Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - 300 Pfund zusammen mit einem großen, fetten Abonnement für Smart-Home-Sicherheit auszugeben, ist nicht jedermanns Vorstellung von gut angelegtem Geld, und warum sollte es tatsächlich so sein? Seien wir ehrlich: Es besteht eine sehr gute Chance, dass Sie das Ding nie benutzen, um einen Einbrecher auf frischer Tat zu erwischen (Daumen drücken!).

Der Honeywell Lyric C1 ist das Gegenteil zur teuren Smart-Home-Lösung. Diese schnörkellose Heimkamera für unter 100 GBP bietet keine monatlichen Zahlungen. Sehr verlockend. Aber ist es zu reduziert, um die erforderliche Arbeit zu erledigen?

Design

  • 11cm groß
  • Kippständer oder an der Wand montierbar
  • USB-Stromversorgung (über Netzsteckdose)
  • microSD-Kartensteckplatz für Hardcopy-Backup

Wir mögen eine Smart-Home-Überwachungskamera, die so wenig wie möglich einer Überwachungskamera ähnelt. Schließlich handelt es sich um interne Geräte, und es ist am besten, wenn Sie Ihren Gästen nicht das Gefühl geben, ständig auf Videoüberwachung zu sein.

Leider kann man sich nicht entziehen, dass die Lyric C1 wie eine Kamera aussieht. Es hat eine ziemlich klare Linse, ein LED-Licht - das Sie tatsächlich ausschalten können, um ein verdeckteres Erscheinungsbild zu erhalten, wenn Sie möchten - und keinerlei Form von Verschleierung oder Verkleidung. Sie werden es nicht mit einem Bluetooth-Lautsprecher verwechseln, wie Sie es beispielsweise mit dem originalen Canary tun könnten. Und nein, es wird keinen IF Design Award gewinnen.

Pocket-lint

Abgesehen davon ist der Lyric C1 sicherlich funktionsfähig. Es wird mit einem sauberen, magnetisch befestigten Kunststoff-Kippständer geliefert, um den besten Winkel für den Raum zu erzielen, den Sie beobachten möchten. Es passt gut in jedes Regal und kann mit einer Schraube (nicht im Lieferumfang enthalten) an die Wand gehängt werden, an der sich der C1 gerne ohne weitere Halterung aufhängt.

Sie müssen es relativ nahe an der Steckdose platzieren, die über ein USB-Kabel mit Strom versorgt wird, aber bei einer sehr ordentlichen Höhe von 11 cm werden Sie nicht darum kämpfen, dass eine Oberfläche es aufklebt.

Vielleicht ist das einzige Bonus-Design, dass es mit einem microSD-Kartensteckplatz geliefert wird, der als Backup-Speicher verwendet wird. Wenn Ihr WLAN ausfällt und der Lyric nicht auf seinen Cloud-Servern aufzeichnen kann, schreibt er die Beweise auf den Festplattenspeicher, den er dann hochlädt, wenn eine Verbindung wiederhergestellt wird. Gute Idee.

Erkennung und Videoaufzeichnung

  • 135-Grad-Weitwinkel-Sichtfeld
  • Videoauflösung mit 720p (1280 x 720)
  • Bis zu 5-facher In-App-Zoom
  • Nachtsicht
  • Nur 30-Sekunden-Videoaufnahme
  • Nur 24-Stunden-Cloud-Speicher

Abgesehen von den unscheinbaren Blicken macht der Lyric C1 mit Sicherheit den Job. Es verfügt über einen Bewegungsmelder und einen Schalldetektor, die beide wie alle anderen funktionieren, und Sie können die Empfindlichkeit zwischen niedrigen, mittleren und hohen Einstellungen ändern. Sie können sie sogar ganz ausschalten, wenn Sie beispielsweise neben einer Baustelle wohnen, die Ihr synchronisiertes Telefon in eine Reihe von akustischen Warnungen versetzt, wenn Sie die Geräuscherkennung laufen lassen.

