Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die Apple Watch ist ein großartiges Gerät, das Ihnen hilft, Ihre Fitness zu verbessern und gleichzeitig Smartphone-Benachrichtigungen bietet. Egal, ob Sie sich durch Laufen, Radfahren, Schwimmen oder verschiedene Geräte im Fitnessstudio fit machen möchten oder sich nur zum Aufstehen vom Sofa motivieren möchten, das Wearable von Apple macht viel mehr, als Sie auf eine neue Nachricht aufmerksam zu machen oder E-Mail.

Diese Funktion deckt alles ab, was Sie über die Apple Watch und ihre Fitnessfunktionen wissen müssen, von der Auswahl des richtigen Trainings und der Änderung Ihres Bewegungsziels bis hin zum Wettbewerb mit Freunden und der Verwendung von Fitness-Apps von Drittanbietern.

So tracken Sie Ihr Training mit der Apple Watch

Die Fitness der Apple Watch konzentriert sich hauptsächlich auf drei Ringe: Bewegen, Trainieren und Stehen. Das Ziel ist es, jeden Tag jeden Ring zu vervollständigen. Schließen Sie alle drei ab und Sie beenden den Tag, erhalten Sie sieben in Folge und Sie erhalten eine perfekte Woche. Wenn Sie einen Ring abschließen, erhalten Sie ein sich drehendes Catherines Wheel-Feuerwerk, das anzeigt, dass Sie es gut gemacht haben, während Sie am Ende der Woche auch Benachrichtigungen erhalten, wenn Sie eine "perfekte Woche" hatten oder für andere Leistungen.

Alles, was Sie tun müssen, ist die Apple Watch aufzusetzen und sie beginnt mit der Verfolgung.

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, Ihre Ringe den ganzen Tag über im Auge zu behalten. Sie können sich für das spezielle Activity-Zifferblatt entscheiden oder eine Apple Watch-Komplikation wählen, wenn Sie etwas subtiler sein möchten.

Was sind die Fitnessziele der Apple Watch und wie legen Sie sie fest?

Alle drei Apple Watch Ringe sind anpassbar – dies war jedoch nicht immer der Fall. Der Übungsring (grün) ist standardmäßig auf 30 Minuten pro Tag eingestellt, während der Stand (blau) standardmäßig auf 12 Mal eingestellt ist.

Training muss jedoch nicht Laufen, Schwimmen oder eine HIIT-Sitzung sein. Es kann so einfach sein wie schnelles Gehen, aber Sie müssen zügig gehen, um den Übungsring zu vervollständigen, wenn Sie sich für das Gehen als Aktivität entscheiden.

Pocket-lintApple Watch Fitness Ringe Workouts Herausforderungen erklärt Bild 7

Um den Standring zu vervollständigen, müssen Sie mehr als eine Minute pro Stunde stehen und sich bewegen. Tun Sie das 12 Stunden lang – oder wie auch immer Sie es einstellen – und Sie vervollständigen den blauen Ring.

Das Bewegungsziel (rot) bezieht sich auf die Anzahl der aktiven Kalorien, die Sie an einem Tag verbrennen. Die Idee ist, es erreichbar zu machen, aber nicht ohne Anstrengung. Setzen Sie Ihr Move-Ziel zu niedrig und Sie werden es nicht versuchen, setzen Sie es zu hoch und Sie geben auf, also seien Sie realistisch.

Was ist ein gutes Move-Ziel?

Ihr Bewegungsziel hängt davon ab, wie aktiv Sie sein möchten. Aktive Kalorien werden basierend auf einer Reihe von Parametern berechnet, darunter Herzfrequenz, Bewegung, Aktivität und viele andere Faktoren.

Beispielsweise liefert uns ein 30-minütiges HIIT-Indoor-Cycle-Workout rund 260 aktive Kalorien und rund 300 Gesamtkalorien. Diese 260 aktiven Kalorien gehen auf unser Move-Ziel ein, während die Gesamtkalorien einfach und ein Hinweis auf alle im Laufe des Tages verbrannten Kalorien sind, auch wenn Sie sitzen.

