einem Leck entdeckt wurden

Der Twitter-Nutzer Daniel Marcinkowski entdeckte die noch zu veröffentlichende Sleep-App für die Apple Watch, die in einem App Store-Eintrag erwähnt wird. Die Referenz für Apples vorinstallierte Alarm-App auf der Apple Watch wurde angezeigt.

Marcinkowski hat einen Screenshot geteilt, der eine unveröffentlichte Version der Alarms-App mit der Bezeichnung "Sleep" und eine Empfehlung zu "Legen Sie Ihre Schlafenszeit fest und wachen Sie in der Sleep-App auf" zeigt. Es ist nicht klar, ob diese Funktion vor der Serie 6 erscheinen könnte, aber wir wären überrascht, wenn es nicht um das Modell 2020 ginge.

Daniel Marcinkowski

5. August 2019: Die Apple Watch könnte einen eingebauten Fingerabdrucksensor verwenden

Der Analyst Ming-Chi Kuo hat behauptet, Apple werde einen Ultraschall-Fingerabdrucksensor im Display des iPhone 2021 einführen, sagte aber auch, dass die Technologie auch in einer neuen Apple Watch verwendet werden könnte.

Derzeit verfügt die Apple Watch über keine biometrische Sicherheit, aber ein eingebauter Fingerabdrucksensor würde es ihr ermöglichen, einige zu bieten, ohne das Design zu ändern.

26. Februar 2019: Apple testet Sleep Tracking für Watch

Bloomberg berichtete, dass Apple die Schlaf-Tracking-Technologie für seine Apple Watch testete. Obwohl einige dachten, dass es in der Serie 5 ankommen würde, sagte Bloomberg immer, dass es nicht vor 2020 in der Serie 6 erscheinen würde.

16. Januar 2019: Drei große Gesundheitsmerkmale werden gemunkelt

The Fast Company berichtete, dass Apple zahlreiche Kliniker und Ingenieure beauftragt hat, an Gesundheitsfunktionen für die Apple Watch zu arbeiten, zu denen Blutdruck-, Blutzucker- oder Diabetes-Management sowie Schlaf-Tracking oder Wissenschaft gehören sollen. Da diese nicht in der Serie 5 erschienen sind, sind sie vielleicht für die Serie 6 bestimmt?

8. Mai 2018: Patent für runde Apple Watch genehmigt

Ein Patent für kreisförmige Bildschirmtechnologie wurde genehmigt , nachdem es ursprünglich im Januar 2016 eingereicht worden war. In der Einreichung wurde die Abnutzung des Handgelenks erwähnt, was einige zu der Annahme führte, dass eine kreisförmige Apple Watch kommen würde.

1/4Alcion Design
Schreiben von Britta O'Boyle.