Zwischen allen Optionen können Sie Fehlalarme bis zu einem Minimum von drei oder vier pro Tag erhalten. Das wird variieren, je nachdem, wo und wie Sie leben, aber um Ihnen einen Vergleich zu geben, hat der C1 in unserer Umgebung ebenso wie alle Top-Marken und ihre Modelle an dieser Front abgeschnitten. Es sind wirklich nur solche wie die Nest Cam IQ und andere Kameras mit Personenerkennung und Gesichtserkennung, die es verbessern könnten, und selbst dann würde es ein gutes Stück Training der Software erfordern, um Freunde von Feinden zu kennen.

1/2 

Die vergleichsweise niedrige Auflösung des Lyric C1 macht uns keine allzu großen Sorgen. Die Auflösung in diesen Geräten ist sowieso ein bisschen wie ein roter Hering - aber es kann 720p mit einem 5-fachen digitalen Pinch-to-Zoom (unter Berücksichtigung der Qualitätsbeschränkungen) verwalten und verfügt über einen Nachtsichtmodus, der den Trick macht (aber das ist nicht großartig ).

Wenn wir das Ding in einem stattlichen Haus in einem großen Raum aufstellen würden, würden Sie wahrscheinlich Schwierigkeiten haben, die Merkmale Ihres Motivs zu erkennen, aber in einem typischen britischen Haus ist es selten, dass der Täter es tut weit genug von der Kamera entfernt sein, um wirklich mehr Pixeldetails zu benötigen. Eine höhere Auflösung ist praktisch, aber wahrscheinlich nur dann unbedingt erforderlich, wenn Ihre Kamera Gesichter automatisch vergrößert - was beim Lyric C1 nicht der Fall ist.

Trotzdem sind wir von der Linse nicht ganz überzeugt. Es deckt ein 135-Grad-Sichtfeld ab, was gut ist, aber auf der vertikalen Achse nicht so gut. Befindet sich Ihr Motiv näher an der Kamera als zwei oder drei Fuß, wird der Kopf nicht erfasst. Dies ist kein Deal-Breaker, aber denken Sie daran, wenn es um die Positionierung geht.

Was uns nicht sonderlich beeindruckt, ist, dass der C1 bei Videos mit hohem Dynamikbereich (HDR) nicht allzu clever ist. Das ist ein Problem, wenn es um helle Lichtquellen und schattige Bereiche in derselben Szene geht. Die Zahlen waren sehr schattig, als im Hintergrund ein Licht aufleuchtete, und wir sind nicht ganz davon überzeugt, dass ein Eindringling genügend Gesichtszüge aufweist, um einen Ausweis zu erstellen.

Pocket-lint

Der Lyric zeichnet nur 30-Sekunden-Videos auf, was wiederum etwas abwegig ist, aber Sie könnten wahrscheinlich das bekommen, was Sie in dieser Zeit brauchen. Alle Clips werden direkt in die Cloud von Honeywell geschleudert und können dort und auf Ihrer Timeline 24 Stunden lang gestreamt und heruntergeladen werden. Es ist nicht so lange, aber Sie brauchen nicht unbedingt so lange und da es kein Abonnement gibt, um das Privileg zu bezahlen, beschweren wir uns nicht. Wenn Sie länger möchten, gibt es andere teurere Optionen.

Einstellungen und Funktionen

  • iOS- und Android-App kompatibel
  • Von überall aus steuern und überwachen
  • Geofencing, weiß wann du zu Hause bist
  • Bewegungs- und Geräuscherkennungswarnungen
  • Amazon Alexa-Kompatibilität
  • Zwei-Wege-Audio

Smart-Home-Sicherheitskameras müssen wirklich wissen, ob Sie zu Hause sind, um ordnungsgemäß zu arbeiten. Andernfalls werden Sie ständig benachrichtigt, wenn Sie in Ihr eigenes Zuhause eindringen. Der C1 verwendet dazu nur Geofencing. Wenn sich Ihr in der App installiertes Gerät mit GPS in der für Ihre Kamera relevanten Reichweite befindet, weiß er, dass Sie zu Hause sind. Andernfalls liegt es an Ihnen, die Kamera in Ihrer App ein- und auszuschalten, wenn Sie kommen und gehen.