Die meisten Leute, die wir kennen, einschließlich uns selbst, streben etwa 600-700 als Move-Ziel an. Es ist eine Zahl, die am meisten erreichbar ist, aber auch erfordert, dass Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt am Tag aktiv sind. Das heißt, einige aktive Menschen, die wir kennen, haben Schwierigkeiten, 400 zu erreichen, während andere leicht 1000 pro Tag knacken, sodass es sehr von Ihnen abhängt.

Eine Woche mit der Apple Watch und Sie werden bald feststellen, wie hoch Ihre täglichen Gesamtsummen sind, sodass Sie Ihr Move-Ziel entsprechend festlegen können. Wenn Sie sich immer noch unsicher sind, schlägt die Apple Watch jeden Montagmorgen basierend auf der Aktivität der Vorwoche vor, was Ihr Bewegungsziel für die kommende Woche sein sollte.

Denken Sie daran, es ist nur ein Vorschlag. Sie können das Ziel jederzeit ignorieren, nach unten oder sogar nach oben wählen, je nachdem, wie Sie sich fühlen oder was Sie für die kommende Woche geplant haben.

So ändern Sie Ihre Bewegungs-, Trainings- und Stehziele auf der Apple Watch

So ändern Sie Ihr Bewegungs-, Trainings- oder Standziel auf der Apple Watch: Öffnen Sie die Aktivitäts-App > Stellen Sie sicher, dass sie mit den Aktivitätsringen auf dem Bildschirm angezeigt wird > Scrollen Sie mit Ihrem Finger oder der Digital Crown zum Ende dieser Seite > Tippen Sie auf Ziele ändern .

Sie können dann Ihr Bewegungsziel ändern > Drücken Sie Weiter > Ändern Sie Ihr Trainingsziel > Drücken Sie Weiter > Ändern Sie Ihr Standziel.

So verfolgen Sie Ihre tägliche Leistung mit der Apple Watch

Sie können Ihre Leistung auf verschiedene Weise verfolgen, entweder über die Apple Watch oder über die Fitness-App (früher Aktivität) auf Ihrem iPhone. Die Apple Watch zeigt dir nur deine Leistung für diesen Tag. Wenn Sie sehen möchten, wie Sie an den vorherigen Tagen abgeschnitten haben, müssen Sie die Aktivitäts-App auf Ihrem iPhone öffnen.

Pocket-lintApple Watch Fitness Ringe Workouts Herausforderungen erklärt Bild 2

Es gibt jedoch eine Reihe verschiedener Zifferblätter, mit denen Sie Ihren täglichen Fortschritt sehen können. Das digitale Aktivitätsgesicht zeigt deutlich die Ringe sowie die spezifische Anzahl von Bewegungspunkten, Trainingsminuten und Stands, die Sie absolviert haben. Die Infographic Modular Watch ist hingegen eine gute Option, wenn Sie Ihre Uhr auch für andere Dinge verwenden möchten.

Es gibt auch mehrere Apple Watch-Gesichter, mit denen Sie die Ringe als Komplikation hinzufügen können, sodass Sie immer noch sehen können, wie Sie vorankommen, ohne dass die Ringe an Ihrem Handgelenk im Mittelpunkt stehen.

TIPP: Wenn Sie auf dem Startbildschirm Ihres iPhones von rechts nach links wischen, wird das Fitness-Widget angezeigt, das beim Antippen weitere Aufschlüsselungen Ihrer Ring-Daten anzeigt und die Möglichkeit bietet, historische Daten anzuzeigen. Um das Fitness-Widget auf Ihrem iPhone hinzuzufügen, wischen Sie von rechts nach links, scrollen Sie nach unten und drücken Sie auf Bearbeiten. Tippen Sie auf das "+" in der oberen linken Ecke und suchen Sie das Fitness-Widget. Ziehen Sie die Widgets herum, um sie neu anzuordnen.

