Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - OnePlus Watch startete in einem sehr überfüllten Markt. Aber wie Huawei bewiesen hat, besteht bei Käufern eindeutig ein Interesse an erschwinglichen und leistungsfähigen Fitness-Tracking-Uhren. Seit dem ersten Start mit einer eigenen Plattform wurden weltweit viele Uhren der Watch GT-Serie verkauft.

Die große Frage ist: Kann der Neuling mit den Ressourcen und der Erfahrung von Huawei zu einem ähnlichen Preis gegen ein Unternehmen antreten? Wir haben die OnePlus Watch gegen die Huawei Watch GT 2e 2020 getestet, um dies herauszufinden.

Design und Anzeige

  • Huawei: 53 x 46,8 x 10,8 mm - 43 g
  • OnePlus: 46,4 x 46,4 x 10,9 mm - 45 g
  • Beide: Wasserdicht bis 5ATM (50m)
  • Beide: 1,39-Zoll-AMOLED-Panel - Auflösung 454 x 454

Was ist der Unterschied zwischen diesen beiden: vor allem das Design. Bildschirmgröße und Auflösung sind identisch mit beiden, die 1,39-Zoll-AMOLED-Panels mit derselben Auflösung von 454 x 454 anbieten. Die Aktualisierungsrate scheint bei beiden ähnlich niedrig zu sein, wobei dies einer der Hauptgründe für die lange Akkulaufzeit ist.

Während beide über ein komplett rundes Display verfügen, ist das Gehäusedesign ganz anders. Huawei hat sich für ein viel eckigeres und geradlinigeres Design entschieden, wobei OnePlus sich für ein minimaleres rundes Gehäuse entschieden hat. Beide sind 46-mm-Gehäuse (Geben oder Nehmen) und verfügen über eine Glas-, Metall- und Kunststoffkonstruktion mit einer Wasserdichtigkeit von 50 Metern.

squirrel_widget_234512

Das Bit, das den Unterschied ausmacht, ist das Stollendesign. Das Design von OnePlus ist ziemlich universell, sodass Sie den Gurt gegen jeden anderen austauschen können, der die richtige Größe hat. Huaweis macht es schwieriger, weil es in den Riemen geneigt ist, um diesen nahtlosen Look zu erzielen.

Software + Leistung

  • Beides: Proprietäre Betriebssysteme
  • Beides: Spiegelung von Smartphone-Benachrichtigungen
  • Huawei: Immer im Display
  • Huawei: 455mAh Akku
  • OnePlus: 402mAh Akku

Wenn es um Software geht, sind sich die beiden ähnlich, obwohl man merkt, dass Huawei schon etwas länger bei diesem Spiel ist. Beide führen ihre eigene proprietäre Software aus und stellen eine Verbindung zu einer gesundheitsorientierten Smartphone-App her. Sie verfügen über einfache Widgets, zu denen Sie streichen, sodass Sie grundlegende Informationen wie Herzfrequenz, Wetter, tägliche Aktivität oder Schlaf der letzten Nacht anzeigen können.

Wenn Sie von oben nach unten wischen, werden die Einstellungskacheln angezeigt. Wenn Sie von unten nach oben wischen, werden ungelesene Benachrichtigungen angezeigt. Wenn Sie das Zifferblatt gedrückt halten, können Sie es ändern. Ziemlich normales Zeug.

Mit beiden können Sie Smartphone-Benachrichtigungen anzeigen, aber beide bieten keine Möglichkeit zur Interaktion mit diesen Benachrichtigungen. Es geht vor allem darum, sie an Ihr Handgelenk zu bekommen, sie schnell zu überprüfen und dann - wenn es wichtig ist - Ihr Telefon herauszuholen, um zu antworten.

Es muss zwar gesagt werden, dass wir beim OnePlus regelmäßig eine Vibration für eine Benachrichtigung verspürten, aber dann wurde nichts angezeigt, obwohl eine Benachrichtigung am Telefon wartete. Oder - schlimmer noch - die Uhr wird zufällig vom Telefon getrennt. Huawei hatte dieses Problem nicht.

Sie können Offline-Musikdateien auf beide laden, unterstützen jedoch keine Musik-Streaming-Plattformen und keine kontaktlosen Zahlungen. Vor diesem Hintergrund hat Huawei damit begonnen, seine Plattform für Entwickler von Drittanbietern zu öffnen, damit sich dies ändern kann.

Ein weiterer Vorteil von Huawei ist seine Erfahrung. Seit der Einführung des ersten Watch GT wurde eine Vielzahl von Zifferblättern zur Auswahl hinzugefügt und sogar die Option hinzugefügt, ein ständig eingeschaltetes Display zu haben, obwohl dies zu einer verkürzten Akkulaufzeit führt. Es gibt auch die Tatsache, dass es mit einem iPhone sowie jedem Android-Gerät gekoppelt werden kann. OnePlus ist noch nicht so offen.

Die Batterielebensdauer kann bei unseren Tests bei geringem Verbrauch zwei Wochen betragen. Bei unseren Tests liefen beide auf nahezu identischen Niveaus ab. Je mehr Sie sie zum Verfolgen von Aktivitäten verwenden, desto mehr Batterie wird natürlich entladen.