Pocket-lint

Während das Geofencing funktioniert, können Sie die Reichweite nicht gut genug steuern. Es kann so breit sein, wie Sie möchten, aber nur bis zu einem Radius von 500 m. Für uns ist das ein Problem, da wir nicht wie die meisten Briten in einem 500 m hohen Herrenhaus leben.

Wir richten den Lyric in einem kleinen Haus ein, in dem wir viel Zeit außer Haus verbringen, aber immer noch weniger als 500 m vom Haus entfernt. Das würde bedeuten, dass sich jeder einschleichen und alles mitnehmen könnte, während wir den Abend bei uns vor Ort verbringen, und der Lyric würde nichts aufnehmen. Nicht cool. Warum Honeywell nicht zulässt, dass der Geofence weiter schrumpft, ist schwer zu sagen - aber es muss sortiert werden. Nun, das wäre in Ordnung, wenn es eine andere Option gäbe, wie die Verwendung von Zeitplanung oder Gesichtserkennung, um herauszufinden, wann Sie weg sind oder wann Sie zu Hause sind, aber dieses Gerät ist auch nicht dazu in der Lage.

In Bezug auf die Bonusfunktionen erhalten Sie das Zwei-Wege-Walkie-Talkie-Radio, mit dem Sie über die App auf Ihrem Telefon mit Personen in der Nähe der Kamera sprechen können. Es ist allerdings ein bisschen Unsinn und der Ton neigt dazu, viel auszuschneiden.

Das andere interessante ist, dass der C1 die schrillen Rufe von Rauch- und Kohlenmonoxidalarmen erkennen kann. Wenn also jemand in Ihrem Haus ausgeht, während Sie unterwegs sind, erhalten Sie eine Benachrichtigung auf Ihrem Telefon. Wir hatten nicht viel Alltagsanruf dafür - aber es ist eine interessante und kostengünstige Möglichkeit, andere Geräte in Ihrem Zuhause intelligenter zu machen. Es ist auch keine Funktion, die wir anderswo gesehen haben (einige, wie Nest, können mit Nest-Produkten zur Raucherkennung synchronisiert werden, aber das ist eine völlig andere Methode und erfordert Kompatibilität).

Pocket-lint

Die App ist unspektakulär, aber reibungslos und klar im Betrieb. Wir haben nicht Jahre damit verbracht, die Videos zu puffern, die Zeitleiste war sehr benutzerfreundlich und es war offensichtlich, wo sich alles befand. Sie haben ein paar Aktionszonen zum Spielen, um die Bewegungserkennung auch ein wenig besser zu nutzen.

Es gibt kein Home oder HomeKit oder keine Kompatibilität, über die man sich freuen könnte, aber Alexa zeigt Ihnen Ihre Videos, wenn Sie sie mit einem Gerät verbunden haben, auf dem Sie sie anzeigen können.

Erste Eindrücke

Der Honeywell Lyric C1 ist ein schnörkelloses Heimsicherheitsprodukt: Er funktioniert innerhalb seines Funktionsumfangs einwandfrei, aber dieser Funktionsumfang ist zu einfach, um immer von Nutzen zu sein.

Die Einschränkung des Geofencing ist für uns das Hauptproblem. Es ist denkbar, dass Sie eine C1 kaufen, einrichten und bis zu dem schrecklichen Tag, an dem Sie ausgeraubt werden, vollständig ignorieren, aber selbst dann sind wir nicht ganz davon überzeugt, dass sie entweder überhaupt aufgenommen wird oder dass das Filmmaterial entweder lang ist genug oder von ausreichender Qualität, um den Täter festzunageln. Und wenn es keine Ruhe gibt, warum dann die Mühe machen?

Der Lyric C1 klingt bei nur £ 85 schwer zu ignorieren - aber wenn Sie das tun, sind Sie vielleicht besser dran.

Berücksichtigen Sie auch

Pocket-lint

Logitech Circle 2

Der Circle 2 hat viel zu bieten und einige herausragende Funktionen. Mit 1080p-Streaming, bidirektionaler Kommunikation, automatischer Nachtsicht und einem Superweitwinkelobjektiv bietet diese Kamera alles - und das zu einem fairen Preis.

Lesen Sie den vollständigen Artikel: Logitech Circle 2 Test

Schreiben von Dan Sung.