Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Angesichts der Tatsache, dass intelligente Lautsprecher 2017 viele der technischen Schlagzeilen machen, ist es keine Überraschung, dass LG 2018 ein Stück von diesem Kuchen will. Begrüßen Sie das LG WK7 oder den ThinQ-Lautsprecher, wie er zum Jahreswechsel erstmals angekündigt wurde .

Bei unserem Debüt auf der CES 2018 haben wir uns den Lautsprecher von LG erst in jüngerer Zeit genauer angesehen und angehört - obwohl wir weit davon entfernt sind, eine endgültige Einschätzung abzugeben.

Solides Design mit Meridian-Eingang

  • 135 x 210,7 x 135 mm, 1,9 kg
  • Zylinderform mit Frontschießern
  • Berühren Sie die Bedienelemente oben

Das LG WK7 nimmt eine bekannte zylindrische Form an, die zur Norm für intelligente Lautsprecher geworden ist - denken Sie an Amazon Echo oder Apple Homepod . Es ist als eigenständiger Lautsprecher konzipiert, der 135 x 210,7 x 135 mm misst und etwa 1,9 kg wiegt.

Obwohl das LG WK7 eine zylindrische Form annimmt, ist es nicht als 360-Grad-Lautsprecher konzipiert, sondern beherbergt die Treiber vorne. Der Kühlergrill ist umwickelt und bietet ein nahezu seefreies Finish.

Der ThinQ-Lautsprecher hat ein ernstes Aussehen, das wahrscheinlich den Markt anziehen wird, nach dem LG sucht - diejenigen, die einen intelligenten Lautsprecher, aber ein verbessertes Audioerlebnis wünschen. Die Audioziele werden durch den Wortlaut auf der Oberseite verstärkt, der Meridians Beteiligung an der Entwicklung dieses Sprechers erklärt.

Pocket-lint

Das Oberteil beherbergt auch eine Reihe von Touch-Bedienelementen, obwohl es optisch minimal ist. Es gibt ein Google Assistant-Logo, eine Funktionstaste zum Umschalten der Eingabemodi sowie für die Steuerung von Wiedergabe / Pause und Lautstärke. Wie bei den meisten intelligenten Lautsprechern ist die primäre Interaktionsmethode die Sprache - daher die Mikrofonöffnungen oben am Lautsprecher.

Auf der Rückseite befindet sich außerdem eine Stummschalttaste, mit der der Lautsprecher nicht mehr auf Sie hört. LEDs an der Vorderseite zeigen den Status an.

Meridian-Sound für mehr Qualität

  • Aluminium-Kuppeltreiber und Hochtöner
  • Hi Res Audio-Unterstützung
  • Meridian Audio-Abstimmung

LG und Meridian gaben im Dezember 2017 ihre Partnerschaft für Audioprodukte bekannt, um die Audioleistung einer Reihe von LG-Lautsprechern zu verbessern. Zu diesem Sortiment gehören auch Bluetooth-Lautsprecher und die neue Dolby Atmos-Soundbar sowie dieser intelligente Lautsprecher.

LG stellte uns den WK7-Lautsprecher vor und sagte, dass es bei der Meridian-Beteiligung nicht nur darum ging, die Tonausgabe mit ein wenig Software zu optimieren, sondern um technische Unterstützung während des gesamten Projekts, um Feedback zu Design und Materialien sowie zu Komponenten zu geben für die neuen Lautsprecher.

Die ersten Eindrücke des ThinQ-Lautsprechers sind gut: Wir hatten nicht die Gelegenheit, eine große Auswahl an Tracks anzuhören, aber was wir gehört haben, hatte sicherlich Substanz. Vor dem Lautsprecher befinden sich ein Aluminium-Dome-Mitteltöner und ein Hochtöner. Aluminium sorgt für den Schalldruck im hohen Bereich, den einige andere Materialien nicht bewältigen können.