So sehen Sie Ihre Trends auf der Apple Watch

Trends vergleicht Ihre Aktivität in den letzten 90 Tagen mit den letzten 365 Tagen und zeigt oben Bewegung, Stand, Standminuten, Training, Distanz, Cardio-Fitness, Gehtempo und Lauftempo mit einem Pfeil links und einer Zusammenfassung unten an. Wenn Sie dasselbe oder besser machen, wird Ihr Pfeil nach oben zeigen. Wenn es Ihnen nicht so gut geht, wird Ihr Pfeil nach unten zeigen.

Sie können auf jeden Trend klicken, um weitere Details zu diesem Trend anzuzeigen, einschließlich der Tagesdurchschnittswerte der letzten sieben Tage, eines Prozentsatzes, wie oft Sie Ihren Move-Ring oder Stand-Ring in den letzten 365 Tagen und 90 Tagen geschlossen haben, z. und eine Grafik mit Details zum letzten Jahr, wobei die letzten 90 Tage in dieser Trendfarbe hervorgehoben sind.

So verdienen Sie Abzeichen auf Ihrer Apple Watch

Vervollständige deine Ringe, trainiere zum ersten Mal in jeder Disziplin oder schließe einen Streak ab und du erhältst Abzeichen.

Es gibt virtuelle Auszeichnungen für das Abschließen festgelegter Aufgaben, wie das Abschließen eines neuen "Move Records" oder einer "Perfect Week" und es gibt auch monatliche Herausforderungen , die Ihnen weitere Abzeichen für bestimmte Aktivitäten verleihen.

Bei den monatlichen Herausforderungen handelt es sich in der Regel um Aufgaben mit mehreren Ereignissen, die Sie dazu ermutigen, den ganzen Monat über aktiv zu bleiben. Zu den früheren von Apple festgelegten Herausforderungen gehörten das Ausführen einer bestimmten Anzahl von Trainingseinheiten, das Verdoppeln Ihres Bewegungsziels eine bestimmte Anzahl von Malen oder das Ausführen einer bestimmten Anzahl von Trainingseinheiten für eine festgelegte Zeit im Laufe des Monats.

So verwalten Sie Ihre Benachrichtigungen

Die Apple Watch liefert verschiedene tägliche Benachrichtigungen, von der Erinnerung daran, in einer bestimmten Stunde aufzustehen, oder fordert Sie auf, einige Minuten zügig zu gehen, um einen Ring abzuschließen, bis hin zu ermutigenden Nachrichten.

Die Warnungen sollen Sie dazu veranlassen, sich zu bewegen und daher Ihre Ringe abzuschließen. Wenn Sie jedoch an einem regnerischen Mittwoch um 23 Uhr einen zügigen Spaziergang von 14 Minuten benötigen, um einen Ring abzuschließen, kann dies irritierend sein.

Wie Sie auf diese Benachrichtigungen reagieren, liegt bei Ihnen. Sie können verworfen oder vollständig deaktiviert werden, wenn Sie sie als störend empfinden. Gehen Sie zur Apple Watch Companion-App auf Ihrem iPhone > Scrollen Sie nach unten zu Aktivität > Legen Sie Ihre Benachrichtigungseinstellungen fest.

Beste Amazon US Prime Day 2021 Deals: Ausgewählte Deals noch live

Leistung mit Freunden teilen

Sie können zustimmen, Ihre Ringe mit Ihren Freunden und Ihrer Familie zu teilen, damit Sie sehen können, wie Sie im Vergleich zu ihnen abschneiden – Geräte wie Fitbit bieten auch diese Art von Funktion. Es wird nicht für jeden funktionieren, aber ein bisschen freundschaftlicher Wettbewerb hat in unserem Buch noch niemandem geschadet.

Pocket-lintApple Watch Fitness Ringe Workouts Herausforderungen erklärt Bild 5

Es ist möglich, mehrere Freunde hinzuzufügen und auszuwählen, ob Sie Benachrichtigungen erhalten möchten, wenn sie Ringe abschließen oder Sport treiben.

