Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Misfit von Fossil Group hat eine WearOS-Smartwatch auf den Markt gebracht, die in fünf Farben mit austauschbaren Armbändern und einem anpassbaren Zifferblatt erhältlich ist.

Das so genannte Vapor X verfügt über ein 1,19-Zoll-AMOLED-Display, einen Qualcomm Snapdragon 3100-Prozessor sowie die üblichen 512 MB RAM und 4 GB internen Speicher. Das 42-mm-Gehäuse verfügt über eine Aluminiumlegierung mit einem Gewicht von 43 g, die Misfit als superleicht bezeichnet. Wenn Sie den neuen Batteriesparmodus aktivieren, können Sie mit diesem Ding angeblich einen ganzen Tag Batterieleistung erhalten und mehr.

  • Misfit Vapor 2 ist eine stilvollere und selbstbewusstere Fortsetzung von Wear OS mit GPS

Außerdem gibt es ein magnetisches Ladegerät, mit dem Sie laut Misfit in weniger als einer Stunde zu 80 Prozent aufgeladen werden können. Weitere Funktionen sind GPS auf dem Gerät, ein Herzfrequenzsensor, eine Wasserdichtigkeit von bis zu 30 Metern Tiefe und NFC für Google Pay. Da auf der Uhr Wear OS, Googles Version von Android für Wearables, ausgeführt wird, ist sie mit Telefonen kompatibel, auf denen Android 4.4 und höher oder iOS 10 und höher ausgeführt wird.

Im Lieferumfang ist Spotify vorinstalliert. In Bezug auf die Gesundheitsüberwachung verfügt es über die Cardiogram-App, mit der Sie Ihre Vitalfunktionen überwachen können.

Misfits Vapor X ist ab sofort für einen Einführungspreis von 199,99 US-Dollar erhältlich. Das sind 80 US-Dollar weniger als der endgültige Verkaufspreis von 279,99 US-Dollar. Wir haben noch nicht mit dem Vapor X gespielt, aber der Preis klingt ungefähr richtig. Es wird wahrscheinlich mit einer anderen Fossil-Uhr konkurrieren, der Fossil Gen 5, die kürzlich für 295 US-Dollar auf den Markt gebracht wurde.

Schreiben von Maggie Tillman.