Dieser Lautsprecher bietet Hi-Res-Musikunterstützung und unterstützt 24-Bit / 96-kHz-Audio mit Upsampling und Upscaling für Quellen mit geringerer Qualität. Es wird nativ FLAC, ALAC und WAV sowie Streaming-Dienste mit höherer Qualität wie Tidal und Qobuz unterstützen.

Meridians Input erstreckte sich auch auf das Bass- und Gesangsmanagement und kontrollierte die Balance, um sicherzustellen, dass jeder Teil des Tracks gut klingt.

Während wir einen Teil der Interaktion mit Google Assistant über Demos erleben konnten, müssen wir erst noch sehen, wie das in einem normalen Zuhause aussehen würde. Wir wissen, dass es bis zu sechs Konten unterstützen wird, aber wir müssen noch viel über die volle Leistung als intelligenter Lautsprecher lernen.

  • Was ist Google Assistant, wie funktioniert es und welche Geräte bieten es an?

LG ThinQ Lautsprecher intelligente Fähigkeiten

  • Google Assistant integriert
  • Chromecast
  • ThinQ

Der LG ThinQ-Lautsprecher ist eines der ersten Produkte in Googles neuer Android Things-Plattform , die laut LG zu einer verbesserten Aktualisierbarkeit führen soll. Bei intelligenten Lautsprechern geht es um so viel mehr als nur um die Klangqualität. Dies wird zu einem wichtigen Faktor.

Wir haben erwähnt, dass Google Assistant unterstützt wird. Dies bedeutet, dass Sie von diesem Sprecher aus Google nach Informationen abfragen, Wetterberichte abrufen oder Ihren Kalender überprüfen, Anrufe tätigen und steuern können eine ganze Reihe von Smart-Home-Geräten, von Philips Hue bis Hive-Heizung .

Wie der Amazon Echo kann dieser LG-Lautsprecher zum Mittelpunkt Ihres Smart Homes werden, sodass Sie alle möglichen Dinge sagen und mit allen möglichen Geräten interagieren können.

Pocket-lint

Wenn es um Musik geht, können Sie auf alles zugreifen, was Google Assistant unterstützt - wie Spotify, aber das WK7 kann auch direkt als Bluetooth-Lautsprecher fungieren. Aber es ist in erster Linie als Wi-Fi-Lautsprecher konzipiert und unterstützt auch Chromecast. Das heißt, Sie können Audio direkt von einem Dienst an den Lautsprecher senden, beispielsweise von Google Music oder über Spotify Connect.

Die ThinQ- Benennung auf diesem Lautsprecher zeigt LG, dass es sich um ein intelligentes Produkt handelt. ThinQ ist der Plattformname, den LG für eine ganze Reihe von Geräten verwendet - genau wie das WK7 in Zukunft mit anderen angeschlossenen LG-Geräten spielen könnte, bleibt abzuwarten, aber es scheint sicherlich eine große Auswahl zu geben, wenn es um die Auswahl Ihres Geräts geht Musikquelle - im Gegensatz zum Apple HomePod.

Erste Eindrücke

Der LG WK7 ThinQ-Lautsprecher kostet £ 199,99 und soll am 30. April auf den Markt kommen. Er ist unter anderem bei John Lewis, Dixons und Argos erhältlich. Um die Klangqualität zu verbessern, ist es ein Schritt über das Standard-Google Home-Erlebnis hinaus, bessere Audiodaten zu liefern. Gemeinsam mit dem Panasonic GA10- Lautsprecher werden Smart Home-Lautsprecher klanglich an einen besseren Ort gebracht.

Wir wissen nicht viel über die Gesamtleistung, aber die ersten Eindrücke dieses Lautsprechers sind gut: Wir mögen das Aussehen, er hat viele Funktionen und nach dem, was wir gehört haben, ist der Klang auch gut.

Der LG WK7 ThinQ-Lautsprecher gehört zu einer neuen Generation intelligenter Lautsprecher, die auf eine schwächere Audioleistung abzielen - und genau das scheint auch so zu sein.

Schreiben von Chris Hall.