TIPP: Die Entscheidung, Ihre Aktivität mit Freunden zu teilen, mag harmlos klingen, aber wir konnten feststellen, wann Personen, mit denen wir Daten geteilt haben, im Urlaub sind (eine andere Zeitzone bedeutet andere Aktivitätsmuster), wann sie verschlafen haben sie sind draußen geblieben, um zu feiern. Denken Sie also zweimal darüber nach, bevor Sie Personen akzeptieren oder einladen, Ihre Watch-Daten zu teilen.

Wie man einen Freund zu einem Wettbewerb herausfordert

Für diejenigen, die etwas mehr Druck brauchen, gibt es Wettbewerbe. Sie können sich sieben Tage lang mit einem Freund oder Familienmitglied messen, um zu sehen, wer am aktivsten ist. Sie erhalten eine festgelegte Anzahl von Punkten, bis zu einem Maximum von 600 Punkten pro Tag. Die Person mit der höchsten Punktzahl am Ende der Woche gewinnt das Abzeichen. Warnung: Es gibt einen Abschnitt "Gesamtgewinne". Wenn Sie also verlieren, werden Sie ständig daran erinnert.

Wettbewerbe können nur eins zu eins sein, aber Sie können mehrere Wettbewerbe gleichzeitig mit verschiedenen Personen durchführen. Aus unserer Erfahrung geht es beim Gewinnen nur um Stealth-Übungen. Wenn Sie die andere Person erwischen möchten, ist es normalerweise eine gute Gewinntaktik, bis 22 Uhr zu warten, um den 10 km-Lauf zu absolvieren.

Einrichtung: Öffnen Sie die Fitness-App auf dem iPhone > Gehen Sie unten rechts zur Registerkarte Teilen > Tippen Sie oben rechts auf das Personensymbol > Wählen Sie den Kontakt aus, mit dem Sie konkurrieren möchten > Drücken Sie auf Mit [Name des Kontakts konkurrieren]. Die Challenge beginnt am nächsten vollen Tag.

So wählen Sie das richtige Apple Watch-Training aus

Apple Watch bietet eine Reihe voreingestellter Trainingsoptionen, darunter Gehen, Ellipsentrainer, Treppenstufen, Laufen, Schwimmen im Pool, Schwimmen im offenen Wasser, HIIT-Training, Radfahren im Freien, Indoor-Radfahren, Rudern, Wandern, Yoga und andere. Die Auswahl des richtigen ist entscheidend, damit die Apple Watch versteht, was Sie tun.

Pocket-lintApple Watch Fitness Ringe Workouts Herausforderungen erklärt Bild 8

Workouts sind alle über die Workout-App auf der Apple Watch verfügbar, die als Komplikation oder über den App-Bildschirm aufgerufen werden kann. Die Apple Watch erkennt auch nach 10 Minuten Aktivität, dass Sie ein Training absolvieren, und schlägt automatisch vor, ein Training für Sie zu beginnen, obwohl es nicht fehlerfrei ist.

Es gibt auch keine Backtrack-Option, wie es bei Geräten wie Fitbit der Fall ist. Wenn die Apple Watch Ihr Workout also nicht erkennt, werden Sie nicht belohnt. Wir haben auch den Fehler gemacht, Outdoor-Cycle anstelle von Indoor-Cycle zu wählen, nur um 30 Minuten zu trainieren und unserem Move-Ziel nicht näher zu kommen, also wählen Sie richtig. Wenn Sie Apple Fitness+ oder Apps wie Fiit verwenden, wird der Trainingstyp automatisch für Sie ausgewählt, je nachdem, was Sie gerade tun.

Trainingsverfolgung: Offen, Kalorien, Distanz, Zeit

Die Apple Watch ordnet die Trainingsliste in der Workout-App basierend auf deiner Aktivität und jede Trainingsoption bietet weitere Einstellungen, die dir helfen, deine Aktivitäten zu formen. Sie können beispielsweise die Poollänge einstellen, wenn Sie das Pool-Schwimmen-Training verwenden.

