Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Der Hive Hub 360 bietet einen alternativen zentralen Hub für Ihr Hive-System , der den regulären Hub (der mit Ihrem Router verbunden ist) durch einen optisch ansprechenderen Hub ersetzt und gleichzeitig einen größeren Funktionsumfang bietet, einschließlich der Hörfähigkeit für akustikbasierte Warnungen (z Glas zertrümmern, unter der Annahme eines Einbruchs).

Wenn Sie Hive-Produkte besitzen, ist dies ein interessantes Gerät - aber eines, auf das Sie aktualisieren müssen, anstatt es als Teil eines Starter-Kits oder ähnlichem zu erwerben. Ist es das Geld wert?

Intelligentes lautsprecherähnliches Design

  • Schwarzes oder weißes zylindrisches Design
  • Maßnahmen: 130,5 x 81,5 mm
  • Problem mit dem losen Netzkabel

Der Hive Hub 360 sieht aus wie ein intelligenter Lautsprecher, wenn auch kleiner. Die zylindrische Form mit kupferfarbener Hervorhebung befindet sich oben auf der Oberseite - ähnlich wie beim Amazon Echo - und ist in den Farben Schwarz oder Weiß erhältlich.

Pocket-lint

Es wurde so konzipiert, dass es sichtbar in Ihrem Zuhause sitzt, ganz anders als der vorherige Hub, bei dem es sich um eine weiße Plastikbox handelte, die an Ihren Router angeschlossen und nicht sichtbar war.

Der Hive Hub 360 ist immer noch aus Kunststoff, aber wenn wir für jedes Mal, wenn jemand fragte, ob Sie mit ihm sprechen könnten, einen Dollar hätten, würden wir jetzt ein Schwimmbad bauen. Das Design ähnelt den Geräten von Alexa oder Google Assistant, die die Leute gerne kaufen - was nicht sehr hilfreich ist, da Sie nicht mit dem Hub sprechen können (Sie können es, aber es reagiert nicht).

Sicherlich ist der neue Hub ein besser aussehendes Gerät als der vorherige, aber das gesamte Ethos hat sich geändert. Hier geht es nicht mehr nur darum, Konnektivität für Ihre Hive-Geräte bereitzustellen, sondern um mehr zu erreichen. Auf dem Bild sehen Sie beispielsweise, dass sich auf der Rückseite zwei USB-Anschlüsse befinden, die jedoch noch nichts bewirken - sie sind für „zukünftige Updates“ vorgesehen, sagt Hive, aber es ist nicht abzusehen, was dies bedeuten könnte.

Pocket-lint

Es gibt ein kleines Problem mit dem Netzkabel: Das flache Micro-USB-Kabel wird in die Basis eingesteckt, hat jedoch einen lockeren Sitz und kann daher leicht herauskommen. Das Hive-System wurde offline geschaltet, weil wir beispielsweise den Hub 360 verschoben haben, um ihn darunter zu reinigen.

Konnektivität und ein kleines Stromproblem

  • Das Netzkabel kommt leicht heraus
  • Ändert das System auf vollständig drahtlos
  • Scheint viel zu stürzen

Der Hive Hub 360 ersetzt den vorhandenen Hive Hub und macht die Verbindung mit Ihrem Router über ein Kabel überflüssig. Dies ist insofern praktisch, als ein Ethernet-Sockel frei wird, Sie aber auch mehr Installationsfreiheit haben - dh Sie können den neuen Hub irgendwo in Ihrem Haus platzieren, anstatt ein Slave für Ihren Router zu sein, damit seine Abhörfunktionen besser funktionieren und damit es einfacher mit all Ihren Geräten verbunden werden kann.

Pocket-lint

Das Einrichten ist ein ziemlich einfacher Vorgang. Alles was Sie tun müssen, ist den Hub 360 anzuschließen und über die App können Sie ihn Ihrem Hive-System hinzufügen. Anschließend werden Verbindungen zu allen Ihren Geräten hergestellt und die Kontrolle übernommen, sodass Sie den alten kabelgebundenen Hub entfernen können. Der gesamte Vorgang dauert ca. 20 Minuten.

Schafft es eine stärkere Verbindung als der alte Hub? Ja tut es. Wir hatten einige Hive-Geräte im Garten, mit denen der alte Hub keine Verbindung herstellen konnte, während der neue Hub 360 sie problemlos hinzugefügt hat. Eines der Probleme mit Hive Active Heating beim Start war, dass die Verbindung häufig unterbrochen und offline geschaltet wurde. Dies wurde mit neuen Hubs schrittweise verbessert, und der Hub 360 soll diesen Trend fortsetzen.

