Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Als die Apple Watch Series 4 auf den Markt kam, fehlte ihr eine wichtige Funktion: die EKG- oder EKG- Werte.

Dank eines Software-Updates namens watchOS 5.1.2, das sich zuvor im Beta-Test befand, wird diese Funktionalität jetzt eingeführt. Entwickler haben dieses Update seit dem 15. November getestet. Die Apple Watch Series 4 wird im Wesentlichen um die von Apple erstellte EKG-App erweitert. Das seit September versprochene Feature hat sogar die FDA-Zulassung erhalten. Apple arbeitet immer noch daran, die Genehmigung von Großbritannien und anderen Regierungen zu erhalten.

Apple

Die EKG-App von Apple kann feststellen, ob Ihr Herzrhythmus Vorhofflimmern (ein unregelmäßiger Herzrhythmus) oder einen normalen Sinusrhythmus aufweist. Benutzer der Apple Watch Series 4 sehen es, sobald watchOS 5.1.2 auf ihrem Gerät installiert ist. Von dort aus ist das Ablesen so einfach wie das Legen eines Fingers auf die digitale Krone der Uhr und das Warten von 30 Sekunden. EKG-Daten werden dann von den Uhrenelektroden gesammelt und in der Gesundheits-App angezeigt.

Apple

Benutzer haben Zugriff auf ihre EKG-Informationen und können eine Tabelle ihres Herzrhythmus anzeigen. Ihr Diagramm kann sogar in ein PDF-Dokument exportiert werden, wenn sie die Informationen mit ihrem Arzt teilen möchten. Wenn die App einen Fehler feststellt, z. B. einen unregelmäßigen Herzschlag, wird empfohlen, dass Benutzer einen Arzt konsultieren. Auch hier ist die EKG-Funktion auf Stellen beschränkt, an denen sie zur Verwendung freigegeben wurde.

Apple hat nur in den USA die FDA-Zulassung vom Typ II erhalten.

Schreiben von Maggie Tillman.