Je nach ausgewähltem Training können Sie ein offenes Ziel auswählen oder auf ein bestimmtes Ziel hinarbeiten, indem Sie auf die drei Punkte auf der ausgewählten Trainingskarte tippen. Zu den spezifischen Zielen gehören Kalorien, Distanz und Zeit, aber Distanz ist beispielsweise nicht als Ziel für ein Heimtrainer oder einen Ellipsentrainer verfügbar.

Legen Sie Ihr Ziel fest und der Countdown beginnt. Die Apple Watch liefert unterschiedliche Statistiken für verschiedene Trainingseinheiten, obwohl Sie in den meisten Fällen Zeit, aktive Kalorien, BPM, Durchschnittsgeschwindigkeit und zurückgelegte Strecke erhalten. Bei Workouts wie Yoga erhalten Sie einfach aktive und Gesamtkalorien zusammen mit Ihrer Herzfrequenz, während bei Workouts wie Schwimmen Ihr Schlag automatisch anhand Ihrer Handbewegungen erkannt wird.

Öffnen Sie die Apple Watch Companion-App > Scrollen Sie nach unten zu Training > Wählen Sie die Trainingsansicht. Von hier aus können Sie die Art und Reihenfolge der angezeigten Metriken für jedes Training anpassen.

Pocket-lintApple Watch Fitness Ringe Workouts Herausforderungen erklärt Bild 3

NÜTZLICHE TIPPS: Wischen Sie auf Ihrer Apple Watch von links nach rechts, um ein Training zu beenden oder zu pausieren (obwohl die Apple Watch auch automatisch pausiert, wenn Sie beispielsweise anhalten, um die Straße zu überqueren). Wischen Sie von rechts nach links, um auf Apple Music zuzugreifen. Drehen Sie beim Schwimmen die Digital Crown, um das Display zu entsperren und Ihr Schwimmtraining zu unterbrechen oder fortzusetzen, indem Sie die Digital Crown und die Seitentaste gleichzeitig drücken.

Herzfrequenzmessung mit der Apple Watch

In der Apple Watch Companion-App auf deinem iPhone kannst du im Abschnitt „Datenschutz“ die Überwachung deines Herzschlags durch die Apple Watch aktivieren oder deaktivieren. Wenn Sie sich anmelden, verfolgt die Apple Watch Ihre aktuelle Herzfrequenz und überwacht sie auf Probleme, aber sie gibt auch Daten darüber, wie sie sich während des Trainings ändert.

Sie können auch mit der speziellen Herzfrequenz-App auf der Apple Watch auf Ihre Herzfrequenzdaten zugreifen. Es ermöglicht Ihnen jederzeit, Ihre Herzfrequenz zu messen, arbeitet aber auch im Hintergrund, um Ihre Ruheherzfrequenz und den Gehdurchschnitt zu überwachen. Mit der Apple Health App auf dem iPhone können Sie tiefer in die Daten eintauchen.

Verwenden der EKG-Funktion

Auf den Apple Watches der Serien 4, 5 und 6 gibt es auch eine EKG-Funktion , die Elektrokardiogramm-Messungen (EKG oder EKG) aufnehmen kann. Die EKG-App von Apple kann erkennen, ob Ihr Herzrhythmus Vorhofflimmern (einen unregelmäßigen Herzrhythmus) oder einen normalen Sinusrhythmus aufweist.

Um einen Messwert zu erhalten, legen Sie einfach einen Finger auf die Digital Crown der Uhr und warten Sie 30 Sekunden. Anschließend werden EKG-Daten von den Watch-Elektroden erfasst und in der Health-App angezeigt, die wiederum über einen PDF-Bericht mit Ihrem Arzt geteilt werden können. Apple behauptet, der Test sei zu 99 Prozent genau.