Es gibt noch einen weiteren Vorteil, wenn der Hub 360 die Verbindungen abwickelt: Wenn Sie Ihre Internetverbindung verlieren (dh Ihr Router geht offline oder stürzt ab), haben Sie immer noch eine gewisse Konnektivität mit Hive - und Routinen funktionieren weiterhin (zum Beispiel) leuchtet ein Licht auf, weil ein Bewegungssensor eine Bewegung erkennt).

Pocket-lint

Obwohl die Verbindung weiter reicht als zuvor, glauben wir nicht, dass der Hive Hub 360 so stabil ist. Wir haben festgestellt, dass es oben regelmäßig einen roten Ring gibt (was anzeigt, dass es offline ist), oder wir haben die App geöffnet und alles offline gefunden, was bedeutet, dass wir den Hub neu starten müssen (obwohl es sich manchmal selbst korrigiert). Dies ist möglicherweise ein Softwareproblem, das mit Firmware-Updates behoben werden kann. Wir sind jedoch versucht, es an einen Smart Plug anzuschließen, damit wir es remote neu starten können, wenn es offline geschaltet wird, um dieses Problem zu umgehen.

Zusätzliche Funktionen des Hive Hub 360

  • Aktiviert die Audioüberwachung

Neben dem Auslagern aller Verbindungen zu einem neuen drahtlosen System ermöglicht das neue Design und die neue Positionierung des Hub 360 einen weiteren Aspekt der Heimüberwachung: die Audioerkennung.

Pocket-lint

Der Hive Hub 360 kann Alarme (Rauch oder Kohlenmonoxid), Hundebellen und Glasbruch erkennen. Die Rauchmeldererkennung ist sehr nützlich, um Sie zu warnen, wenn zu Hause etwas passiert, wenn Sie nicht da sind. Die Hundebellenerkennung funktioniert auch - wir haben sie mit einem bellenden Hund getestet (Sie haben es erraten), und tatsächlich wurden wir über den Hub 360 alarmiert.

Wenn Sie diese Warnfunktionen nicht aktivieren möchten - weil Ihr Hund zu Hause viel bellt oder was auch immer -, können Sie die Überwachung ausschalten und erst einschalten, wenn Sie das Haus verlassen.

Während unserer Tests wurden vom Fernseher einige Fehlalarme ausgelöst. Wir haben auch eine Reihe von Glasscherben erhalten, obwohl wir nichts kaputt gemacht haben. Trotz dieser Überempfindlichkeit stellen wir uns vor, dass wir eine Warnung erhalten würden, wenn jemand die Fenster einschlagen würde.

Sie können die Aufzeichnungen über die App in Ihrem Telefon anhören und wenn sie falsch sind, können Sie sie als solche markieren - ein Feedback-System zur Verbesserung des Systems. Wir fanden dies in der App allerdings etwas langsam. Oft wurde die Aufnahme nicht abgespielt, oder wir mussten zu einer anderen und wieder zurück wechseln, um sie wieder abzuspielen, was das Ganze ziemlich ermüdend macht.

Pocket-lint

Natürlich hängen all diese Audio-Warnungen wirklich davon ab, dass Sie eine Möglichkeit haben, darauf zu reagieren. Am offensichtlichsten ist die Verwendung einer Innenkamera, von der einige auch die gleichen Funktionen bieten. Einige der fortschrittlicheren Geräte bieten diese Funktionen ebenfalls an ( Netatmo Welcome macht Sie beispielsweise auf Geräusche aufmerksam), aber insgesamt bietet der Hive Hub 360 eine andere Methode zur Überwachung zu Hause.

Leider gibt es keine Erweiterung für Hive Actions. Sie können keine Warnung von der Hub 360-Triggeraufzeichnung in Ihrer Hive View erhalten - obwohl die Wahrscheinlichkeit, dass eine Kamera auf den Ursprung des Tons zeigt, ohnehin unwahrscheinlich ist.

Erste Eindrücke

Der Hive Hub 360 ist eine interessante Alternative zum normalen Hub. Nach mehrmonatigen Tests sind unsere größten Bedenken jedoch, dass dieser neuere Hub manchmal ohne offensichtliche Ursache seine Verbindung verliert, während das Netzkabel zu leicht herauskommt (was zu einer Offline-Zeit führen kann).

Die Audioüberwachungsfunktion ist jedoch gut. Nun, wenn es etwas gibt, das Sie dagegen tun können. Oft dient dies dazu , Ihre Innenkameras anzusehen und sicherzustellen, dass Sie alles aufnehmen, was den Ton verursacht hat.

Mit einem Preisunterschied von nur £ 20 zum regulären Hub ist der 360 sicherlich eine Überlegung wert, wenn Sie das System stückweise kaufen. Da die meisten Hive-Pakete jedoch mit dem regulären Hub und nicht mit dem 360 geliefert werden, ist es schwierig, dies als wesentliches Upgrade für bestehende Hive-Besitzer zu betrachten.

Schreiben von Chris Hall.