Fitness-Tracking

  • Beides: GPS zur Standortverfolgung, Schritt- / Bewegungsverfolgung
  • Beides: HR, SpO2, Stress und Schlaf-Tracking
  • Huawei: Mehr als 100 Trainingsmodi
  • OnePlus: 15 Trainingsmodi beim Start (weitere folgen in einem Update)

Es ist klar, dass keines dieser beiden Modelle eine traditionelle Smartwatch ist, aber sie behaupten, ein hervorragendes Fitness-Tracking zu bieten, was sie ideal für alle macht, die nach einer Uhr suchen, um hauptsächlich die täglichen Aktivitäten, Schlaf- und Trainingsaufzeichnungen zu verfolgen.

Sie erhalten Sensoren für Schrittzählung, Herzfrequenz und Blutsauerstoffsättigung sowie GPS für die Standortverfolgung. In Wahrheit gibt es jedoch nur eine dieser Uhren, die in dieser Hinsicht zuverlässig funktioniert: die Huawei Watch GT 2e. Die OnePlus-Uhr war in unserer Erfahrung zutiefst fehlerhaft.

Wenn es um die Grundlagen des einfachen Schrittzählens geht, zählt es gegenüber dem Huawei konsequent unter. Wir beendeten den Tag oft mit 1000 Schritten weniger, die auf der OnePlus-Uhr gezählt wurden.

Ähnlich unzuverlässig war es, GPS auf Laufstrecken zu verfolgen. OnePlus Watch wird nicht nur langsam auf ein GPS-Signal eingestellt, sondern scheint die Entfernung häufig falsch zu messen.

squirrel_widget_4338203

Wir haben beide Uhren - zusammen mit der bewährten Garmin Fenix 6 - auf einer ziemlich langsamen und stetigen Strecke von 12,5 km mitgenommen. Die Huawei Watch befand sich 100 m vom Garmin entfernt. Diese Diskrepanz war ausschließlich darauf zurückzuführen, dass das GPS-Signal zu Beginn etwas langsamer empfangen wurde.

Die OnePlus-Uhr war am Ende irgendwie mehr als 3 km kurz. Das führt dann natürlich auch dazu, dass Ihr Tempo-Chart völlig falsch ist, also insgesamt keine gute Uhr zum Laufen.

Wenn es um Herzfrequenz, Trittfrequenz und Höhe ging, war es ziemlich beeindruckend, dass die beiden anderen Uhren nahezu identische Zahlen für diese zeigten.

Hinzu kommt, dass die Huawei Watch zu diesem Zeitpunkt über eine viel längere Liste verfügbarer Aktivitäten verfügt, die verfolgt werden kann, obwohl OnePlus seine Uhr in naher Zukunft mit einer langen Liste ähnlicher Trainingsmodi aktualisieren wird.

Ein weiterer Bereich, in dem Huawei seine Erfahrungen zeigt, ist der Bereich Fitness Discovery. Sie können verschiedene Trainingspläne für das Laufen laden, egal ob Sie 5 km oder 10 km oder sogar Halb- oder Vollmarathons laufen möchten. Es enthält auch verschiedene Tipps, die Ihnen beim Training helfen. Es ist ein viel runderes Angebot von Huawei.

Was die Schlafverfolgung betrifft, so sind beide hier ähnlich. Wenn Sie spät in der Nacht mit Netflix auf der Couch sitzen oder vor dem Schlafengehen ins Bett gehen, um zu lesen, verwechseln beide dies oft als Schlafenszeit. Wenn Sie also eine zuverlässige Schlafverfolgung wünschen, nehmen Sie sie am besten ab, bevor Sie mit dem Lesen oder Anschauen Ihrer Show beginnen, und setzen Sie sie dann kurz vor dem Schlafengehen wieder auf. Auf diese Weise neigen sie dazu, Ihren Schlafzyklus genauer zu berechnen.

Preis

  • Huawei: £ 159 UVP
  • OnePlus: £ 159 UVP

Während der empfohlene Verkaufspreis für beide Uhren gleich ist, wird der tatsächliche Preis, den Sie zahlen, wahrscheinlich sehr unterschiedlich sein, da die Huawei-Uhr älter ist. Tatsächlich ist es in Großbritannien - zum Zeitpunkt des Schreibens - ziemlich einfach, für weniger als 100 Pfund zu bekommen.

Fazit

Im Großen und Ganzen gibt es dann - zumindest für alle, die als Fitness- und Gesundheitsmonitor intelligente Handgelenksbekleidung wünschen - nur eine dieser beiden Uhren, die wir empfehlen können: die Huawei Watch GT 2e.

Es mag ein Jahr älter sein, aber es war eine viel konsistentere und zuverlässigere Uhr beim Testen, und wenn man bedenkt, dass es eine ähnliche Akkulaufzeit und ähnliche Funktionen sowie den zusätzlichen Bonus eines ständig eingeschalteten Displays hat, gibt es überhaupt keinen Grund dazu Kaufen Sie die OnePlus Watch anstelle des Huawei. Besonders jetzt, wo es billiger zu finden ist.

Beide sind ziemlich begrenzt, wenn es darum geht, Musik zu streamen oder auf Benachrichtigungen zu antworten. Wenn dies also eher die Art von Smartwatch ist, nach der Sie suchen, schauen Sie sich am besten eine Wear OS-Uhr oder Samsung an.

Schreiben von Cam Bunton.