Fitness-App auf Ihrem iPhone

In der Fitness-App auf Ihrem iPhone landen alle Ihre Apple Watch-Fitnessdaten. Hier finden Sie auch Fitness+, das Sie in unserem separaten Feature nachlesen können. Sie finden Ihre tägliche Leistung, historische Leistungsdaten, alle Ihre Workouts (die auch nach bestimmten Workouts gefiltert werden können), Ihren Freigabestatus und alle Abzeichen, die Sie verdient haben. Es gibt drei Registerkarten zum Navigieren: Zusammenfassung, Fitness+ und Teilen.

Die Zusammenfassung geht so weit zurück, wie Sie die Apple Watch getragen haben, und zeichnet Ihre Gesamtwerte für Bewegung, Training und Stand auf, wenn Sie sie während dieser Zeit tragen. Sie können die Daten nicht bearbeiten oder löschen. Hier findest du auch all deine Workouts, Auszeichnungen und Trends.

Wie oben erwähnt, vergleicht Trends Ihre Aktivität der letzten 90 Tage mit den letzten 365 und zeigt oben Bewegung, Stand, Standminuten, Training, Distanz, Cardio-Fitness, Gehtempo und Lauftempo oben mit einem Pfeil links und einer Zusammenfassung unten an. Wenn Sie dasselbe oder besser machen, wird Ihr Pfeil nach oben zeigen. Wenn es Ihnen nicht so gut geht, wird Ihr Pfeil nach unten zeigen.

Unter dem Abschnitt „Trainingseinheiten“ auf der Registerkarte „Zusammenfassung“ finden Sie eine Liste der letzten drei Trainingseinheiten, die Sie durchgeführt haben. Sie können auf Mehr anzeigen tippen, um alle Ihre Trainingseinheiten der letzten Monate anzuzeigen, oder auf Alle Trainingseinheiten für Ihren gesamten Verlauf. Wenn Sie auf jedes einzelne Workout tippen, werden alle Metriken für dieses bestimmte Workout angezeigt.

Zum Beispiel beim Schwimmen werden aktive Kalorien, Gesamtkalorien, Distanz, Gesamtzeit, durchschnittliche Herzfrequenz, Anzahl der Längen und Beckenlänge angezeigt. Es zeigt Ihnen auch das durchschnittliche Tempo mit Schlagaufteilungen an. Beim Laufen erhalten Sie Zwischenzeiten, eine Karte Ihres Laufs und Daten wie Höhenmeter und durchschnittliche Trittfrequenz (Schritte pro Minute). Während Ihres Lauftrainings zeigt die Apple Watch auch rollende Kilometer an, damit Sie Ihre Aufteilung für den vorherigen Kilometer sehen können, um zu sehen, ob Sie auf dem richtigen Weg sind.

Du siehst auch alle Workouts, die du mit einer Drittanbieter-App wie Strava , Nike Run Club oder FIIT durchgeführt hast, in der Workout-Zusammenfassung, wenn du deine Apple Watch synchronisiert hast, um mit diesen Apps zu arbeiten.

Im Abschnitt "Auszeichnungen" des Tabs "Zusammenfassung" finden Sie die Abzeichen, die Sie verdient haben, und sehen, was Sie noch verdienen können.

Über die Registerkarte Fitness+ haben Sie Zugriff auf Workouts von Top-Trainern, wenn Sie sich anmelden. Es ist ein Abonnementdienst, ähnlich wie FIIT, und wird von der Apple Watch betrieben. Ihre Ringe werden oben auf dem Bildschirm angezeigt, wenn Sie ein Fitness+-Training durchführen, sodass Sie Ihren Fortschritt während des Trainings sehen können. Für einige gibt es auch etwas namens Burn Bar, das Ihnen hilft zu sehen, wie viel Sie im Vergleich zu anderen, die das Training zuvor gemacht haben, investieren.

In der Zwischenzeit können Sie verwalten, wie Sie Ihre Daten mit Ihren Freunden teilen, einschließlich ob Sie deren Benachrichtigungen stummschalten, sie vollständig entfernen oder mit ihnen in einer siebentägigen Herausforderung konkurrieren. Sie erhalten auch eine Übersicht darüber, wie sie aktiv waren, wenn sie ihre Uhr getragen haben.

Schreiben von Britta O'Boyle.